[Gelöst] Fehlende VST Instrumente in Cubase Pro 10

Hallo zusammen.

Ich habe gestern Cubase Pro 10 installiert und stelle fest, dass einige Plugins wie Retrologue, Padshop und Groove Agent SE scheinbar fehlen.

Unter VST Intrumente existiert nur der Ordner Synth. Hier sind enthalten: LoopMash, Mystic, Prologue und Spector. Das ist alles. Auch im Plugin Manager ist keines der anderen Plugins zu sehen. Ist hier bei der Installation etwas schief gelaufen oder woran kann das liegen?

… Und was sagt der VST-Manager?

Du meinst den VST Plugin Manager? Der zeigt mir auch nur die oben genannten 4 VST Instrumente (und natürlich zusätzlich die VST Effekte) an. Die Blacklist ist leer.

Nein, ich vermute, er meint den hier :wink:
https://www.steinberg.net/de/support/content_und_zubehoer/steinberg_library_manager.html

Ah danke. Ich hab den mal testweise installiert und gestartet und bekomme hier die Meldung “No Libraries Found”. Spricht dafür, dass der enthaltene Content fehlt? Zum Hintergrund: Ich habe über den Steinberg Download Assistant Cubase 10 Pro ausgewählt und den vorhandenen Full And Update Installer 10.0.50 heruntergeladen und installiert. Das waren satte 21,14 GB. Mehr wurde mir unter Cubase im Download Assistant nicht angezeigt. Hab ich dann bei der Installation etwas übersehen?

Bei der Datenmenge sollte man davon ausgehen, dass alles da ist. Standardmässig installiert Cubase die Inhalte auf der Systempartition, bin nicht ganz sicher ob im Ordner ProgramData oder in [Benutzer-dein Name-AppData-Roaming-Steinberg-Content], ich hab an beiden Stellen nur irgendwelche Reste, weil ich ein extra Laufwerk für Soundinhalte habe. Wenn da nichts ist, was wohl zu vermuten ist, da Cubase die Sachen dort finden sollte, würde ich über die Suche versuchen, die Inhalte zu finden. Suche dafür nach Dateien mit der Endung .vstsound , dass sind die, die du brauchst :wink:
Alternativ kannst du auch im Content Manager “direkt” nachschauen. Gehe in den Ordner SYSTEM-Benutzer-dein Name-AppData-Roaming-Steinberg-Cubase 10_64 dort öffne die Datei ContentManager.xml z.B. mit dem InternetExplorer. Jetzt siehst du für jede einzelne .vstsound Datei wo sie ist, schau dir mein Bild an, die Datei ADD_SMT_166_Songwriter_Kit.vstsound liegt bei mir in Laufwerk G 01GrooveAgent Content. Fällt mir gerade ein, du könntest zuvor noch etwas versuchen, nimm in diesem Ordner die Datei Defaults.xml und benenne sie um, z.B. in Defaults alt.xml. Wenn du Cubase jetzt neu startest muss Cubase sich alles neu suchen, und die Datei neu anlegen, das ist definitiv harmlos, keine Angst, du hast das Original ja noch, zur Not machst du die Umbenennung rückgängig und alles ist wieder beim Alten. Das ist übrigens gängige Praxis, wenn Cubase mal zickt, nicht starten will oder sonst was… Wenn du Glück hast, findet Cubase die fehlenden Sachen jetzt, wenn nicht, dann wars der schnelle Versuch Wert und du suchst nach den anderen Methoden selber :slight_smile: Generell würde ich übrigens diesen Ordner immer wieder mal sichern. Wenn du im Laufe der Zeit eigene Sachen anlegst und speicherst (Templates, Shortcuts, Presets etc.), alles wird in den .xml Dateien in diesem Ordner gespeichert. Das bedeutet, wenn du Cubase neu installieren musst, auch wenn du die kommende 10.5 oder 11er Version aufspielst => alles Weg => alles neu anlegen, wie war nochmal mein Superpreset für den Channelstrip ??? … Sch…ade. Dann ist es richtig toll, wenn man nur einfach die neue xyz.xml gegen die alte austauschen muss :smiley:
Genug jetzt, viel Glück

Danke für die Tipps und den Input.

Ich vermute langsam jedoch, dass tatsächlich nicht alles da ist. Habe die jeweiligen Ordner und den Content Manager durchsucht und nirgends irgendetwas von Padshop, Groove Agent oder Retrologue gefunden. Auch der Versuch mit dem Umbenennen der Default Datei hat leider keine Änderung gebracht. Suche ich nach .vstsound werden exakt diese 6 Dateien gefunden:


Vielleicht wäre es am besten Cubase nochmal komplett neu zu installieren?

Diese sechs Dateien sind bei mir an der gleichen Stelle.
Sind in der ContentManager.xml Datei auch nur diese sechs Dateien drin ? Bei mir sind sie als erste gelistet, danach geht´s dann los mit Halion Sonic, Groove Agent usw. Wenn ja, dann hast du mit deiner Vermutung recht, dass die Inhalte fehlen. Du hast überall nach .vstsound gesucht, nicht nur auf C:// ,ja ? Hast du eine DVD für die Installation, oder oder hast du die Instalationsdateien aus dem Netz geladen ? Diese Dateien solltest du für die Installation haben : Setup.exe / ReadMe.pdf / id (bei mir im Ordner, eine 0 byte Datei ohne Endung) / Cubase10.msi / Ordner Additional Content (da sind die Inhalte drin)

Ich habe solche Probleme mal bei Installationen gehabt, weil auf dem Laufwerk, wo die Installationsdateien vor dem eigentlichen Installieren entpackt werden. Diese Dateien werden nur temporär gebraucht, sind aber schon größer als die Installer. Wenn das selbe Laufwerk auch Ziel für die Installation ist, wird temporär dementsprechend ungefähr doppelt so viel Platz benötigt.
Ich hatte auch keine Fehlermeldung, aber es fehlten Inhalte"

Vielen Dank für die Tipps und Antworten. Ich habe das Problem inzwischen mit dem Steinberg Support lösen können. Dort sagte man mir, dass der Fehler auftritt, wenn die komprimierte Installationsdatei nicht zuerst entpackt, sondern direkt ausgeführt wird. Das hatte ich wohl so gemacht und jetzt dazu gelernt. Nach dem Entpacken der Installationsdatei, einer De- und Neuinstallation von Cubase mit der entpackten Datei ist nun alles da und läuft wie es soll.

Is Ja interessant :slight_smile: Welche Datei ist das dann ? Hast du beim Download nur eine .zip - Datei bekommen ?

Ich denke ja. Ich hab über den Dowload Assistant jedenfalls den “Cubase Pro 10.0.50_Full And Update Installer” geladen. Dieser enthält einen ZIP Ordner “Cubase_10.0.50_Installer_win” und der muss erst entpackt werden, damit der gesamte Content installiert wird. Klickt man sich nur durch und startet die Installation direkt aus dem ZIP Ordner tritt mein Problem auf.

Super, danke dir. Ich hatte nämlich auch schon solche Probleme, mein Halion Sonic hat mir plötzlich erzählt, dass er nicht alle Sounds findet und wohl die Installation fehlerhaft sei. Die Neuinstallation hat es auch nicht gelöst, erst als ich alles was ich hatte an einem Ort zusammengezogen habe, ist es mir dann gelungen, das Problem in den Griff zu kriegen. Dann werd ich in Zukunft mal darauf achten, dass ich erst entpacke :wink: