Dorico 5 stürzt ab

Nach anfänglicher Begeisterung muss ich leider feststellen, dass Dorico nichts für mich ist. Ich schreibe Barockmusiknoten. Schön ist, dass man 415 Hz als Stimmtonhöhe einstellen kann. Ich habe als Wiedergabeinstument für die Geige Cembalo eingestellt. Die jammernde Geige ist für meine Zwecke ungeeignet. Sowohl bei der eingabe der Noten als auch bei der Weidergabe höre ich aber nichts. Ich brauche eine Notenschreibsoftware zum Notenschreiben. Ich will die Noten bei der Eingabe hören und beim Abspielen Fehler finden. Sicher liegt es an meinen Systemvoraussetzungen:
Prozessor Intel(R) Core™ i5-7300U CPU @ 2.60GHz 2.71 GHz
Installierter RAM 8,00 GB (7,84 GB verwendbar)
Systemtyp 64-Bit-Betriebssystem, x64-basierter Prozessor
Gibt es eine Möglichkeit, einfache Sounds einzustellen?

Hallo

Wo hast du das eigestellt?
Und wann stürzt Dorico, bei all dem ab?
Eigentlich sollte es möglich sein, die klänge zu ändern. Welche Dorico Version nutzt du? Eine Dorico-Datei würde helfen, damit man sehen kann was du wo geändert hast.

Hallo @Pultleuchte,

erstmal: willkommen im Forum!

Gib vielleicht noch nicht auf, das lässt sich alles mit etwas Geduld lösen.
Verwendest du Dorico Pro, und ist dein Betriebssystem Windows 10 oder 11?

  • die 8 Gb Arbeitsspeicher können bei Verwendung von vielleicht noch anzuschaffenden, dir besser zusagenden, virtuellen Instrumenten knapp werden. Ist für dieses Notebook 8 GB das Maximum an RAM? (mehr dazu sollte im Handbuch des Herstellers stehen)

  • eine vielleicht interessante Möglichkeit zur tönenden Notation könnte NotePerformer (aktuell in Version 4) sein. Dieses orchestrale Klangsynthese-Modul kann viele Artikulationen, es gibt eine gut gemachte Expression-Map für Dorico (oder Sibelius, oder Finale) vom Hersteller Wallander Instruments, es klingt ziemlich ordentlich, und ist zudem erschwinglich.

  • https://www.noteperformer.com/

  • https://www.youtube.com/results?search_query=note+performer+baroque+music

Wegen der Abstürze: du könntest einen Crash-Dump erstellen, und den im englischen Forum, wo die Entwickler täglich mitlesen und nach Kräften helfen, z.B. mit Bitte um Beurteilung an Daniel Spreadbury oder Ulf Stoermer schicken. Die könnten dir dann sagen, wieso genau Dorico bei dir crasht.

Beste Grüsse,
Markus

Moment bitte, im deutschen Forum schaue auch ich in der Regel wenigstens einmal taeglich rein, ich kann aber immer nur Hilfe geben, wenn es um Wiedergabe und audio setup geht.

@Pultleuchte, bei Programmabstuerzen einfach nach Neustart im Dorico-Menue Hilfe > Diagnosebericht erstellen anwaehlen. Das erzeugt eine Zip-Datei auf dem desktop, welche wichtige Informationen fuer uns zum debuggen enthalten. Diese Datei dann bitte hier hochladen oder auch direkt zu mir an u Punkt stoermer at steinberg Punkt de schicken.

Und wenn es nicht toent bei der Wiedergabe, dann eben auch Diagnosebericht erstellen und an mich schicken oder einer Antwort hier anhaengen. Bisher habe ich noch fast jedem Kunden helfen koennen, dass es toent bei der Wiedergabe.

1 Like

Hallo @Ulf,

sorry, daran hatte ich nicht gedacht. Stimmt natürlich. Und vielen Dank für die schnelle Reaktion, die den Forenkollegen @Pultleuchte bestimmt erfreuen wird.

Beste Grüsse,
Markus

1 Like