Feature Request - Freeze Multiple Channels

Soll ein neues Freeze Multiple Channels Feature in Cubase implementiert werden?

  • Ja… Bitte implementieren!
  • Nein… Es ist gut so wie es ist.

0 voters

Um Ressourcen zu sparen scheint die Funktion Freeze Channel optimal zu sein. Lästiger weise muss jeder einzelne Track separat eingefroren bzw. aufgetaut werden. Bei mini Projekten mag das ja funktionieren, aber bei meinen Projekten ist die Track-Anzahl zu gross und die Benutzung der Funktion kostet zuviel Zeit.

Hi ssrmpc,

ist hier das falsche Forum für Feature Requests.
Gibt im englischen Forum speziell eins dafür, wo das auch eher ein Mod das aufnimmt.
Muss halt in Englisch sein…

Und ja… es ist eine deutsche Firma, aber Yamaha die Dachorganisation.
Also bitte keine Diskussionen in die Richtung, die ist sowieso obsolet.

Aber ansonsten stimme ich dem Vorschlag zu.
Obwohl ich bei deiner Kiste nicht vorstellen mag wie gross deine Projekte sind dass du freezen müsstest.
Ich hab das letzte mal freezen gebraucht als das frisch in die Software implementiert worden ist :smiley:

Greetz Shanahan

Bin genau Deiner Meinung… allerdings wurde mir von anderen deutschen Forum Besucher gegenteiliges mitgeteilt.

Ich dachte… ich versuch’s mal und gucke was passiert :smiley:

Habe den Request auch im englischen Forum eröffnet: https://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=285&t=154865

Ich beteilige mich mal nicht an der Umfrage, weil ich das Ergebnis nicht zu euern Ungunsten beeinflussen will. Ich hab das auch mal ausprobiert, als es neu war. Für meine Nutzung von Cubase ist das völlig irrelevant. Schreib das nur, um mal auf die Bandbreite der Nutzungen hinzuweisen.
Apropops, das Dilemma mit den Ordnern wäre mir wegen Nichtbenutzung nie aufgefallen… :mrgreen:

Man müsste quasi eigentlich nur den Trackheader modernisieren: d.h. bei Mehrfachselektion (mehrere Spuren ausgewählt), könnte man wie bereits mit SOLO und MUTE, alle Funktionen dort halt parallel starten. Freeze wäre ein Thema hierbei, aber auch andere Dinge wie ein Swipen über mehrere Kanäle.