Meta Daten in smf

Hallo Forumsgemeinde. Ich beginne gerade, midifiles zu programmieren und bin dabei auf ein interessantes Problem gestoßen. Vielleicht einer von euch eine lösung:
Wenn ich einen gekauftes Midifile in meinem Korg Pa3X abspiele, kann ich mir die Noten einer beliebigen Spur anzeigen lassen. und wie man es von einem Notenblatt kennt sieht man nach dem notenschlüssel die Vorzeichen, welche die Tonart angeben. exportiere ich mein selbst erstelltes smf aus cubase, ist die tonart immer c-dur also ohne Vorzeichen. die Vorzeichen befinden sich dann immer direkt im Noten Bild vor der jeweiligen Note. Ich weiß dass es Metadaten gibt, weiß aber nicht, wie man diese in cubase programmieren kann.
Kann da jemand helfen?

Ups… Hatte hier noch niemand mit dem Thema zu tun?

Hi,

dafür gibt es den Key Signature (Tonart Bezeichner)
FF 59 02 sf mi
sf -7 für 7 Erniederung des Tones, -1 Erniedrigung um einen Halbton
0 für die Note C, 1 für die chromatische Erhöhung um einen Halbton
mi 0 für Dur, 1 für Moll

würde empfehlen mal das Buch “Arbeiten mit MIDI-Files”
durch zu arbeiten, ISBN 3-910098-17-7

Oder das Internet zu durchforsten zB.
http://www.fileformat.info/format/midi/corion.htm

Hier hat man ein ähnliches Problem:

http://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=226&t=80568&hilit=midi+key+signature


Gruß Herbert
und viel Erfolg beim Erstellen von guten Midi-Files

Danke für die Information. Jetzt merke ich erstmal, wie viele Sachen ich noch nicht weiß über MIDI. Wie genau setze ich das jetzt um in meinem Cubase-Projekt?