effektspur oder gruppenspur als trackpreset

hallo leute,

ich versteh’ es nicht. man kann per rechtsklick eine effektspur oder auch eine gruppenspur abspeichern. wenn ich aber nun ein trackpreset einer effektspur oder einer gruppenspur laden will geht das nicht. das trackpreset ist zwar sichtbar und auch auswählbar. aber nach einem doppelklick darauf passiert nichts. es lädt sich nichts.

weiß jemand was?

Also für FX Kanäle hab ich einige Presets. Was mir allerdings aufgefallen ist, er speichert manche einstellungen im Channel nicht wie z.b. die Filter in der PRE Sektion. Beim EQ bin ich mir grade nicht sicher, ich glaube die Einstellungen speichert er bei mir ab.

Kurze Frage am Rande:
brauchen wir denn die Trennung in Effekt-Kanäle und Gruppen?
Eigentlich haben beide ja ganz im Kern doch ähnliche Funktionen.
Wäre es nicht sinnvoller, nur noch Gruppen zu haben? eine Art Zusammenfassung der “Effektchannels und Gruppen” sozusagen?
Wie arbeitet ihr so? nutzt ihr beide Kanalarten?


C.

Also in meinem Workflow benutze ich Fx Kanäle (Reverb’s,DLY’s,Saturation/Distortion, Snare Crunsh…) und Gruppen.

Einzelspur (z.B. Drums-Snare) -> als Send zu sämtlichen FX Kanälen (NY Compression/Reverb/DLY/SnareCrunsh)-> Von den FX Kanälen und den Einzelspuren geht es auf die DrumGruppe -> von dort weiter auf die Instrumental Gruppe -> die Instrumental Gruppe und die Vox Gruppe auf eine AutomationsGruppe (mit MasterChain) -> und letztendlich auf meine 2TMaster Gruppe (optional nur Limiter und Dither) -> und dann auf den Stereo-Output (Magic A/B - Analyser und Arbeitszeit Tool im Insert). Exportiert wird über den 2T-Master.

Auch für die “MichaelBrauer Methode” nutze ich sowohl Gruppen als auch FX Kanäle, je nach Situation, wird auch nicht im jedem Mix verwendet.

Was für mich den entscheidenen Unterschied macht, ist dass ich bei Fx Kanälen im Send steuern kann wieviel von dem Signal auf einen Auxweg kommt. Würde ich das über Gruppen machen hätte ich doch gar keine Möglichkeit dazu ohne den Pegel von der Einzelspur zu ändern.

Ich nutze beide und finde die Trennung gut. Finde das durch die Trennung viel übersichtlicher beim Routing. Außerdem kann man den verschieden Spurarten von vornherein bestimmte Farben zuordnen, so haben FX-Kanäle bei mir z.B. immer die wunderschöne Farbe rosa :smiley:

Zum eigentlichen Thema kann ich leider nix sagen, da die beiden Spurarten mit die einzigen sind, bei denen ich keine Spurpresets benutze.

Das scheint in Cubase bei manchen Spuren zu funktionieren, bei manchen nicht. Kann für diese Willkür keinen keinen wirklichen Grund sehen. Habe das für die Instrumentenkanäle, bei denen das selbe Problem besteht, mal in den Issue Reports gepostet. Das war allerdings im Januar, bis heute gibts leider keine Antwort, bzw. ne Bestätigung…

Du kannst doch Gruppen auch über ein Send beschicken…

Man lernt nie aus. Ist mir bisher noch nie aufgefallen.

Habe für alles mögliche Templates, und wenn ich doch mal einen neuen FX Kanal zuweisen muss, drück ich eine Taste und der FX kanal mit zuordnung steht. Könnte mich nicht erinnern wann ich dieses Menü das letzte mal aufhatte :laughing:

hallo leute,

vielen dank bis hierher aber das beantwortet doch leider noch nicht meine frage.

ich will nochmal verdeutlichen was bei mir nicht funktioniert.
ich kann ein trackpreset einer gruppenspur oder einer effektspur erstellen. dieses trackpreset erscheint nach dem speichervorgang im entsprechenden ordner, denn ich sehe es anschließend im lade-menü für trackpresets. wenn ich es dann aber laden will passiert nichts. d. h. ich doppelklicke es, das lade-menü schließt sich und es ist nichts geladen worden. ist es ein bug?

Hab’s grad mit Cubase 7.5.4 x64 auf Win10 versucht, da verhält es sich genauso wie bei dir, kann zwar Spur-Presets von Gruppen und Sends speichern, aber wenn ich sie laden will, tut Cubase es nicht… Audio-Spuren funktionieren…

+1


Komme oft nicht mit 8 Inserts u. Sends aus, und würde deshalb gerne Presets von “Instrumenten oder Audiospure auf Gruppen Anwenden…, welche ich als Insert u. Send Erweiterung” nutze…"

Ober Hammer wär, wenn man Inserts und Sends verschiebt, die Automationen mitwandern würden…


Lg

weiß denn wirklich niemand genaueres? ist es bei euch auch so und es ist ein bug oder funktioniert es bei euch?

es wäre doch super, wenn man effektspuren sowie gruppenspuren mit effekten insertiert als preset hätte. dann müsste man nach dem laden eines solchen presets nur noch von gewünschten instrumenten- oder audiospuren routen oder sends aktivieren.
also ich fände das eine enorme zeitersparnis.

weiß denn wirklich niemand genaueres? ist es bei euch auch so und es ist ein bug oder funktioniert es bei euch?

es wäre doch super, wenn man effektspuren sowie gruppenspuren mit effekten insertiert als preset hätte. dann müsste man nach dem laden eines solchen presets nur noch von gewünschten instrumenten- oder audiospuren routen oder sends aktivieren.
also ich fände das eine enorme zeitersparnis.

Naja, nachdem da “Spur-Preset laden” (o. so ähnlich) beim Kontextmenu im “Spurkopf” der Gruppenspur steht, und Cubase es nicht tut…

Werd jetzt mit CB8.5 erstmals beginnen, die MediaBay e.t.c. “richtig” zu nutzen…


vl. schaffen “Spur-Archive” Abhilfe?

versteh ich nich. man kann speichern und laden. aber es lädt nix. was ist das für ein quatsch. fällt das niemandem auf? soll das so sein? ist es ein bug? was ist das? ich verstehe es nicht.

weiß denn wirklich niemand was?

Bei mir funktioniert das mit den Preset speichern/laden. Nur die Sends gehen verloren.

Bei mir gehts unter Win 7 auch.

überprüft, auf Win 7 Rechner geht, Win 8 Notebook auch.

hast du mal nachgeschaut, ob etwas in die preset-datei geschrieben wird und was überhaupt? von wo aus in cubase speicherst du das preset?

ich will es an einem beispiel erklären.
ich habe eine audiospur und einen effektkanal im projekt. der effektkanal wird von der audiospur per send-regler beschickt. um diese konfiguration zu speichern markiere ich die audiospur und den effektkanal.
dann per rechtsklick “spur-preset speichern”

wenn ich das spur-preset lade lädt sich nur die audiospur. (multi track-preset)
wenn ich nur den effektkanal speichere lädt sich gar nichts.
(gruppe verhält sich analog zum effektkanal)

Habs mal ausprobiert mit den Multis. Verhält sich bei mir genauso…

Scheint wohl ein weiterer Punkt zu sein, an dem man sieht, dass die Spurpresets noch nicht ganz ausgereift sind.

Ich habe allerdings rausgefunden, dass man Gruppenspuren schon speichern kann. Die erscheinen dann allerdings im Audio Ordner und erstellen beim reinziehen weder ne Gruppen- noch ne Audiospur, also genau so wie Du sagst.
Man kann sie aber sowohl auf ne bestehende Gruppen- als auch Audiospur ziehen, dann übernimmt diese Spur die Preseteinstellungen.

Ich hoffe, die Spurpresets werden bald mal weiterentwickelt/zuendegedacht von Steinberg. Das Speichern des Prebereichs hat beim alten Mixer ja schon mal funktioniert…