Ins kalte Wasser, heute C9 live

Ich traue mich mal.
Ich bin gespannt. C7.5 war ok. C8 no. C8.5 ok, C9 heute.
2 Mikes, 2 master Keyboards.
Parallel Traktor.
Ich liebe das Midi Reconnect.
Ich berichte.

Wow, du bist mutig. Viel Erfolg! :mrgreen:

Back to C8.5, gerade entschieden.
Ich konnte einen insert effeckt nicht loeschen, bzw, nicht durch durch no effeckt ersetzen.
Ich warte auf die bugfixe.

Wäre ja mal nett wenn du uns verräts welches Plugin usw.

Das funktioniert einwandfrei…zumindest bei mir!

was ist denn ein effeckt?

Ich hatte noch keine Zeit das zu überprüfen.
Es ist ein C8.5 Projekt das ich in C9 geladen habe. Ich wollte einen inserteffeckt entfernen. Aber das Fenster zur auswahl öffnete sich nicht. Bei den anderen Insert slots klappe es. Ich schau heute Abend mal nach.

https://de.wikipedia.org/wiki/Effektgerät_(Musik)
Das überflüssige c in effeckt kann natürlich den einen oder andere iritieren. :wink:.

Mach einen Hacken dran.

Das Plugin ist Roomworks. Und jetzt kann ich es entfernen. Da hat C9 sich wohl verschluckt. Wie man so sagt, reboot mach vieles gut. Alles klar mit C9.

Korrektur. Es war nicht Roomworks sondern das Gate, das Cubase Plugin.
Wenn, Verzögerungsausgleich einschränken, aktiviert ist dann lässt sich das Plugin nicht entfernen oder verschieben.
Das verhalten ist auch beim Multiband expander, Multiband Compressor so. Ich vermute das es bei Plugins der Fall ist auf denen dieser Button wirkt. Naja, Kleinigkeit, wenn man es weiß kann man es umgehen.

Es ist auch noch so das beim laden eines projekts dieser Button deaktiviert und aktiviert werden muss damit der Aktiv ist. War bei C8.5 auch schon so,

Nimm das Gate im Channel Strip, das hat keine Latenz und wird deswegen auch nicht deaktiviert, wenn du “Verzögerungsausgleich einschränken” anklickst. Überhaupt sind die Pendants der Steinberg-Plugins im Strip latenzfrei oder aber haben eine deutlich geringere Latenz als ihre Kollegen im Insert-Rack. Magneto ist auch so ein Kandidat, oder der Limiter.

Das Gate im Channel Strip ist sehr empfehlenswert!
(man kann auch den Kompressor im CS als Ducking-FX nutzen: per Sidechain-Aktivierung dort - schneller geht´s nirgends, sowas umzusetzen…) (Das Letzte hier nur für die, welche es interessiert)

Ich nutze den Channel Strip ebenfalls oft - Fast jeder Audio Spur. Bei Gesangsaufnahmen: Compressor und Deesser, evtl. noch a bisserl Saturation drauf…

Gestern Nacht, wieder C9 eingesetzt und ab und zu kurze ausetzter. Nur kurz.
Nicht zu sehen auf dem Monitor meiner Soundkarte Zurück auf 8.5. C9, noch nicht live einsetzbar. Mag sein das Traktor noch nicht so weit ist, oder C9.Oder mein Vaio.
Mal sehen. Manchmal