INSTALATION CUBASE 8.5 +ARTURIA V5 Collection + NI COMP 10

Hallo
ich bin hier neu und würde mich freuen sollte ich jemand finden der sich mit der Installation von Programmen auskennt.

Ich habe ende Juli auf meinem Lenovo Ideapad U430 Touch Laptop WINDOWS 10 installieren wollen und habe mich - aufgrund von Treiber Problemen - zurück für WIN 8 entschieden.
Nun habe ich einige Fragen :
1 ) Da mein Rechner die “rohe” Win 8 Version wiederherstellt, muss ich da erst alle Win 8 Updates durchführen und dann erst Cubase installieren? Wie wäre die beste Installationsreihenfolge ( Tascam US-1608 Audio Treiber inclusive ) für eine reibungslose Funktionalität ?

  1. Auch plane ich eine interne 1 TB SSD einbauen zu lassen - um folgende Programme :
    CUBASE 8,5
    NATIVE INSTRUMENTS Complete 10 Ultimate
    ARTURIA V 5 Collection
    intern zusammen laufen lassen.
    Ist das Grundsätzlich möglich bzw. empfehlenswert ?
    Was müsste bei der Installation (unbedingt) beachtet werden ?

Bei meinem ersten Versuch , erstmal nur Cubase 8.5 mit Arturia V5 intern zu koppeln ( das war noch mit der normal mitgelieferten 500 GB internen Festplatte des Lenovo , also noch keine SSD ) , sprang das Cubase Programm im 3-5 Sekundentakt immer zwischen Cubase 8.5 und dem Arturia Programm sodass wohl verkehrt installiert war, ich denke mal es lag am Zugriffspfad der Arturia Plug In , oder laufen etwa beiden Programme intern nicht zusammen ?
Wie wäre etwa die Installations Reihenfolge und die Pfad Bestimmung damit die (3) Programme Synchronisiert werden können ?
Den einzigen freien USB 3.0 Port will ich nicht für das Native Instruments Complete 10 nutzen müssen sondern besser für eine externe Grafik Erweiterung (Zweit Bildschirm).Ich will halt Cubase als Sequenzer , mit den NI & Arturia Plug Ins als Virtuelle Synthesizer nutzen.

Ich hoffe jemand könnte mir helfen die 3 Programme endlich zusammen zum laufen zu bringen .
Vielen vielen Dank vorab und freundliche Grüße aus Berlin

Gabor

Die Verwendung von SSDs kann ich nur empfehlen! Wenn ich Dich richtig verstanden habe, willst Du sie aber als Zweitplatte verwenden. Ich würde Dir raten, als erstes Deinem Betriebssystem inkl. aller Programme eine zu gönnen.

Du könntest Dir natürlich über ein Backup Deiner alten Platte die Installationprozedur auf der neuen sparen, allerdings würde ich Dir aufgrund der übersichtlichen Menge an Plugins und dem Wechsel auf eine SSD (was einige Besonderheiten beinhaltet -> bitte googeln) eine Neuinstallation des Systems ans Herz legen.

Das würde bedeuten: Platte einbauen, Windows neu installieren, dann alle Treiber installieren, dann die Updates.
Wenn alles steht, Cubase + Update installieren, danach die Plugins, dann Backup der Platte und Backup von Backup machen, dann Hits produzieren!

Am besten, Du setzt Dich vorher mit folgendem Forumeintrag von Bassbase intensiv auseinander, dann sollte alles reibungslos funktionieren:
https://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=199&t=23926