Kein Eingangssignal Bei Cubase LE5 mit Zoom R16

Hey Leute,

Hab jetzt zu Weihnachten das Zoom R16 (Digatales Aufnahmegerät/Audio Interface) bekommen und da war das Cubase LE5 dabei.

Ich hab da aber folgende Probleme:

  1. Ich bekomme im Cubase kein Eingangssignal rein. Das Programm hat das R 16 erkannt (über USB angeschlossen und den entsprechenden Treiber eingestellt (Zoom R16 Asio Driver)) und gibt an, dass alle 8 Line-ins und die 2 Line-outs aktiv sind. Bloß ankommen im Programm tut nix.
    Wenn ich aber über den Line-in der Soundkarte und nicht über das R16 gehe bekomme ich ein Signal.
  2. Auch das Importieren von Musik in das Programm geht nicht richtig. Ich sehe zwar die einzelnen Tracks, wenn ich auf Play drücke kommt aber nix raus. Wenn ich einzelne Tracks von z.B. W Media Player laufen lasse hör ich sie aber.

Also ich hoffe da kann mir jemad weiterhelfen

http://www.youtube.com/watch?v=zaMToGUQFwo&feature=fvw

Ganz nett, löst aber mien Problem nicht.
Hab alles so eingestellt wie in dem Video.

Ja wie nu, Ich denke, Du hast ein Zoom R 16, wie kannst Du denn da denn bitte den Treiber vom Fireface ein…?
Musst Du halt den richtigen Eingang bei der Spur wählen, auf die Du aufnehmen willst…

@thinkingcap:unamused:

@Roter_Korsa

Hab leider kein R16 und kenne auch das LE5 nicht genau. Wenn ich mir aber die Betriebsanleitung
( http://www.zoom.co.jp/archive/German_Manual/D_R16ai.pdf )so durchsehe müsste es funktionieren.
Wirst also nicht drumherum kommen, dass ganze schritt für schritt noch einmal zu Installieren.
Hoffe für dich das es dann klappt…

Gruzz

Ja, schon klar.
Das Selbe denke ich immer, wenn ich “installier mal neu” lese, ohne eigentlich genau zu wissen, was denn nun genau gemacht wurde. Ziemlich sicher hat er einfach nicht den korrekten Eingangsbus in der Aufnahmespur gewählt (Meine persönliche Vermutung). Da gehört halt aber mal eine vernünftige Problembeschreibung dazu, und nicht nur ein lapidares “Hab alles wie im Video”, denn offensichtlich hat er das nicht…
Aber jeder so wie er denkt…

hallo habe leider ein sehr ähnliches problem…

ich bin ganz neu hier und hoffe ihr könnt mir weiter helfen (bitte bitte bitte)


habe eine tascam us-122mkii und da war auch cubase 5le bei…

nach langem hickhack hab ich es dann geschafft dass es einigermassen läuft…aber eben nur einigermassen…


folgende probleme:
1.
wenn ich ein neues projekt starte dann ist die bus auswahl (eingang) auf “kein bus” und “stereo in” beschränkt OBWOHL ich unter F4 den eingangsbus auf mono (2) und den ausgangsbus auf stereo (1) gestellt habe…
mal funz mal nicht…

es kommt signal aus den lautsprechern aber nicht zu cubase

ich habe ein m-audio oxygen49 das ist auch entsprechend installiert (zumindest geh ich davon aus) jedoch hat er manchmal probleme dieses zu erkennen (mal gehtts mal nicht)

da es sehr nervig ist jedes mal neu zu starten hoffe ich ihr habt eine lösung bzw tritt das problem bei cubase 5 essential nicht auf und welche alternativen gibt es dazu (andere software)?

es ist zwar etwas anderes aber vll weiss es ja jmd
das oxygen49 hat so geile schieberegler die cih richtig geil finde und drehpotis
die drehpotis sprechen in cubase nur das panning an kann man das umstellen um zum beispiel im vst editor bei der distortion den onscreenregler mit den realen potis zu bedienen (denn mit der maus ist das echt gaga) oder ist da blos die panning steuerung anzusprechen


vielen dank schon mal