Großreinemache-Tag, Cubase + Halion aufräumen

Hallo,
nachdem ich seit 20 Jahren über verschiedene Cubaseversionen immer wieder mal Stücke komponiert habe, die ich für meine Trommelgruppen/ -schüler brauche, aber nie wirklich tief in Cubase eingestiegen bin, liegen nun jede Menge Projekte, Audiodateien, Samples, vstpresets etc auf meiner Festplatte relativ ungeordnet und oft auch doppelt herum.

Jetzt mag ich endlich mal Ordnung schaffen! Die Frage ist, wie werde ich am Besten den ganzen Ballast los, ohne verwendete Dateien zu löschen. Auf der Festplatte sind ca 70 Projekte, die ich auch in Zukunft immer wieder brauche und ändern möchte. ich beginne oft neue Projekte, indem ich ein Altes nehme, einige Sachen ändere, aber mich nicht drum kümmere, wo die von beiden Projekten benutzten Audiodateien etc liegen. Deshalb traue ich mich nicht mehr, irgendwelche Projekte zu löschen, die ich nun wirklich nicht mehr brauche, es könnten ja noch verwendete Audiodatei oder Samples im Ordner liegen.

Ich verwende HALion 4 Multis, Halion One und Halion Sonic SE und natürlich normale Audioaufnahmen. Mehr brauche ich gar nicht.

Jetzt brauche ich eine weltumfassende Strategie, mit der ich alle Samples, vstpresets vom Halion 4 in einen Sammelordner bringe, in den ich zukünftig dann auch alle Sachen, die da reingehören, reinlege.
Und in den Projektordnern sollen auch immer nur die Audiodateien liegen, die da auch reingehören.
Am Ende möchte ich also komplett unabhängige Projekte haben (keine Verweise in andere Ordner). aber alle HALion 4 Samples und vstpresets in nur einem zentralen Ordner, ohne doppelte Dateien.

Wie mache ich das am besten mit möglichst wenig “Buchhaltertätigkeit”. Sowas hat doch sicher jeder schon mal versucht. Wie habt ihr denn das gemacht? Sorry, wenn sowas hier schon gepostet wurde, irgendwie finde ich nichts dazu.

Vielen Dank schon Mal, Uli

Cubase 7.0 64bit, Windows 7

Grundsätzlich:
Als ersten Komplett alles sichern. USB3 festplatten kosten nicht die Welt.

Als Anregung:
Dann im Pool Rechtsklick archivierung vorbereiten.
Und dann unter Datei-> Backup vom Projekt erstellen.
Es gibt auch ein Datei Menupunkt aufräumen oder so ähnlich.

Aber:
Wie dann löschen?. Da warte ich auch noch auf Ideen.

Alternativ:
Einfach eine zusätzliche Platte kaufen und die nächsten 20 Jahre so weitermachen wie bisher.
Und zwischendurch mal sichern.
Bei Rechnerneukauf den alten Rechner einfach behalten.
Dann kommt nichts weg.

Nachdem du ein backup des Projektes an anderer Stelle erstellt hast, kannst du das Ursprungsprojekt eigentlich löschen, da im backup, bzw. dem dabei neu geschriebenen Audio-Ordner alles relevante vorhanden ist.

Das man so einfach löschen kann ist auch ein Wunsch von mir.
Nur ist es bei Cubase so das manche Dateien in anderen Projekten liegen können und es kann sein das wenn man ein Projekt löscht das dann andere Projekte nicht mehr vollständig sind. Der Groove Agent 4 SEhat mir da so eine Reinfall beschert.

Ich habe auch versucht nur die Projekt Datei zu löschen und habe dann Aufräumen angewählt. Das klappt nicht ganz. Aber es ist ein Weg. Ich habe das Löschen der Projekt Datei, Endung .cpr, vergessen nach dem erstellen Backup.

Wenn natürlich von allen Projekten ein Backup gemacht wurde dann kann man alle löschen.

@Steinberg:
Wie wäre es mit einem Browser der in dem alle Projekte von Cubase gelistet werden. Suchpfade natürlich setzbar.
Projekte Markieren und auf Backup klicken. Und ein Löschbutton der dann auch wirklich in alle projekten nachsieht ob die Dateien noch benötigt werden. Es sollte auch wählbar sein das die Datei verschoben werden an eine Gewünschten Ort.

Und um das Ganze ein bisschen auszuschmücken: dieser Browser sollte auch eine “ProjektBay” sein, d.h. man sollte mit einem Mausklick, oder per Pfeiltasten ein Projekt auswählen und laden können, so eine Art Playlist.

Danke schön,
das habe ich befürchtet, dass ich von allen 70 Projekten zuerst ein backup machen muss. und erst dann alle ursprünglichen löschen kann. Ich hatte auf eine elegantere Lösung gehofft. Das dauert mit allen Unwägbarkeiten sicher zwei komplette Tage, in denen ich mit Cubase nichts sonst machen kann. dafür ist dann hinterher alles viel schöner…

Hat vielleicht noch jemand eine Idee zum HALion 4 aufräumen? ich weiß, das ist eigentlich das falsche Forum.
Gute Grüße, Uli

Hier noch einen Link zum Thema.
https://www.youtube.com/watch?v=NQ6oN__Ltf8

hallo plan9,
Cool, genau was ich brauche, und haarklein erklärt. danke dir.
muss zwar meine Idealvorstellung ändern, aber so ist es machbar und überschaubar.
gute grüße, uli