Event Namen können nicht mehr geändert werden (verändert)

Hallo!
Habe feststellen müssen, dass die Event Namen bei einem Audio Event nicht mehr geändert werden können. Ein Beispiel: man nehme eine Audio Datei und füge diese in ein leeres Project. Dann wird eine Spur mit dem Dateinamen und das Audio Event mit dem Dateinamen erstellt / dargestellt.
Nun kann ich den Namen der Audio Spur ändern, was noch nicht das Event ändert (das wäre an sich schon eine sehr gute Option). Nun gehe ich halt auf das Audio Event und versuche es umzubennenen. Dies geht ggf. nur über die Informations Zeile. Dort ist ganz links der Dateiname angezeigt, den ich ändern kann. Dann aber wird das Event nur um die geänderte Bezeichnung erweitert! Der vorherige Name bleibt einfach so. Was soll denn das? So muss ich mit 10-Meter langen Event Namen leben und muss dann ggf. die Event Bezeichnung abstellen, was aber bei geteilten Events dann ein Problem der Sichtbarkeit erzeugt. Sowas ist doch Unsinn…
Habe keine Option gefunden, um hier das Verhalten in Cubase zu ändern.

aus welchem Grund sollte man denn Eventnamen ändern?

Versuche mal: nimm eine Audio Datei und nutze SpectralLayers One um Gesang und Musik zu entmischen. Dann ziehe die entmischten 2 Spuren in das Projekt. Die Musik Spur hat den Namen “KlavierDrumsHalloetc12345” >> also ein ganz langer Name, so ist das Event und die Spur bezeichnet. Dann nenne ich halt die Spur um, gut, das Event bleibt aber im langen Namen, der unsinnig ist, bestehe. Also möchte ich den ändern, z.B. in Musik oder was auch immer. DAS geht so einfach nicht. Über die Info Line kann man was ändern aber es ist nicht, dass das Event einfach nach Wunsch umbenannt werden kann, wie ICH es gerne hätte. Alleine die Frage ist schon unsinnig, Trenne ich ein langes Event, warum sollte ich nicht alle einzelnen Events in logische Namen umbennen dürfen? Aber lass mal, ich lasse andere Nutzer bzw. Steinberg sich darum kümmern. Danke für’s lesen

1 Like

das umbenennen ist nicht nötig… das Event ist doch nur eine Referenz auf eine Datei (eigentlich einen Clip)
eine Datei kann mehrere Events enthalten

das du die Spur umbenennen willst versteh ich, aber das Event?
das is vollkommen unerheblich wie das heißt, darum die Frage…

kannst du mir das begründen warum du das Event umbenennen willst?
Wenn du die Datei umbenennen willst dann solltest du das schon in Spectral Layers anstoßen
also quasi dafür sorgen das die Events die erstellt werden schon auf einem aussagekräftigen Dateinamen beruhen

zum nachsehen warum Events nicht so wie die Dateien heißen und eigene Namen haben

https://steinberg.help/cubase_pro/v11/de/cubase_nuendo/topics/parts_events/parts_and_events_audio_events_c.html

ach ja die eventnamen kann man auch komplett ausblenden

Ist seit Cubase 10 oder 10.5 so, daß das Ändern des Eventnamens den vorigen Namen im Event als ‘Beschreibung’ behält. Kann man auch in der Infozeile einblenden, falls es nicht sichtbar ist und dann dort diese Beschreibung löschen.

Ist ein zweiter Schritt, der mich manchmal auch nervt, ein andermal aber praktisch ist.

Die “Beschreibung” ist nicht der vorige, sondern immer der aktuelle Name des Events.
Die Datei (Name in Klammern) kann mehrere Events haben

Ja, stimmt, so rum, wie du’s schreibst isses richtig.

Wenn man dann die Beschreibung über die Infozeile löscht, dann steht da nur noch der Dateiname und der visuelle Clutter im Event ist verschwunden.

Bei manchen Leuten frage ich mich tatsächlich, ob sie Cubase auch benutzen, oder es nur aus Statusgründen besitzen. Es ist vollkommen unerheblich wie ein Event benannt ist? Ist das dein Ernst??

1 Like

dann erklär mir wofür du den Eventnamen brauchst
Cubase/Nuendo generiert einen eigenen Namen
der geht auf den Clip/die Datei zurück und ist durch den Spurnamen, der für den Clip beim Recording oder beim “frischen” Import benutzt wird, vordefiniert
es ist unerheblich wie die Events heißen, oder weiß ich irgendwas nicht?

Wenn ich ein längeres Audiofile in einzelne Events aufteile um damit im Arrange zu arbeiten, will ich diese doch benennen können
Beispielsweise nehme ich eine Vocal auf, die den Text : “Mangelnde Vorstellungskraft” singt. Jetzt schneide ich die beiden Wörter auseinander und erhalte 2 Events. Eines nenne ich “mangelnde” und das andere “Vorstellungskraft” :wink:

2 Likes

ja wie ihr das haben möchtet habe ich schon verstanden, aber warum?
Das konnte bisher niemand erklären.

Ja, das scheint in der Tat ein unlösbares Problem zu sein. Ich hoffe, das hat jetzt keine ernsthaften Konsequenzen?

nö wieso sollte es?

ich hoffe ja immer noch das mir jemand erklärt warum man das machen will…

Gegenfrage: Benennst du deine Projekte, Spuren oder eigene Presets inhaltsbezogen? Wenn ja, warum?

Ich kann dir das einfach erklären: Damit es übersichtlicher ist. Ist übrigens für mich völlig logisch dass man den Eventnamen ändern kann. Wenn ich mich nicht allzusehr täusche war das in älteren Cubase-Versionen mit einem Doppelklick auf den Event möglich.

Das ist sein Standardverhalten hier im F orum

Ich fände es auch nicht schlecht, wenn man die Bezeichnung von Audioevents beliebig ändern könnte. Ähnlich wie bei Midi-Parts. Auf den Dateinamen in Klammern kann ich auch gern verzichten, wenn mich dieser interessiert, schau ich in die Infozeile.

Ein Doppelklick auf ein Event oder einen Part im Projektbereich öffnet eigentlich schon immer den zugehörigen Editor, das würde ich auch nicht geändert haben wollen.
Im Kontextmenü (Rechtsklick) könnte aber gern der Befehl “Umbenennen” erscheinen.
Wobei ich immer die Infozeile eingeblendet habe und solche Änderungen üblicherweise dort mache.

Hi barnfield,
versuche mal den Event in ein Part umzuwandeln (unter Audio Menue) dann könnte es gehen. Weiss zwar nicht wieso.

Herzlich, Urs