Frequency EQ

Bei uns im Studio finden wir den neuen EQ wirklich gut, felxibel und nicht Leistungshungrig, wir würden ihn gerne dort einsetzen wo Fabfilter und DMG zuviel Performance fressen.

ABER…er ist im täglichen Workflow ein echter Zeitfresser. Das liegt eifach nur daran, das man die q-breite nicht einfach per mausrad einstellen kann. dabei ist sowas doch im moment normaler standard!

Könnte Steinberg das nicht in einem Patch ergänzen? Dann wär der eq eine echte Alternative!

Hahhahaha… das ist nicht dein/deren Ernst!
Für einfache und alltägliche Dinge hatte ich den auch als “Alternative” und als evt. Upgradegrund gesehen, aber dadurch hätte er sich ja wirklich selbst disqualifiziert! Wenn das wirklich so sein sollte kann man da nur mit dem Kopf schütteln. Das MUSS da rein!

Der Fabfilter ist ja schon einigermaßen sparsam. Hast du da mal einen richtigen Vergleich gemacht, mit mehreren Instanzen, gleichen Einstellungen/Bändern und beide in Zero Latency? Ist der neue C-EQ wirklich sparsamer?

Jo Leute,

es gibt doch schon einen Feature Request Sammel Thread.
Warum immer neue aufmachen und das Forum so vollballern?

Wenn alles in einen Thread fließt, brauchen die Steinberg Jungs nicht das ganze
Forum danach suchen, finden Alles an einem Ort und übersehen dann Weniger.
Macht doch Sinn, oder?

https://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=258&t=108102

Servus

Ne, leider kein Scherz! Wir haben schon telefonate mit dem support gehabt, weil wir dachten wir wären zu blöd und die funktion wäre irgendwo in den preferences versteckt! :frowning: aber leider hat der eq die funktion erst gar nicht!

also im min-phase und im linear-phase mode nimmt der viel weniger power als ne moderate equilibrium oder q2 instanzen. deswegen wär es schon cool ihn nutzen zu können. wir bekommen oft sessions in 96khz+ und zwischen 150-170 Spuren zum mixen und da wäre der eq eine echte hilfe. aber so??? :frowning:

eigentlich ist für uns als mix studio nur der eq und die mix-fenster historie ein mehrwert fürs update gewesen. 8.5. lief bei uns seidenweich! und nun ist eier der beiden punkte der für 9 steht einfach so runtergefallen!

eigentlich schwach von den steinbergern, finden wir!

p.s. und ich will ja nicht das das in 9.5 oder 10 einfliesst! die sollen das mal in 9.0.2 implementieren! :wink:

Du kannst ja mit gehaltener Shift Taste den Q-Faktor durch ziehen ändern…

Ach klar. Okay.

Dann wäre vielleicht in Anlehnung an die Übersichtlichkeits-Idee eine
Improvement Desire Sammel-Thread Variante ohne Versions-Angabe denkbar.

Hätte den Vorteil, dass der immer nach Oben wandert,
wenn jemand eine weitere Funktion wünscht und nicht irgendwann
in den wirren Tiefen vieler vereinzelter Anfragen des Forums abtaucht.

Wäre doch praktisch. Nicht nur für die Steinberg Entwickler sondern auch für uns User.

Und noch dazu würde es Zeit sparen, Weil man dann eher sehen könnte, ob dieses
schon von anderen Usern gewünscht wird. Was oft ziemlich wahrscheinlich ist.
Dann bräuchte man nicht selbst den ganzen Inhalt schreiben/wiederholen.
Ein +1 der User macht dann die Priorität deutlich.

Der Thread Header gibt zudem auch nicht her, dass es sich um einen Feature Request handelt.


Übrigens:
Ich meine mich zu erinnern, dass Tsching sich das in seinem Video zum F-EQ auch gewünscht hat.

Gruß

Echt?
macht ihr Q usw. direkt im EQ-Grafikfenster? per Mausrad?
Hab ich noch nie gemacht. Ich mach das meist direkt auf den Knöpfen, und vielfach nur nach Gehör.
Oder gebe Werte halt schnell mal direkt ein.

(linke Maus) und links/rechts die Frequenz; hoch/runter das Gain, Shift und hoch/runter den Q-Wert
…noch einfacher?..nicht Euer ernst!

Ich verwende schon das Mausrad. Natürlich immer alles mit Gehör. Durch ziehen Gain und Frequenz und per Maus dann den Q Faktor. Aber z. B. der Studio EQ von Cubase reagiert auch nicht auf das Mausrad - alles nur mit Shift und ziehen. Geht aber auch, wenngleich das mit dem Mausrad mit besser gefällt - ist wohl ein Bonbon des Kanal EQs.

Übrigens: Habe im Kontextmenü nun die Möglichkeit Entdeckt zwischen A und B zu switchen. Gibt es im Kanal EQ irgendwo eine Anzeige, ob gerade A oder B aktiv ist?

jo danke das is schonmal ein anfang. die info wurden uns vom support nicht gegeben. die meinten man kann das nur in den bändern einzeln einstellen. trotzdem finde ich nach wie vor man sollte die funktion implementieren, weil es einfach standard ist und viel feiner zu justieren.

…da gebe ich Dir recht!