elementare Fragen zum neuen C7 Mixer

Hallo liebe Steinberger,

zuallerst ein großes Lob - Cubase 7 gefällt mir sehr, tolle Features!
:slight_smile:

Dennoch ein paar elementare Fragen zum neuen C7-Mixer:

\

  • wo genau findet man hier den Phasen-Knopf oder Gain?
    JA! im Kanalzug, zudem gibt es eine neue -> “PRE Section” im Mixer mit Hi+LoCut und Gain+Phase! siehe Screenshot:
    http://www.steinberg.net/forum/download/file.php?id=3657

  • wo kann ich alle Inserts oder Sends wie auch den EQ abschalten? (in C6 gab es neben dem Fader ja jeweils separate Knöpfe)
    JA! gibt es weiterhin, per Mouseover oder Shortcut

  • sind nun z.B. EQs oder auch Sends gruppierbar und zusammen in mehreren Kanälen editierbar?
    JA! total einfach mit der neuen Gruppierungsfunktion, wie man im aktuellen Video sehen kann!
    http://www.youtube.com/watch?v=S9QYKrzZpnQ&feature=player_embedded#

  • ist eine Ansicht nur mit Inserts+EQ+Sends möglich (ohne die Channelstrip-Potis)?
    JA!

  • ist es richtig, dass es weiterhin “nur” 8 Insertplätze gibt?
    JA!

  • kann man die Reihenfolge des Channel EQs frei ändern, also auch frei zwischen den Inserts positionieren?
    JA! Man kann den EQ zwischen allen Strips Effekten frei positionieren, und EQ+Strips auch vor die Inserts setzen (EQ > Pre/Post Inserts).

  • wie ist es aktuell in den Insert- und Send-Slots mit dem “On/Off”- sowie “Bypass”-Button gelöst?
    JA! “Bypass” erscheint u.a. mit einfachem Mouseover auf

  • gibt es die große Volume-Pegelanzeige in jedem Channel noch?
    JA!

  • gibt es weiterhin eine schmale Ansicht des Mixers?

  • wird ein Kanalzug (Faderbereich) auch hell (invertiert), wenn man diesen anwählt?
    JA!

Und ein paar Fragen zum Kanaleinstellungsfenster:

  • gibt es weiterin die große mittlere grüne Ansicht mit dem 4-Band EQ?
    JA!

  • auf einem Screenshot sah ich sogar ein weiteres Band, Hi/Lo Pass?
    Es gibt eine neue PRE-Sektion im Mischer, dort findet man Hi/LoCuts und Gain/Phase!
    Die beiden Hi/LoCuts (wie auch Phase/Gain) sind aber auch direkt neben der 4-Band EQ-Sektion im Kanaleinstellungsfenster zusätzlich editierbar!

  • besitzt dieser neue ChannelEQ im Kanaleinstellungsfenster dann ebenso eine Analyzerfunktion?
    JA! kann man separat zuschalten!

  • kann man den EQ nun einfacher auf andere Channels kopieren?
    JA! mit drag/drop!

  • wo finde ich bei den Sends den Pre/Post-Button?

  • Insertslots Kanaleinst´fenster: ist weiterhin der Presetname mit ersichtlich?


    Sind alte Projekte komplett kompatibel, werden die Mixer-Einstellungen aus C5/C6 dann 1:1 übernommen?
    JA! Helge hat bestätigt, dass alte C5/6-Projekte in C7 exakt gleich klingen, die Einstellungen übernommen werden!

Sind die Cubase-Plugins vielleicht alle redesigned worden (ich sah einen Kompressor mit heller GUI)?
NEIN, nur einige der neuen C7 Kompressoren etc.

Kann man eigentlich weiterhin die Helligkeit des Mixers sowie die Farben der Volumemeter und Buttons ändern?
JA!



Natürlich sind das Dinge, die man nach dem 5.12. d.J. selber ausprobieren kann - aber es brennt schon etwas…
:sunglasses:
EDIT: das, was ich bisher aktuell selber erfahren konnte, habe ich mit mit GRÜN beantwortet.

Beste Grüße,
Central!
:slight_smile:

Hi Cent,
interessante Fragen.
Ich wöllte gerne noch wissen, welche Funktion der “E-Button” neben Muto, Solo und Listen hat.
Oder öffnet der einfach das Kanaleinstellungen-Fenster?

Hi,
ja, ich gehe stark davon aus. Man muss sich ggf. erst daran gewöhnen, man kannte ja bisher dort den kursiv geschriebenen “e”-Button.

Das redesignte Plug In fand ich ansprechend.
Das Standard Steinberg Plug In Design fand ich nicht so toll.
Aber natürlich sollte man zwischen silber-metallic poliert und matt schwarz wählen können.
:wink:

stimmt, für Techno-Produktionen das glänzend silber-polierte, für Rock oder Gothic-Musik das düstere schwarze Plugin-Design…
Für jeden was dabei.
:mrgreen:

Ich habe vorhin in einem Video gesehen, dass nur die neuen Plugins (Tube Compressor, Tape Saturation, Brickwall Limiter, usw…) ein neues GUI haben. Alle anderen scheinen noch das normale Standard-Design zu haben.

Stört mich jetzt nicht, die Drittanbieter richten sich ja auch nicht nach dem Cubase design…

oh, und ich hoffe doch stark, dass im Kanaleinstellungsfenster die EQ-Werte (dB, Hz, Q) weiterhin mit dargestellt werden.
Denn ich sah in den bisherigen Videos nur die fetten grünen, sehr komfortablen Anfass-Balken…

EDIT: JA! ist weiterhin mit Werteangaben an den Reglern/Fadern/SendBalken!
also alles gut.
:slight_smile:

oh ja, das hoffe ich auch! ich sah nur dass die Werte angezeigt werden, wenn man den Mauszeiger auf das EQ-Band in der Grafik hält. Was ich aber toll finde, ist der eingebaute Analyzer - das war längst überfällig :wink:

und ich hoffe, dass man den Analyzer auch jeder Zeit ausschalten kann, damit man sich auch mal nur auf die Ohren verläßt.
:wink:
Dennoch: die dB, Hz, Q-Werte will ich unbedingt im Channel-EQ direkt lesbar haben - und nicht erst per Mouse-Over oder sowas…
Wir werden sehen… (es sei denn, ein Steinberger findet diesen Thread und antwortet)
Ähm… was ist eigentlich mit der Characteristik, alter/neuer EQ? ob man die noch umstellen kann?

Noch weitere Fragen bezüglich des Mixers

  1. kann man sich im neuen Mixer Sends und Inserts gleichzeitig angschauen?
  2. Sind jetzt endlich auch Sends auf andere Kanäle per Drag & Drop verschieb/kobierbar?
  3. Kann man jetzt die Reihenfolge der Kanäle auch im Mixer verschieben? und nicht nur im Projektfenster?
  4. Kann man jetzt mehrere Fader gleichzeitig bewegen durch einfaches anwählen mehrere Kanäle anstatt diese immer erst verbinden zu müssen und später die Verbindung wieder zu lösen, so wie das in so ziemlich jeder anderen DAW ausser Cubase geht?
  5. Gibt es im Controlroom nachwievor Pluginslots?
  6. Kann man jetzt Effektkanäle solo hören, ohne das über die Listenfunktion des Controllrooms machen zu müssen? So das man wirklich nur den Effektkanal hört und nicht die in beziehung stehenden Kanäle mit?

manche Designentscheidungen bezüglich des Workflows kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. Gerade bei einer so lange im Geschäft beständige Firma wie Steinberg, wo eigentlich eine Menge Erfahrung liegen sollte, kann ich vieles bei Cubase nicht nachvollziehen. Ich hoffe, dass sich in Version 7 diesbezüglich einiges Getan hat.

Hi, ich schreib dir das mal hinter deine Fragen. Vieles fand ich schon raus im Netz und in den Videos.
:slight_smile:

Gruss C.

Dank an dich, :wink:

hatte mir bis dato nur die Steinberg Seite bezüglich Version 7 angeschaut.

Moin Moin Moin Maus Fans,

ich hab zum Mixer eigentlich nur eine Frage. Hat irgendjemand ne Ahnung oder auf den Screenshots gesehen ob es einen Mono-Button unter der Summe (ähnlich in Wavelab) gibt?? Konnte den nicht finden. Vielleicht hab ich ihn einfach nur nicht gesehen. Würde ich sehr begrüssen wenns denn einen geben würde.

Gruß
Ischhhhh :mrgreen:

ja, den entdeckte ich auch nicht… :wink:
Aber es gibt ja eine neue überarbeitete Controlroom-Sektion direkt rechts mit im Mixer, da wird sowas dann wohl gehen.



Hmmm, das ist nicht so ganz was ich mir wünsche. Ein kleiner Mono-Button in der Summe dürfte doch eigentlich nicht so schwer zu realisieren sein. Ist zwar nur ein kleiner Kritikpunkt, dennoch finde ich sollte die Möglichkeit gegeben sein, im Mixer direkt auf Mono zu switchen. Natürlich kann ich mir noch ne extra Mono-Summe anlegen, ist aber eigentlich nicht der Sinn der Sache wie ich finde. Naja, is nur eine kleine Kritik. Ansonsten sieht die Sache sehr gut aus wie ich finde. Vor allen Dingen die nebensächliche Kleinigkeit wie z.B. nun Instrumentenicons (ähnlich wie in Kontakt) im Mixer einpflegen zu können (wenn ich das so richtig verstanden habe) finde ich sehr gut. Mit einem Blick sehen zu können (ausser der Farblichen Unterscheidung) um welche Instrumentengruppe es sich handelt gefällt mir ausserordentlich gut. Wenn Steinberg nun irgendwann mal den Mono-Button reinhaut, gönne ich mir auch ne Tasse Kamillentee extra. Zur Feier des Tages.

Gruß
Ischhhh :mrgreen:

Helge Vogt sagt auf Musotalk auf jeden Fall, daß der Mixer die Reihenfolge des Arrangements abbilden wird.

Aber?! der ist ja nun da, und zwar jetzt ganz genau rechts neben dem Summenkanalzug. Und dieser neue Mixerteil ist immer eingeblendet. (so hab ich das neue Mixerkonzept zumindest verstanden). Können wir sicher mit leben… muss man mal checken, in diesem neuen Mixerteil geht ja noch viel mehr, auch von wegen Routings, Abhöre, Kopfhörermixe usw… :wink:

DAS ist eines der neuen C7-Features, die ich -> NULL brauche und mir auch nicht gewünscht habe, ferner nie haben wollte. Kurz: überflüssig. :wink:
Ich seh es nämlich so, dass ich keine Lust und auch erst recht keine Zeit habe, mir für jeden meiner 300+ Spuren auch noch ein Bildchen raussuchen soll…höhö. :wink: (Ich organisiere und ordne mich da anders, wie schon zu PT-Zeiten mit sinnvollen Reihenfolgen/Track-Bezeichnungen/Farbkodierungen usw.)
Aber wer´s braucht soll sich nun freuen. ja, hüpft fortan vor Freude, Bildhuldiger! Es sei euch gegönnt. :slight_smile:

So richtig geil finde ich aber diese Ausblend- und Gruppierungsfunktionen… echt lecker! :sunglasses:

Ok, muss ich mir die Screenshots nochmal genauer ansehen. Is aber auch kein Weltuntergang wenn sich das mit dem Mono-Button eben auf andere Weise realisieren lässt. Ansonsten sieht der Mixer wirklich gut aus und die neuen Features klingen verführerich verlockend.

Was die Icons angeht hast du im Prinzip Recht, das ist natürlich Spielkram und Pille Palle, aber ich habe diese Art der “Bilderrisierung” im Kontakt doch lieb gewonnen. Von daher finde ich es schon recht ansprechend zumindest die Gruppen zu “Bebildern”. Ich finde das neben der Farbgebung für die einzelnen Instrumentengruppen einfach ziemlich übersichtlich. Nur mit der Schrift und Farbgebung im (Winz)mixer allein nervt mich das nämlich schon seit langem. Aber wie du schon schrobtest, sind das Dinge die der eine nutzt und der andere Brechreiz bekommt. :mrgreen:

Das schöne ist, sie haben es implentiert und keinem tuts weh. :wink:

Nur noch eine kleine Bemerkung zur Preispolitik, die ja in einem anderen Fred gerade diskutiert wird. Ich persönlich besitze “nur” die 6.07er Version, da ich keinen Sinn für mich darin gesehen habe auf 6.5 zu gehen. Das nun das 7er Update 189 Zacken (Music Store) kostet finde ich auch vollkommen i.O. Steinberg hat in der 7er Version einiges getan, und mit Verllaub einiges Sinnvolles wie mir scheint. Allein die neue Mixkonsole und deren Verbesserungen finde ich schon klasse. Dazu noch diverse kleine Verbesserungen, insofern ist der Preis vollkommen gerechtfertigt. All das muss ja auch irgendwie finanziert werden. Ich persönlich kann mit dem Preis sehr gut leben und finde es nicht überzogen. Das war das Wort zum Sonntag, obwohl es in diesen Fred eigentlich nicht hingehört.


Gruß
Ischhhh :mrgreen:

ok!
seh ich eigentlich alles so wie du, gut beschrieben. :slight_smile:

Nuendo 6 wird ja den gleichen Mixer haben wie Cubase 7. Schau dir den von N6 daher mal an.
Da erkennt man viel gutes Zeug, gerade Workflow betreffend… gefällt mir. echt.

N6 Mixer:
http://www.youtube.com/watch?v=w5j_BjVbK0w


:sunglasses:

.