Mic an Steinberg UR242

Moin

Ich würde gerne ein weiteres Mikrofon als TALKBACK an mein Steinberg UR242 anschliessen , die Eingänge 1 und 2 sind bereits besetzt , würde daher gerne was an einen der hinteren Eingänge 3 oder 4 anschliessen , die ja eigentlich für Keryboard oder ähnliches gedacht sind .

Ich hätte ein Shure Beta 58 oder ein Headset mir MIC das eigentlich zum Skypen benutzt wurde . Die Qualität muss jetzt nicht aufnahmetauglich sein , da es nur um Talkback geht . Daher käme auch alternativ der Mic-Eingang der Onboard Soundkarte in Frage , habe jedoch keine Möglichkeit gefunden die Onboard Soundkarte wegen dem Yamaha ASIO Treiber einzubinden .

Aktuell habe ich hinten an der UR242 den Kopfhörerausgang meines Notebooks angeschlossen an dem mein Headset hängt . Keine dauerhafte Lösung . Grundsätzlich hätte ich aber kein Problem eine kleine Hardware wie z.B. :

https://www.amazon.de/IMG-STAGELINE-EMA-20-Phantomspeiseadapter-schwarz/dp/B000WL4D3M/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1488976965&sr=8-2&keywords=mikrofon+speiseadapter

vor mein Headset zu stecken , dieser Adapter ist aber wohl nur für die beiden vorderen phantomgespeisten Eingänge vorgesehen .

Hat jemand einen nach Möglichkeit kostengünstigen Tip ?

Hallo,

fuer einen Talkback-Kanal wuerde ich NICHT den Weg gehen, statt der Originaltreiber AsioForAll zu nehmen (was technisch wohl tun wuerde).

Mein erster Versuch waere, das BETA 58 einfach mal mit einem XLR-Stereoklinkenkabel an einen der hinteren Anschluesse zu stoepseln. Wird pegelmaessig nicht dolle werden, koennte aber reichen.

Falls das nicht reicht, kannst du bei ebay fuer weniger als 20 Euro einen ‘AIV Phono/Mirofon Vorverstaerker Pre-Amplifier’ kaufen. (verkaeufer einstein112) Das XLR-Klinkenkabel hast du dann schon, brauchst noch einmal Cynch-Klinke und der Drops ist gelutscht.

Keine High-End-Loesung, aber fuer Talkback wahrscheinlich ok.

Schoene Gruesse
Case

Danke , mal checken …

Nicht alle Mikrofone müssen zwangsweise mit Phantomspeisung gespeist werden. Es gibt auch jetzt nicht unbedingt High-End- Ware darunter, aber für den Talkback sollte eigentlich so ein Mic reichen.

Zusätzlich kannst Du dich ja auch mal über solche Mics informieren, deren Phantomspeisung nicht unbedingt vom Empfänger geliefert, sondern separat dazu gespeist wird.

Viele Grüße
Robert

Wenn Du Dein BETA 58 über einen Mikro-Übertrager an einen freien Line-Eingang Deines UR242 anschließt und die Empfindlichkeit auf -20dB einstellst, müsste es auch vom Pegel her ausreichen.
Geeignet wäre aus meiner Sicht so ein Teil:
https://www.thomann.de/de/shure_a85f.htm

Gruß
Pat