Kommt C Pro 9 mit oder ohne Steinberg Vst Bridge?

Hat Cubase Pro 9 noch die hauseigene VST Bridge an Bord oder bleibt nur die jBridge?

(Hintergrund: Ich habe auch die jBridge, aber einige alte PlugIns liefen bei mir mit der Cubase Bridge besser.)

Ich habe nochmal gegooglet.
In einem Artikel war von einer “wahrscheinlichen” Einstellung der Steinberg Vst Bridge die Rede.
Offensichtlich kann man nun mit Gewißheit sagen, daß sie nicht mehr im Programm enthalten ist.
Bei zumindest nicht.
:wink:
Schade.

Na wenn Steinberg schreibt, C9 unterstützt selber keine 32Bit Plugins mehr, dann wird auch keine dabei sein…

Dass heißt alle Plugins, die JBridge nicht bridgen kann, also ne Menge sehr alter Steinberg Plugins, werden gar nicht mehr funktionieren. Vieles sollte ja eigentlich auch problemlos ersetzbar sein, trotzdem schade um ein paar alte eingestaubte Projekte und die viele Zeit, die man damit verbracht hat, eigene Sounds zu erstellen.

Was mir noch ein bisschen Magenschmerzen bereitet ist, dass auch JBridge nicht 100%ig funktionieren soll :frowning:

Die jBridge läuft bei mir.

Auch mit allen gebridgeten Plugins die in der Vorversion problemlos liefen, oder werden manche nicht angezeigt?

Um alte Projekte weiterhin nutzen zu können gibt es ja die Möglichkeit mit aktuellen Lizenz ältere Cubase Versionen laufen zu lassen.

@ atze

Die j-gebridgeten Plugins wurden bei mir alle anstandslos gefunden und funktionieren auch einwandfrei, so wie sich das zumindest bislang darstellt.
Aber auch ich habe einige Plugins plötzlich in der Blacklist (keine Cracks!!).
Einige Vengeance Plugins scheinen auch nicht als VST II zu laufen (VST 2 - aber 64 Bit).

Danke Dir AcidMan! Wäre interessant zu wissen, was der Sentinel da genau macht, bzw. was die Kriterien sind.

@Plan9: Ja, aber wer will denn noch mit Vst5 arbeiten :smiley: Zumal ich mir auch vorstellen kann, dass es mit aktuell geupdateten Plugins auch Schwierigkeiten in älteren Cubaseversionen geben könnte. Gerade in 32 Bit. Hab zum Glück noch meinen Uralt-Rechner, wo ich ggf. noch drauf zurück greifen kann…

Da fällt ihm doch gerade beim Lesen der hier veröffentlichten Beiträge ein, er benutzt auch in C8.5 64Bit immer noch zwei (alte) UAD-1 Karten samt einiger alten 32Bit Plugs. Diese laufen nicht mit der J-Bridge, sondern ausschliesslich über Cubase. Nun stellt er sich völlig aufgelösst die Frage (und somit auch an die Gesellschaft dieses geselligen Forums), ob diese jenigen UAD-1 Karten gar nicht mehr in C9 erkannt und aktzeptiert werden. Ihm deucht es nun, dass dieses wohl so sein könnte. Das wäre für ihn aber Grande Shit. Gibt es dahingehend die ein oder andere Erfahrung eines geselligen Forumsmitglieds ?

Im übrigen sei es erwähnt, dass ihm C9 gar nicht mal so an macht im Moment. Denn, er hat gestern bei Red Giant 40% auf Trapcode Particular bekommen und natürlich direkt zugeschlagen. Plug In für After Effects kaufen oder C9 kaufen ? Nun, er hat Prioritäten gesetzt. Und womit ? Mit Recht. C9 gibts auch noch nächstes Jahr. :laughing:

Es grüsst sie herzlichst
Euer Ischhhh :mrgreen:

@ atarifalcon

UAD-1 Karten laufen unter C9.
Du kannst die 32 bit - Plugins auch “jbridgen”.

Wichtig ist, daß du folgendes beachtest:
– Added new “Run in existing auxhost” option, addressed to plugins that don’t like multiple instances running in different processes (UAD1,GVI,etc.).

Quelle: https://jstuff.wordpress.com/2010/03/29/jbridge-v1-2-released/

Ich kenne dieses Problem von meinem Rechner. Ach ne, Probleme sind ja offiziell abgeschafft. Es handelt sich hierbei selbsverständlich lediglich um eine “Herausforderung”. :wink:

Merci fürs Feedback. Hast du selbst ggf. testen können ob die UAD-1 in C9 noch laufen ? Das mit J-Bridge und UAD-1 funktioniert ja leider nicht, da nach einem gebridgten Plug In keine weiteren mehr mit der J-Bridge betrieben werden können. Die UAD-1 waren und sind (nach meinem derzeitigen Wissesnsstand) die einzigsten Plug Ins, die mit der JBridge nicht klar kommen.

Wie dem auch sei, für mich kommt C9, wenn überhaupt erst nächstes Jahr in Frage. Aktuell sehe ich da keinen Bedarf für mich.

Danke nochmals fürs Feedback.

Gruss
Ischhh

Ich habe auch noch 2 UAD-1 Karten im Einsatz.
Und ich habe mein aktuelles Projekt mit UAD Plugins auf jBridge wie oben beschrieben umgestellt.
Ich wollte Dir das gleich mitteilen, damit Du nicht noch extra rumsuchen mußt. :wink:
Ich würde sagen, es läuft.
Ich mache jetzt einen Langzeittest.
Aber ich bin guter Dinge.
:wink: