Eine Midispur an mehrer VSTis senden

Hallo,
ich habe eine Midispur z.B. für eine Kick und möchte diese jetzt an verschiedenen VSTis senden. Was ich vermeiden möchte ist meine Kick MIDI-Spur immer zu duplizieren um eine anderes Instrument an zu steuern.

Ich habe dazu folgenden Link im Netzt gefunden welcher mich aber mit Cubase 6.5 nicht weiter bringt. Sprich ich kann nicht via Sendeffkt eine weiters VSTi ansprechen weil es dot nicht aufgelistet wird.
http://recording.de/Community/Forum/Homerecording/Musik_produzieren/139783/Thema_1.html

Jemand einen Tipp für mich?

Hallo

Hier 3 Wege wie du zu den Midikanaleinstellungen und somit zu midisends kommst.
Midiinserts.jpg
Hier nun die schon geladenen VSTs auswählen und alles klingt bei einem Tastendruck.

Hoffe das hilft

Grüssle Bassbase

Ja, mit den Midi-Inserts/Sends geht so einiges.
Das Beispiel von Bassbase ist sehr gut und praktikabel!
Wenn man aber speziell nur einen einzigen Drumsound eines bestehenden (!) Drum-Mappings doppeln “stacken” möchte (also mehrere Bassdrums über eine, wie im Dance so üblich), könnte man z.B. auch einfach das Midi-Plugin “Chorder” nutzen, dort auf eine einzelne BD-Trigger-Note alle anderen gewünschten Noten (Drumsounds) zuaddieren. Einfach und simpel im Midi-Plugin umzusetzen.
Ungefähr so ähnlich:

Gäbe in Cubase per Midi noch mehr Möglichkeiten…
Probier das von Bassbase und mir mal aus.
:slight_smile:

Grüsse
Cent.

P.S. und schon wieder bin ich verdammt froh und sehr zufrieden, dass wir in Cubase die Midi-Plugins haben!
:sunglasses:
Einfach nur Hammer und easy - und auch so in diesem großen Umfang in keiner anderen DAW zu finden. (muss man auch mal erwähnen dürfen)

Super,danke.
Werd mal gleich beide Methoden testen!

Hallo ich muss das Thema doch noch mal aufgreifen.

Die Methode von Bassbase kann ich leider nicht umsetzten da mir die MIDI-Spur mit dem 2. VSTi im Editorfesnter nicht angeboten wird (Siehe Foto). Muss ich die MIDI Spur, welche die MIDI Daten von der 1. Spur empfangen soll noch irgendwie konfigurieren damit diese im Sends-Flyout erscheint?
Bildschirmfoto 2013-07-03 um 22.53.25.png

In C7 musst Du das im Inspector machen - Mix console sei Dank…

Hmm, versteh ich leider nicht ganz.

Ich wähle doch den MIDI-Kanalzug über den Inspector aus und dann den Sendkanal.
MIDI-SENDS finde ich im Inspector direkt gar nicht, nur Inserts.

Ne, das ist das Kanaleinstellungen - Fenster

Dann machst Du mal nen rechtsklick in den Inspector - dann lesen…

Alles klar,
danke. Rechtsklick im Inspector hats gebracht.

Vielleicht hast Du noch nen Tip für mich wie ich nur bestimmte Noten über den Send schicken kann. Also nicht die ganze Drumspur sondern nur Snare (C2) und Kick (D1).

Naja, Du könntest es über die MIDI Kanäle regeln, hinge dann aber vom empfangenden VSTi und vom jeweiligen genauen Anwendungsfall ab.

Du kannst bei den Midi-Sends einen MIDI-Transfomer insertieren der dir nur eine Note durchlässt. bzw. die unnötigen Noten löscht. hab ich aber glaub ich noch nie so gemacht…

oder du nimmst eine Drummap. Da kannst du aber nur mit jeder Note ein VSTi aus dem Rack ansteuern. Du könntest dann aber einen “PluginChainer” wie Bidule ins Rack tun (Bei Bidule kannst du dir sogar die DrumMap sparen weil du dort auch u.A. Noten fitlern e.tc. kannst, aber gibt sicher noch andere Programme zum VSTi stacken) und dort mehre Instrumente stacken. Oder auch 2 verschiedene Noten (mit DrumMap) gleichzeitig spielen.