Key-Editor: Bezeichnung der Tonhöhen

Was muss ich tun, damit mir der Key-Editor die Tonhöhen nicht auf Basis einer #-Dur Tonart sondern stattdessen auf Basis einer b-Dur Tonart anzeigt, z. B. ein D# bzw. Dis als Eb bzw. Es?

So eine ähnliche Frage habe ich auch. Ich gebe in der Akkordspur im Eingabedialog F# ein und in der Akkordspur erscheint dann Gb. Ich weiß nicht warum.

…erstens Vermutung: Könnte mit dem Grundton (Tonart) des Projekts zu tun haben;
zweitens Verdacht: Enharmonische Verwechslung (versehentlich) aktiviert…

Das Problem habe ich, seit ich elektronisch Musik mache. Ob beim MC-50, creator, logic oder cubase. Ich habe mich dran gewöhnt. Meine Synthies kennen auch nur die #-Bezeichnung. Hässlich wird es, wenn man mal was in Reinstimmung macht, wo dann z.B. Dis und Es verschiedene Frequenzen haben. Aber wer braucht das schon? (Ironie an: Musiker. Ironie aus)