Menüs nicht sichtbar

Hallo,

ich habe Cubase 10 Pro installiert, nachdem ich zuvor Cubase 9 Pro zufrieden genutzt habe.

Nachdem ich Cubase 10 starten wollte, habe ich einen Fehlermeldung (DLL 1114) erhalten. Das hängt scheinbar mit dem Treiber der Grafikkarte zusammen und tritt bei der Initialisierung des Video-Tools auf, ich habe einen Laptop mit integrierter Intel-Grafik und daneben eine AMD Radeon-Grafikkarte.

Nachdem ich dann Cubase 10 im Grafikkartentreiber der zweiten Grafikkarte (Hochleistung) zugewiesen habe, startet das Programm. Der Bildschirm und die Fenster sind sichtbar und das Programm lässt sich bedienen, ABER die Menüs sind “leer”. Ich kann diese anklicken und dann öffnen sich auch die Menüs, die Menüpunkte sind aber “unsichtbar”. Das gleiche gilt für die Kontext-Menüs …

… das Menü oben rechts (Cubase-Symbol) funktioniert übrigens einwandfrei.

Den Grafikkartentreiber habe ich bereits neu installiert, alle anderen Programme laufen reibungslos auf dem System.

Hat jemand ebenfalls diesen Fehler?

Viele Grüße
Daniel



Hallo,

ich habe jetzt nachträglich Cubase 9.5. installiert - das funktioniert (inkl. der Menüs) einwandfrei.

Es scheint also tatsächlich an der Version 10 zu liegen …

Viele Grüße
Daniel

Hallo Daniel, hast du schon eine Lösung für das Problem gefunden, ich habe heute von Cubase Pro 9 auf Cubase Pro 10 migriert und habe nun das selbe Problem…

Liebe Grüße
Harald

Wie sieht es aus wenn ihr mal testweise den Cubse Preferenzen Ordner umbenennt.
Cubase vorher beenden.

…unter Programmeinstellungen / Allgemeines gibt es das Optionsfeld “HiDPI aktivieren”. Nimm den Haken weg bzw. aktiviere ihn - je nach System und Grafikkarte - und starte das Programm neu. Was passiert?

Es wird echt Zeit dass Steinberg ein weiteres WartungsUpdate nachliefert ,…es sind einfach zuviele Bugs vorhanden… graphische sowie programmtechnische Bugs die driiiiingenst gefixt werden sollten… Denn so macht Cubase 10 momentan echt keinen Spaß !! :neutral_face:

andauernd bleiben irgendwelche Anzeigen aus…oder Menüs sind einfach leehr …das Mastermeter in der rechten Zone löst sich einfach ma hin un wieder in Luft aus erst ein klick auf den Loudness Button lässt ihn wieder zum Vorschein kommen usw usw usw… u.a Quantisierung ,Hitpoints und Zählzeiten am Projekt ausrichten ebenfalls gerade nur eine reines Disaster !! Ich hoffe Problembeseitung seitens Steinberg geschieht zeitnah .

Was ist die Definition für bug?
Auf wieviel Prozent der möglichen Konfigurationen muß ein Fehler auftreten, damit Steinberg dran schuld ist?
Krieg ich nun Geld zurück, wenn das feature mit den graphischen Anomalien bei mir nicht funktioniert?
:confused:

Würde mich über ein Update auch freuen - hab gar keine Lust mehr wegen jeder Ungereimtheit zu schreiben, aber es wären seit C10 einige… Ausserdem sollte Cubase bei jeder Konfiguration funktionieren. Muss ich mir denn, der ich nichts verdiene, sondern nur zahle, den Kopf von Steinberg zerbrechen, deren Job es wäre für Eingenommenes vernünftig zu liefern? Versteh Deine Motivation nicht so ganz Pfeife.

Gruß

:confused: Helmut

Was ist nun mit den beiden Tips?
HiDPI und Preferenzen Ordner.
Kennt Ihr Google oder das Steinberg Helpcenter?
https://helpcenter.steinberg.de/hc/de/articles/360001589520-Cubase-10-HiDPI-Unterstützung-in-Windows-10

Ich bin nicht wirklich überrascht das der Support sich bei einigen nicht meldet.
Probiert die Tips und wenn die nicht klappen dann meldet das dem Support.

@ maderhelmut:
Tut mir leid für dich, wenn das nicht klappt wie es soll. Würde mich auch ärgern.
Aber wie du aus dem Konjunktiv ersehen kannst, läuft bei mir C10 absolut stabil. Das einzige was mich an mancher Ecke stört, daß die Oberflächengestaltung in Richtung 4k geht, ich aber noch mit 1440*900 unterwegs bin. Ja, die ungenaueren hitpoints kann ich bestätigen, aber das dürfte ja nun wirklich schon angekommen sein.
Was mich aber gerade hier extrem nervt, ist der Tonfall!
Wenn Probleme da sind, müssen sie auch angesprochen werden, ohne Frage. Und ja, für das Geld möchte es auch einfach funktionieren.
Aber wenn die Probleme nicht global sind,(was man ja hier schnell herausfinden könnte) dann muß man nicht gleich von einem ver’bug’ten Programm rumtönen.

@plan 9 - danke für die Hinweise, nur der “Ton” gefällt mir nicht
Was ist nun mit den beiden Tipps? >> funktionieren leider beide nicht
Kennt Ihr Google oder das Steinberg Helpcenter? >> Nein was ist das? hat mein Schreibmaschine leider nicht…
Probiert die Tipps und wenn die nicht klappen dann meldet das dem Support. >> Oh, super Hinweis danke…

lg

Hi, danke, aber nachdem die Menüs leer sind, war es gar nicht so einfach Programmeinstellungen / Allgemeines mit “auf gut Glück”-Klicke zu finden. Schaut ja leider anders aus als in Cubase 9.
Hat aber leider nix gebracht. Auch das deaktivieren der Intel3000 war umsonst…
Aber Danke für den Tipp - irgendwann wird es schon funktionieren…

lg

Möglicherweise kann es helfen den Preferenzen Ordner umzubenennen.
Da wird wahrscheinlich due Einstellung für HiDPI gesichert.
Meine Spontane Idee.

Werde ich als nächstes versuchen…
Danke… :slight_smile:

Ich nehme an, das Problem hängt mit der neuen “HiDPI”-Funktion zusammen. Was man versuchen kann, ist die Aktualisierung der Grafikkartentreiber, explizite Zuweisung des Programms auf die “bessere” Grafikkarte oder genau umgekehrt. Sollte in Windows eine Grafikskalierung eingestellt sein (120%, 150% usw.), einfach auf 100% zurückstellen.

Cubase vielleicht auch mal ohne Voreinstellungen starten (Shift + Strg. + ALt drücken bei Programmstart)

Hoffe, es hilft :wink:

Hallo,
ich füge hier mal einen Link aus recording.de an. Da hatte auch jemand Probleme mit der Grafik/HDPI-Modus usw. und fand für sich die Lösung über die Eigenschaften der “Cubase.exe”. Vielleicht hilft das ja dem einen oder anderen auch.

https://recording.de/threads/cubase-10-ist-da.222099/page-69#post-2672507

Gruß Timo

Hi,

benutzt Ihr irgendwelche Programme wie “Aero Tweaker”? Wenn ja, bitte überprüft welche Schrift das Programm benutzt und ob diese auf dem System verfügbar ist.

Cheers,

Jan

sagt mal arbeitet ihr alle auf 40" Full HD Monitoren? Weil ihr alle diese HiDPI aktiviert habt. ich arbeite auf zwei 25" Full HD Monitoren bei denen nix unscharf ist.
Der TE hat ja in post 2 gepostet das das nur in C10 so ist. Und nein ich habe dieses Problem nicht mit W10 C10 und einer Geforce 210