elementare Fragen zum neuen C7 Mixer

Neueste Infos!

Es gibt im Cubase 7 Mixer eine neue -> PRE Sektion.
In dieser befindet sich anscheinend neue High Cuts/LowCuts (HC, LC?) sowie
die bekannten Gain und Phasen-Knöpfe aus Cubase 5/6.x
:smiley:
Hier zu entdecken: (Post bei Mod JHP)

http://www.steinberg.net/forum/download/file.php?id=3657


klasse!
:sunglasses:

Ist alles sehr schick ,nur braucht man jetzt fast ein 30" 2560x1600 Display damits auch übersichtlich bleibt mit dem Mixer! Habe keine Lust ständig Scrollen zu müssen :wink:

Nö, glaub ich nicht.
Kannst ja jede Mixer- Sektion frei zurecht ziehen, also kleiner skalieren.
Und man kann ja Sektionen (wie die Channel Strips) komplett ausblenden.
Habe schon die Volume-Fader irgendwo im Netz in sehr sehr klein gesehen, da war dann sehr viel Platz darüber für Inserts, Sends, Pegelanzeigen, das neue kleine EQ-Fenster - alles gleichzeitig dargestellt.
Geht alles!
Und soll ja laut Steinberg selbst auch auf kleinen Notebooks bestens funktionieren.
:slight_smile:

Ja ja das ist schon klar ,nur wenn ich schon so ein geilen Mixer habe will ich auch alles auf einmal sehen!
Wie auf nem Analog Pult :smiley:
Oder halt mit Shortcut umschalten zwischen Insert,Sends - Channel Strip hoffe das geht dann. :question:

wenn das nicht geht, haben wir ein Problem…
:wink:
Denke, es geht.
Was ja geht, sind weiterhin 3 Mixer (!) zu nutzen. Und die kann man ja auch frei belegen und mit Shortcut aufrufen usw. Da geht was!
:slight_smile:
Die neue Skalierbarkeit ist vielleicht auch interessant für iPad-Nutzer - denn dann kann man den Mixer wirklich mit dem dicken Finger direkt antouchen… :wink:

Ich bin schon sehr gespannt wie der Channel Strip dann klingt ,vielleicht kann man dann auf einige
3rd Party Plugins verzichten man wird sehen :smiley:

und noch ein freundlicher Screenshot des Moderators JHP:

http://www.steinberg.net/forum/download/file.php?id=3661

geil. echt.
:sunglasses:

Absolut!
Ich habe heute mein Upgrade bestellt.
:wink:

bin gespannt wie der neue mixer sein wird kann mir vorstellen das ich 1-3 tage brauchen werd um zurecht zu kommen :laughing:

bin ebenfalls gespannt wie sich Channel Strips und co sich machen werden
ewig nimmer am anlogpult gearbeitet :stuck_out_tongue: :open_mouth: :smiley:

bin gespannt auf die 7.0 :smiling_imp: jetzt haben will

Das seh ich auch so! :smiley:
Habe tatsächlich mal testweise Anfang des Jahres über drei, vier Monate ein komplettes Album (Elektro/Rock, viele EGitarren, viele VSTis) nur mit Cubase-Bord-Effekten gemischt. Fazit: Probe bestanden, klappt wunderbar!
Kann man sagen was man will. Auch im Direktvergleich mit teueren Dritthersteller-Plugins (Oxford, Waves etc.) Vielleicht muss man manchmal etwas länger frickeln mit den OnBoard-Plugins, aber das Ergebnis spricht für sich.
Und mit C7 wird´s ja jetzt noch besser, bin auf die ChannelStrips und die neuen Kompressoren gespannt… :mrgreen:

Und genau DAS glaube ich nämlich nicht! Das scheint so einfach und komfortabel gelöst zu sein, wie kein Cubase-Mixer davor. :slight_smile:

Hast ne Ahnung! Bin hier total hibbelig…
Hoffentlich geht die Zeit schnell rum bis zum 05.12. Argh!!! :mrgreen:




Und genau DAS wollte ich jetzt nicht von dir lesen… echt gemein. Prrrtz! :smiling_imp: :laughing: (hab ich noch nich…muss aber dringend nun!) :wink:

Ihr schreibt Euch ja einen Wolf :mrgreen:
Die Freude scheint ja groß zu sein!

Ein paar Infos noch:
Ein kleiner Umweg wie man Stereo Tracks bzw. in der Summe auch heute schon Mono hören kann, geht über das “Mono To Stereo”-Plugin, da gibt es einen Mono-Schalter.
Das Thema habe ich bei Helge auch mal platziert, neben meinem Lieblingsthema “Punchrecordcycle” :mrgreen:
Das mit dem Mono/Stereo-Schalter ist Helge natürlich seit längerem bewußt , ist auch addressiert, braucht halt seine Zeit.
Das Thema “Punchrecordcycle” habe ich ausführlichst erklärt, und kommt auf die Master Liste :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Beatback oder Backbeat (mal heißt er so mal so :sunglasses: ) hat im Recording Forum ein paar Videos von “dv-schlagmichtot” eingestellt, da kann man live erleben, was wie schnell beim Mixer geht!
Das ist ja mal durchdacht, rucki zucki geht das! Die Einarbeitung wird in Lichtgeschwindigkeit gehen.
Alleine das man jetzt Kanäle wegklicken kann, die man nicht braucht, auch das der MIxer ENDLICH adaptiv ist.
Geht doch!
Noch ein Satz zum Channelstrip:
Da hat man auch in Richtung Sonar X1/2 geguckt, und das auch zu recht, die kupfern ja auch wie wild.
Bei Sonar ist der Channelstrip richtig super, da brauchst Du viel weniger Inserts (abgesehen von der Sch…-Bedienung des Mixers)
Ich denke, das wird hier bei Cubase 7 auch so sein. Brot und Butter Effekte in sehr guter Qualität (wehe wenn nicht)!

Ich glaube mich hat der Virus auch schon erwischt :laughing:

Hier noch´n Screenshot des wichtigen Kanaleinstellungsfensters vom Mod JHP:

http://www.steinberg.net/forum/download/file.php?id=3663

Wie man rechts auf dem Bild erkennen kann, ist wohl der gesamte Signalfluss nun in einem Fenster sicht- und editierbar (!)
Audiokanal -> Gruppe -> Summenkanal!

auch sehr geil, das. Oder? eben.
:sunglasses:

Wer braucht da noch ein Mixer :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

ohne Shice jetzt mal…
da braucht man ja echt nur noch das Kanaleinstellungsfenster auf haben!
Mit der Spuranwahl im Arrange wird dies ja eh immer aktualisiert.
Der Mixer ansich ist dann (bei Bedarf?) knapp bis ganz überflüssig.
Und das dann in Verbindung mit dieser neuen Kompletter-Signalfluss-Ansicht (Audiokanal>Gruppen>Summe)
tolle Sache!
:mrgreen:

Das habe ich sogar ernst gemeint. Wirklich gut, auch der Analyzer im EQ, dann noch der Curve EQ von Voxengo dabei.
MMann oh mann, ich brauche Argumente gegen das Update :mrgreen:

AcidMan wrote:
Ich habe heute mein Upgrade bestellt

Centralmusic wrote:
Und genau DAS wollte ich jetzt nicht von dir lesen… echt gemein. Prrrtz! (hab ich noch nich…muss aber dringend nun!)

Hey, keine Panik - Cubase läuft doch nicht weg :smiley:

Auch im Direktvergleich mit teueren Dritthersteller-Plugins (Oxford, Waves etc.) Vielleicht muss man manchmal etwas länger frickeln mit den OnBoard-Plugins, aber das Ergebnis spricht für sich.
Und mit C7 wird´s ja jetzt noch besser, bin auf die ChannelStrips und die neuen Kompressoren gespannt…

+1
Ich selbst benutze auch sehr oft die Onboard Effekte, du hast Recht - man muss zwar ein bisschen länger frickeln, aber am Ende hat man schon ein paar Vorteile. (z.B. Projektaustausch, Stabilität).

Die Pre-Section im Mixer finde ich übrigens auch Klasse. Vorallen um mal schnell einen Low-Cut auf die Gesangsspuren, VOR allen anderen Plugins zu machen. Da muss man dann nicht mehr zwei EQ-Plugins aufmachen. Auch gut :wink:

Sehr wichtig und richtig! Lo-Cuts brauche ich immer auf fast alles, das ganze Projekt ist voll damit.
Hammer, dass das nun einfach so mit dabei ist und simpel vorgeschaltet werden kann, ohne das man ein extra Plugin bemühen muss. toll! :smiley:

Schöne Video zu Cubase 7

http://www.youtube.com/watch?v=g1kbiFzbtVg&feature=share&list=UUIOA58HJkKZ16pPdnkmxVtw

Have fun :wink:

closed