Mashup mit Cubase Elements 7

hallo zusammen, ich (DJ) bin ganz neu hier und habe mir Cubase 7 Elements gekauft um Mashups zu produzieren.
ich habe bereits stunden lang tutorials durchforstet, aber leider schaff ich es nicht.
es wäre toll wenn mir jemand eine kleine einführung geben würde. und zwar möchte ich einfach 2 spuren erstellen, weweils mit einer mp3 datei, dann beide auf das gleiche tempo bringen, aber daran scheitere ich bereits!
vielen dank für eure hilfe! lg produktiv

Für die Funktion bist du mit der Elements Version wohl etwas begrenzt. Audiowarp-Quantisierung gibt es nur in der Cubase Vollversion. Ich weiß jetzt nicht was sonst in der Elements-Version noch alles an Bord ist (obwohl ich sie selber nocht irgendwo habe). Hast du das Time-Stretch Tool dabei? Eventuell könntest du damit die Spuren manuell schon etwas anpassen. Dürfte aber aufwendig werden. Wichtig ist, dass die mp3-Dateien schon auf Takt geschnitten sind (Intros, Pausen etc. entfernen), damit eine automatische Tempo Berechnung erfolgen kann. Wenn du sie ins wav-Format umformst könntest du auch mal versuchen sie über die Media-Bay zu importieren und dabei den Schalter “Zählzeiten am Projekt ausrichten” (wenn in Elements vorhanden) aktivieren.

3x “1” drücken = TimeStrech Werkzeug.


In der Anleitung nach:
Audio-Warp” und “Time-Warp” suchen.

CUBASE ELEMENTS 7 DOCUMENTATION:
http://www.steinberg.net/en/support/downloads/downloads_cubase_elements_7.html


http://www.steinberg.net/fileadmin/files/PRODUCTS/Cubase/Generation_7/Cubase_7/Downloads/Cubase_Comparison_Chart.pdf
Hier steht das in Elements Timestrech und Audio-Warp verfügbar sind, nur kein Timewarp.


Lg

Aber die AudioWarp-Quantisierung ist nur in der Vollversion vorhanden. Also wird es in der Elements-Version einen manuellen Mehraufwand bedeuten.

vielen dank für die schnellen antworten!
ich werde es mal versuchen und ansonsten auf die vollversion umsteigen, aber auch da benötige ich eure hilfe.
GLG

oder schau dir mal Ableton - Live an, kann man jetzt 30Tage gratis testen (32Bit Version)
https://www.ableton.com/de/live/new-in-9/
mit den Programm geht sowas x-mal schneller:
Lied reinziehen, Tempo wird an das Project-tempo angepasst, klammern setzen fertig.

Cubase hat dafür andere Vorzüge, warum ich früher Lieder in Live angefangen habe und dann mit Cubase fertig gemacht habe.
Zurzeit mache ich gerade ein paar Remixe aber ganz in Cubase, ist zwar mehr arbeit, aber dafür kann man mehr machen.

Aber zum herumprobieren und Ideen Sammeln (überhaupt für Mashups oder Remixe) kann ich Live sehr empfehlen, da reicht auch schon die abgespeckten Versionen, bzw die was vl. bei deinen Midi-Controller gratis dabei war…