Gitarre einspielen

Hallo,

gibt es die Möglichkeit, eine Gitarre über die Ampsimulation einzuspielen? Wenn ja, ohne merkliche Latenz? Also, wie zum Beispiel bei Cubase selbst, wo ich verschiedene Verstärker zur Auswahl habe? Hardwareseitig arbeite ich mit dem Apogee Jam, das ja keine Probleme darstellen sollte. Oder kann ich alternativ eine App wie zB. Ampkit nutzen und mit Cubasis latenzfrei aufnehmen?

Danke und Gruß!

flonco

git interface (jamup plug) -> jamup xt app (free) -> audiobus -> cubasis audio in -> record.

das ist nur eine beispiel kette, die apps müssen nur mit audiobus kompatibel sein und hardware gibt es verschiedene.

jan

Danke Dir. Das ist ja dann der Weg, den ich mit Ampkit angefragt habe. Soweit klar. Im Endeffekt bleiben allerdings die Fragen weiter bestehen wie zB. Latenz, Inappfunktion usw. Vielleicht hat jemand schon Erfahrung damit…

Gruß,
flonco

Cubasis selbst hat einen Amp Sim mit 8 verschiedenen Modellen als Effekt.

Ich hab’s gerade gemacht allerdings ist es einfach zu schlecht vom Sound her…
Bzw. Man hat nicht genug soundänderungsmöglichkeiten… Nur Drive und treble …
Schade… Aber vielleicht kommt es ja demnächst mit nem Update…

Man könnte zwar mit Amplitude seinen Sound aufnehmen und bei cubase importieren aber das wäre ein ganz länger Umweg… Äußerem will ich nur eine App. Mit dem ich das alles machen kann… Keine 3 oder 4

Hallo und danke,

das ist mal interessant! Da ich viel mit der Gitarre arbeite und für unterwegs als Cubasenutzer eigentlich genau auf so eine App gewartet habe, bleibe ich dann leider wohl vorerst bei Garageband. Schade…
Wie war es denn mit der Latenz, abgesehen vom Sound? Merklicher Versatz? Oder doch direktes Spielgefühl?
Und gibt es denn nicht die Möglichkeit über eine App wie Amplitube einzuspielen und in Echtzeit mit Cubasis das Signal aufzunehmen?
Tut mir leid, aber bei diesen Multitasking-Musikapps fehlt mir noch die Erfahrung…

Danke und Gruß,
Flonco

Und ich nochmal.

Natürlich jetzt erst audiobus entdeckt und verstanden. Das erklärt mir doch nun einiges…

Latenz ist genial . Echtzeit ! D kann man echt nicht meckern.
Ich hab gelesen, dass man mit Amplitude oder GarageBand ne gitarrenspur aufnehmen kann und sie mit nem Umweg in cubasis importieren kann. Umweg sieht dann so aus:

Beispiel.
GarageBand - gitarre aufnehmen - Spur auf Soundclud oder dropbox exportieren- cubasis öffnen- audiospur erstellen- via Soundcloud oder dropbox Spur importieren…
Ist zwar im gesamten ein Zeitaufwand von ca. 6-7 Minuten aber es nervt halt.
Immerhin bezahlt man 45 Euro für ne App. Und da will Man nicht von anderen Apps abhängig sein…
Da wird Steinberg hoffentlich mit dem Update kommen, was ampsimulator angeht.


Was genau ist denn audiobus???

Hallo,

also was ich bis jetzt durch habe, ist AudioBus das vermittelnde Stück zwischen den Apps. Also genau das, was zB. Jamup XT mit Cubasis (wohl hoffentlich demnächst ) verbindet. Ich habe es mir gerade geladen und werde mal damit herumexperimentieren. Dann natürlich berichten.
Im Endeffekt wäre das dann aber auch genau das, was ich will. Eine Gitarrenamp App die Spass bringt und dann mit mit einer App die mir locker von der Hand geht aufnehmen. Wenn das mit AudioBus perfekt funktioniert, sind für mich die Ampsimulationen in Cubasis sogar relativ egal. Solange die Updates das Programm an sich nach vorne bringen, sollte es ein tolles Creativtool darstellen.
ich bin gespannt!

Gruß,
flonco

Ist das also dieser ,Umweg, in schnell:)
Kannst du jetzt mit cubase die Spur aufnehmen die du mit Amplitude aufnimmst oder wie?

So, ich habe jetzt mal zum Spass Jamup und Daw miteniander verbunden und es läuft recht gut. Eine kleine Latenz ist drauf (gefühlte 5ms), allerdings hoffe ich, dass dies am Ipad 2 liegt. Oder vielleicht am Programm D… Ich bin mal auf Erfahrungsberichte gespannt, wie das mit Cubasis wird. Wenn das gut läuft, ein Traum…
Es funktioniert jedenfalls sofort und wird wohl das Ipad zu einem -endlich- sinnvollen Gerät machen.

Gruß,
flonco

Also hast du es mit cubasis noch nicht versucht ?
Wenn ich wüsste, das die app auch mit cubasis funzt würde ich mir es morgen mal kaufen. Hab’s ipad 4… Denke, da dürfte ich keine Latenz Probleme haben.(hoffe ich)

Ja stimmt. Habe ich noch nicht versucht. AudioBus-Kompatibilität mit Cubasis soll von Steinberg demnächst als Update kommen. Ist jedenfalls schon angekündigt. Also nur noch eine Frage der Zeit.
Was die Latenz angeht, sollte es mit dem 4er keine Schwierigkeiten geben. Und es ist nicht so, dass ich jetzt nicht spielen konnte. Nur bei schnellen Läufen war es störend. Aber mal eben ein Ohr frei gemacht für die Gitarre pur und alles ist gut.

Gruß,
flonco

Hab’s grad runtergeladen.
Unterstützt weder cubasis noch amplitube oder GarageBand. Na toll
9 Euro weg

Das ist doch Quatsch. Die Programme ziehen mit der AudioBus Kompatibilität nach. Du musst schon lesen, was hier geschrieben wird (zB. mein Testsetup). Es gibt auch einen Foreneintrag zu Audiobus. Die Anschaffung ist mit Sicherheit die richtige und alles wird gut.

Gruß,
flonco