Gestern meine Grafikfehler gelöst

Hallo Leute,

gestern ist es mir doch tatsächlich gelungen eine reproduzierbare Ursache für meine Grafikfehler zu finden.
Und heute dachte ich mir, vielleicht ist das ja auch interressant für Euch.
Ich hatte um die Fenster immer weiße Striche oder auch so “verschobene” Grafikbereiche in den Rändern. Die Fehler traten unter 8.0.10 meistens beim Öffnen eines Fensters auf und wenn ich das jeweilige Fenster einmal in Vollbildansicht und dann wieder zurückgeschaltet habe waren sie weg (bis zur nächsten Bildänderung). Unter 8.0.20 hatte ich sie dann dauernd und ich war so frustriert, dass ich mir mal einige Stunden Zeit genommen habe und dann tatsächlich eine Lösung gefunden habe. :slight_smile:

Zuerst hatte ich die build-in Intel Grafikkarte HD Graphics 3000 in Verdacht, weil es Berichte gibt, wo Leute z. B. mit NVidia Karten keine Probleme haben. Ich habe dann alle möglichen Treiberupdates und Einstellungen durchprobiert -> keine Besserung.

Und dann habe ich mit den Windows Themes herumgespielt, weil es ja auch Berichte von Problemen mit verschieden Schriften und Schriftgrößen gibt. Und -> Bingo! :bulb: :stuck_out_tongue:
Ich habe mein bestehendes Theme umgestellt auf das Windows Standard Theme und dann Cubase gestartet -> Keine Grafikfehler mehr! Dann gefreut und den Rechner neu gestartet. Dann war der Fehler wieder da!
Nach ein paar weiteren Tests habe ich festgestellt, dass es nicht an den Themes selbst liegt, sondern die Lösung darin besteht, nach dem Neustart des Rechners, einmal das Theme umzustellen und dann erst Cubase zu starten.
Klingt zwar merkwürdig, ist bei mir aber reproduzierbar!
(Ich bin IT-ler und arbeite täglich mit zig Programmen, aber so einen “Effekt” habe ich mit noch keinem anderen Programm gesehen…)

Mittlerweile habe ich das Umstellen des Themes in eine Autostartprozedur des Rechners gepackt und muss dadurch meinen Workaround nicht einmal mehr manuell ausführen, einfach Rechner starten und danach wie immer Cubase aufrufen.

Das “silent” Umstellen eines Themes per Batch ist nicht so kurz erklärt und der post ist eh schon wieder recht lang geworden, sodass ich Euch nicht noch mehr mit Details langweilen möchte. Aber wenn es wen interessiert, dann melden, dann beschreibe ich das noch im einzelnen.

ciao

Ich dachte schon ich wäre der Einzige der diesen Fehler hat. Ich habe gestern von Cubase 7 Elements auf Cubase 8 Elements geupgraded und genau diesen Fehler vorgefunden. Wenn ich das Hauptfenster in der Breite vergrößere bleibt die Seitenscrollleiste einfach stehen. Wenn ich das Fenster allerdings dann nach unten vergrößere, springt die Leiste an den richtigen Ort. Sehr sehr lästig. Apropos ich habe eine Nvidia GTX 660 TI.