Mix Versionen erstellen - Tips und Tricks ;-)

Ich habs Dir grad versucht, es PN zu erläutern. Kannst nun verstehen oder nicht.
Anscheinend sehen das mehrere Kollegen so wie ich.
Dass Du reihenweise auf die Ignore Liste gesetzt wirst spricht schon Bände.

Ich wollte mich in diesen fragwürdigen, sehr “persönlichen” (?) Thread ja nicht mit einbringen,
aber das Wort kannte ich auch noch nicht.
Habe daher mal gegoogelt, denke das stimmt schon so - eines der ersten drei da unten wird es ja sein…

:mrgreen:

Hmm, eigentlich schade, dass das eigentliche Thema (ein wenig) verloren geht.

Würde mich freuen, wenn einige aus der Community noch ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern … wäre sicherlich interessant. ZB. wie gehe ich vor um meine Mixes zu erstellen oder hier sind interessante Quellen zum Thema Mixing usw. usf.

:bulb: :bulb: :bulb:

Rereracer, ich mache es wie Loop Breaker: d.h. ich speichere mir - wie seit Jahren schon - regelmäßig Projekt-Versionen ab! (habe eigene Titulierung mit aufsteigender Nummerierung der .cpr-Files), gut ist daher u.a. auch der o.g. Shortcut Str+Alt+S. Ferner nutze ich auch die wunderbaren Track Versions in Cubase wirklich ausgiebig.
Aber: ich speichere nicht jeden kleinen Arbeitsschritt ab, da ich schon genau weiss, was ich da mache und wohin ich will.
So sind es eher wenige Versionen, die ich als Zwischenschritt mal save. Am Ende des Tage rechne ich oftmals ein kleines MP3 (meist kurz Verse+Chorus) raus, dieses landet dann mit gleicher Bezeichnung wie das Projekt in einem separaten Vorhör/Ideen-Ordner, kann z.B.dann auch per Mediabay sofort aufgerufen werden.
Übrigens kann man in der MediaBay auch nach Projekten suchen, diese dort direkt öffnen, das ist in Verbindung mit meinem genannten “Sonder”-MP3-Ordner sehr praktisch, da ich so innerhalb Cubase´ bleibe und nicht extern andere Player, Suchfunktionen des Betriebssystems o.ä. bemühen muss.

Zu deine Eingangsposting: ich finde es klasse, dass du auch die Arranger-Spur verwendest! Irgendwie habe ich den Eindruck, dass diese von vielen Cubasern nicht oder nur wenig genutzt wird, obwohl hiermit sehr viel Potential vorhanden ist. Dies nicht nur Songaufbau oder - struktur betreffend. Jeder arbeitet ja anders, für Versionen nehme ich die Arrangerspur aber nicht.

Korrekt wäre: wird die 2stellige zahl am ende des dateinamens inkrementiert…
Nach 99 kommt dann 00 (und überschreibt dann das bereits vorhandene …-00.cpr).


LG

Kein Problem: Kann jederzeit wieder aufgenommen werden. Ich speichere das übrigens auch immer mit strg+alt+s. Geht am Schnellsten !

Na also warum nicht gleich so. Aber erst so einen Wind machen. Ich hoffe ihr lasst mich dann endlich in Ruhe!
DANKE

Dies hier ist jetzt von meiner Seite die letzte Reaktion in dieser Sache:
ich habe auch bereits einen PN-Dialog mit ihm geführt, seine Reaktion war - sage ich mal - wie “üblich”.
von daher ist jetzt meine Konsequenz (neben der “Ignore”-Funktion):
Don’t feed the troll
wenn wir das alle machen…

Ich halte es hier im Forum und auch im wirklichen Leben für eine notwendige Zivilcourage, unangenehmen Zeitgenossen ihre Grenzen auf zu zeigen. Sonst müssen sich die guten Leute verstecken, weil sie ständig von diesen angemacht werden.

Normal gibt’ ja in einem Forum Admins, die bei negativen Beiträgen sofort aufräumen. Hier scheint es die aber nicht zu geben oder sie wollen hier nicht ein schreiten.

Natürlich macht man sich durch das Vertreten der eigenen Meinung manchmal auch unbeliebt.
Aber everybody’s Darling ist halt auch everybody’s Depp. Wenn jeder nur weg schaut oder Fehlverhalten ignoriert/toleriert wird die Welt immer unangenehmer. Das kann’s wirklich nicht sein.

Wenn jeder etwas mit dazu beiträgt, die Welt und dieses Forum freundlicher zu machen, kanns viel friedlicher und schöner sein.

Hallo allerseits,

Wenn euch ein Post nicht passt, dann schickt bitte einen Report an uns und bewahrt Ruhe.
Das passiert leider nur sehr selten.
Ich kann durchaus verstehen, dass man seine Meinung vertreten möchte und sich (oder andere) verteidigt.
Leider endet das hier aber oft in einer Zankerei.
Also geht bitte nicht immer sofort auf einen vermeintlich unfreundlichen Post ein. Meldet Ihn und fertig.
Es ist wirklich schade, dass interessante Themen und Fragen von neuen Usern häufig in einem Streit untergehen.

Also seit freundlich und übt euch in Zurückhaltung.


Viele Grüße
Jochen

Gerne.
Wohin sollen wir den melden? PN an Sie?

Hallo Stefan,

in jedem Post siehst du neben dem Edit und Delete Button auch einen Button mit einem kleinen Ausrufezeichen.
Bitte diesen Knopf drücken. Der Post landet dann in einer Liste, die von allen Moderatoren und Admins eingesehen werden kann.

Viele Grüße
Jochen

Das hört sich alles wieder gut an mit Zivilcourage und so - Die Frage ist da halt immer, ob du das festzulegen hast, wer die Guten- und wer die Bösen Zeitgenossen sind…

Auch das ist halt wieder Auslegungssache.
https://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=234&t=95190&sid=c1a606fb373254bcdfb7388211546c8a
Der einzige, der die “Zivilcourage” hatte dein “Fehlverhalten” nicht zu ignorieren war… Na jedenfalls nicht Du…

Ah, ja, das bringt mich doch auf eine Idee, wie ich einen Moderator zu einer längst versprochenen Antwort bringen kann… :smiling_imp:

Nach 99 kommt in meinem Nuendo 100 :wink:

Da ich oft von einem Track verschieden Versionen und Mixe benötige, habe ich mir dafür auch einen Workflow angeeignet:
Wenn meine erste Version fertig ist, speichere ich den Mixer mit dem Songnamen_01 und starte im gleichen Fenster, meistens 0.30 Sekunden später, die zweite Version, d.h. ich habe zum Schluß 3-4 Arangements in einem Song, ebenso dann die 3-4 Mixer Presets.
Das hat den großen Vorteil, dass ich meinen Radio Edit, Maxi Edit, Instrumental, usw… alle mit gleichen Mixereinstellungen rendern kann, ebenso mit verschiedene Mixerversionen, wenn nötig, schnell aufrufen kann.
Wenn gewünscht kann hiermit auch auf einen Rutsch Intrumentalversionen anfertigen, ohne 3 Projekte und Mixer Presets laden zu müssen.

Vielleicht hilft Dir das weiter?
Grüße
Jörg