Hilfe beim Routing

Hallo, ich habe das Zoom H4N zur Aufnahme im 4N Modus (d. h. 1 Sterospur für die internen 2 Mikos und 1 Monospur für ein externes Mikro) eingesetzt und mir die beiden Wave-Dateien über USB auf die HDD gezogen.

In CE7 habe ich ein leeres Projekt erzeugt und die Wave-Dateien per Maus auf die beiden Spuren gezogen. Beide Dateien haben Musik aufgenommen, wie ein externer Player anzeigt.

Nun die Frage:
Wie muß ich das Routing machen, damit ich die beiden Wavedateien in CE7 anhören und bearbeiten kann. Ich habe dazu 2 Screenshots gemacht. Der Main-Ausgang bekommt zwar die Signale, gibt sie aber nicht weiter?



Ich habe leider noch Schwierigkeiten mit den Grundlagen.

Gruß HPN

Du musst die Cubase busse in den VST Verbindungen mit den Hardware Ports des von Dir benutzten interfaces verbinden.

Und Du hast einen Doppelpost
http://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=176&t=64478

Hallo, hast Du bitte eine Handlungsanweisung, Schritt für Schritt? Ich kämpfe schon seit einiger Zeit mit dem Handbuch. Daher benutze ich bisher meistens Presets. Aber für diesen einfachen Fall habe ich keinen Preset gefunden.

Danke im Voaus.

Das Doppel hat die Foren-Software erzeugt. Ich bekam beim “Absenden” des Textes + Bilder die Mitteilung, ich hätte keine Berechtigung über diesen Text. Also habe ich eine Kopie gezogen und neu angefangen. Dann mußte ich die Bilder neu hochladen. Und dann hat es funktioniert. Und nun sehe ich gleich 2x.
Gruß HPN

Ne da gibts kein preset für, woher sollte auch jemand dein setup kennen…
Sei mir nicht böse, aber besser als im Handbuch unter “VST Verbindungen” beschrieben krieg ichs vermutlich auch nicht hin. Ausserdem hast Du dein setup immer noch nicht gepostet.
P.S.:Unter Geräte -> Audio System (oder so ähnlich) -> richtigen ASIO Treiber auswählen, falls Du das noch nicht gemacht hast.


Löschen…?

Hallo,
hier noch ein Nachtrag. Ich habe bisher viel mit Midi gemacht. Das heute sind meine ersten Probeaufnahmen mit dem Zoom. Um mein mangelndes Wissen zu umgehen, kann ich z. B. folgendermaßen vorgehen.

Ich öffne eines meiner Midi-Projekte und ergänze es um 1 bis 2 Audio-Spuren. Dann ziehe ich die Wav-Dateien dort rein und mute oder lösche alle Midi-Spuren. Und dann funktioniert es!

Jetzt will ich aber wissen warum und wie ich so eine Routing-Struktur aufbauen muß.

Hier die Bilder zu diesem Beispiel.



Gruß HPN

Ok, ich gehe davon aus das du ein newbie bist.
also deine gewünschte schritt für schritt anleitung damit du was hören kannst.

  1. Cubase starten.
  2. Auf hilfe klicken
  3. auf Dokumentation klicken
  4. auf schnelleinstieg klicken
  5. deutsch anklicken
  6. systemanforderung und Installation auswählen
  7. Hardware Installation und System einrichten lesen.
    :mrgreen:
    Viel Glück.
    Anmerkung. Ein PDF Reader sollte installiert sein, ZB? Adobe Acrobat.

Hallo Edge,
Was ist ein Setup?

Ich versuch es mal:
Mein PC:


Videoschnitt: Magix VDL 2014, Video Pro X6
Musik: Cubase Elements 7, Magix Samplitude Musik Studio 2015, Zoom H4N, Steinberg UR22 (zur Reparatur)

Folgende konkrete Frage zum Routing in CE7:
Ich kann das Zoom H4N über USB als Audiointerface benutzen. Mit dem speziellen Treiber von ZOOM kann ich Mikrofone direkt in CE7 aufnehmen als Audiofile. Mit diesem Treiber kann ich die Audio-Files per Kopfhörer vom H4N abnehmen und hören. Nicht aber über meine Lautsprecher, die an dem integrierten Audiogerät des Motherboards hängen. Wenn ich den Treiber wechsel, kann ich die aufgenommenen Audio-Files im Lautsprecher abhören.

Ich habe 2 Busse definiert und wollte im einen aufnehmen mit dem ersten treiber und mit dem 2. Bus und dem anderen Treiber auf die Lautsprecher gehen für die Wiedergabe.
Wenn ich den Treiber wechsel im Geräte/VST-Verbindungen Eingänge bzw Ausgänge werden immer alle getauscht. Ich kann dann entweder Aufnehmen oder nach dem Wechsel Wiedergeben.
Ist das so gedacht? Oder gibt es einen Weg beide Treiber für verschiedene Wege zu definieren?

Gruß HPN

Es geht nur ein Treiber. Entweder Zoom oder die onboard Soundkarte.

Hallo,
OK und Dank. Ich habe das schon befürchtet auf Grund meiner erfolglosen Versuche.

Gibt es ein anderes Programm, was mit 2 Treibern gleichzeitig arbeiten kann? Nacheinander ist ja kein Problem.
Gibt es dafür keinen Bedarf?
Bei Vergrößerung des Audiointerfaces ist dann ja immer eine Neuanschaffung fällig. Da freut sich die Industrie.

Gruß HPN

Der ASIO4ALL-Treiber soll das können.

Warum schließt du deine Speaker nicht einfach am Zoom H4N an?

Das keine 2 treiber gleichzeitig genommen werden können liegt daran das es Problem mit der Synchronisation gibt.
Es wird vorkommen das die beiden Treiber immer zu unterschiedlichen Zeitpunkten Daten liefern oder haben wollen.
Es sind große Buffer notwendig um das auszugleichen. Es ist auch nicht sicher das beide exakt mit der gleichen Abtastfrequenz arbeiten. Egal wie groß der Buffer ist irgendwann wird es knacken. Weil bei einer fehlt einfach ab und zu ein buffer. Es gibt Karten da wird das ausgeglichen durch einen externen clock. World Clock genannt. Da geht das.

Ich habe das mit dem asio4all mal auf einem Rechner mit 2 Soundkarten probiert. Das hat es nicht funktioniert. Ich könnte in der oberfläche von asio4all beide auswählen aber in cubase zeigte dieser treiber nur von einer Karte Anschlüsse an. Das heist aber nicht das es bei jedem so ist.

http://www.delamar.de/tutorials/2-soundkarten-gleichzeitig-nutzen-19194/

Die Lösung von svengali ist am einfachsten.