Dynamic bei HSO / Iconica

Hallo zusammen,
mich beschäftigt z.Z. eine eher “Theoretische” Frage.
In einem YT-Video mit Dom Sigalas, in dem er mit Iconica etwas eingespielt hat, konnte man im Video in der Iconica-GUI sehen wie sich die Dynamiken (mp, p, pp usw.) beim betätigen des Modulationsrades änderten und entsprechend angezeigt wurden.
Natürlich kann die HSO das nicht - aber, und nun komme ich zum Kern…
Nach welchen Gesichtspunkten teilt iconica bei den Velocities von 0-127 die einzelnen Dynamiken zu und gibt es da eine “Liste”, um das auch bei anderen Instumenten z.B. in der HSO im Editor zu berücksichtigen.
Ich hoffe mich einigermassen verständlich ausgedrückt zu haben.

Beste Grüße

Könntest Du bitte mal das Video hier verlinken, dann schau ich gern mal.
Habe zwar Iconica nicht, aber kenne mich mit HSO einigermaßen aus.
Bis dann, VG, Pat

Gerne

ab ca. 6:40 spielt Dom die Viola ein, hier sieht man in der Iconica-GUI ganz deutlich nochmal den Ausschlag des Modulationsrades und wie die Dynamic von p > mp > f lauter wird.
Und hier wäre die Überlegung auf welchen 0-127 er Werten das denn erfolgt. Bzw. nach welcher Einteilung. Wenn Beispielsweise p (Piano) zwischen 30-50 liegt ließe sich das ja übertragen.

OK, jetzt weiß ich was Du meinst. Hats Du die Vollversion von HALion? Dann kannst Du Dir das Mapping der einzelnen Layer anschauen. Es ist natürlich von Instrument zu Instrument (in HALion Program genannt) unterschiedlich.

HSO funktioniert an sich genauso wie Iconica, das Modulationsrad spielt eine - wenn nicht sogar DIE zentrale Rolle beim Einspielen von Orchesterinstrumenten.

1 Like

Halion hab ich - dann schaue ich da mal rein was bei den Layern steht - besten Dank auch