Hier ein Editor für die Bass Station II von Novation.

Hallo zusammen

Ich habe mir einen Editor für die Bass Station II von Novation erstellt. Da ich den Editor in Cubase erstellt habe, funktioniert er auch nur mit dieser DAW. Wer will kann den Editor hier herunterladen. Vieleicht kann ich damit dem einen oder anderen eine Freude machen :slight_smile:

Synthmania hat auch einen Editor für die Bass Station II erstellt. Jedoch haben sie den Editor nicht perfekt programmiert. Ein paar Parameter der Bass Station haben eine Auflösung von 256 (Filter Cutoff, LFO Speed, Mixer…). Beim Editor von Synthmania werden die Parameter aber nur mit einer Auflösung von 128 gesteuert. Sobald man den Cutoff mit einer etwas stärkeren Reso automatisiert, kann man die geringe Auflösung gut hören.
Deshalb habe ich einen neuen Editor erstellt, der die ganze Auflösung benutzen kann. Noch dazu hat mein Editor mehr Parameter als der von Synthmania :smiley:

Viel Spass damit!


Bass Station II Editor (by Florian) hier herunterladen:
https://drive.google.com/drive/u/0/folders/0B9WdOydNP8D9eThwVWtfRTlCVHM
Bass Station 1.0.PNG

Echt cool, Danke!

Gruß Ruby

hey, das ist cool…
Sag mal, sind das diese Device Panels? Mixer Maps?
laufen die in Cubase 9, kann man mit C9 welche erstellen?

Finde es schade, dass Steinberg diese wirklich gute und einzigartige Idee, sich innerhalb der DAW sich eigene Control-Panels zu bauen, nicht gepflegt hat. Mein damaliger Wunsch war, das man hiermit eine Art SoundDiver in Cubase umsetzen könnte, wenn man die SyEx-Sound-Presets auch noch mit in die Mediabay integrieren würde.

Gruss
Central.

P.S. hat einer zufällig ein Panel für den TX7 für C9 parat?

Vielen Dank :smiley:

Ja das ist ein Bedienfeld für ein Midi Gerät. Kann man unter Midi Geräte-Verwaltung erstellen. Dauert aber eine Weile bis man so en Panel erstellt hat.

Das Feature ist wirklich spitze! Man könnte es aber tatsächlich ein wenig verbessern. Midi Input wäre was. Das Panel sendet nur Midi raus, wenn ich aber einen Knob am Synth selbst bewege, tut sich beim Panel nichts. Dadurch ist es mühsam Automationen zu schreiben. Oder neue Schaltertypen wären auch praktisch. z.B einen Switch zwischen 2-3 Optionen, so wie wir es von vielen Synthesizern kennen. Auch ein sehr tolles Feature wäre eine eigene Modmatrix. Stellt euch vor, man kann einen Mod Parameter erstellen, mit dem man mehrere Parameter aufs mal steuern kann. z.B den Cutoff, Reso und die Distortion.

Aber generell ist das Tool sehr nützlich :slight_smile:

Zu deiner Frage für das TX7 Panel: Schau mal hier nach. Das ist eine grosse Sammlung von erstellten Device Panels. Momentan gibt es dort 570 verschieden Panels :slight_smile:

http://www.dhoop.de/

Ein Feature, welches ich mir schon lange für Cubase wünsche!

Bei der Einführung der Quick Controls hätte man sich das damals gleich bei Ableton abgucken können. War wohl zu aufwändig und man hat sich dann für diesen mMn unnötigen Zwischenschritt entschieden.

Wenn man zusätzlich zu deinem Vorschlag noch die jeweiligen Control-/Automationsbereiche (± % jedes Parameters) festlegen könnte, wäre das ein Traum und würde auch die Automation extrem kleiner Bereiche wesentlich komfortabler machen, da man diese dann auf der gesamten Breite der Automationsspur bearbeiten könnte und nicht so eine Fummelarbeit auf wenigen Millimetern machen müsste.

Wenn man zusätzlich zu deinem Vorschlag noch die jeweiligen Control-/Automationsbereiche (± % jedes Parameters) festlegen könnte, wäre das ein Traum und würde auch die Automation extrem kleiner Bereiche wesentlich komfortabler machen, da man diese dann auf der gesamten Breite der Automationsspur bearbeiten könnte und nicht so eine Fummelarbeit auf wenigen Millimetern machen müsste.

+1 könnte es nicht besser sagen! Genau so sehe ich das auch. Wir können ja mal hoffen :stuck_out_tongue: