MySteinberg - Passwort ändern?

Hallo liebe Steinberger,

eben will ich mich bei MySteinberg einloggen, da werde ich aufgefordert, “aus Sicherheitsgründen” mein Passwort zu ändern.

Ich bin damit überhaupt nicht einverstanden! Denn ich werde bald wahnsinnig wegen der ewigen Zwangsänderei! Ich habe seit Jahren einen (sicheren!!!) Algorhythmus, nachdem ich meine Passwörter gestalte. Diesen Algorhythmus kann ich nicht einhalten, denn ich darf ein vorheriges Passwort nicht ein weiteres Mal verwenden.

Nach neuesten Erkenntnissen ist das regelmäßige Ändern von Passwörtern überhaupt nicht notwendig! Macht Euch da doch bitte mal kundig (zum Beispiel durch Lesen der c´t)

Letztendlich führt solche erzwungene Passwortänderung nur dazu, dass man eben keine sicheren, sondern einfache Passwörter nimmt, die man sich merken kann!

Hartmut

ja ich mache das wohl wie Du, hab aber jetzt wieder einen neuen Algorhythmus gefunden der sich leicht an alles anpassen lässt.
aber grundsätzlich sehe ich das so wie Du
Viel schlimmer halte ich die unterschiedlichen Logins von mysteinberg und dem Steinberg onlineschop von Asknet, sowas verwirrt mehr als es sicher macht.

Hallo,
auch ich finde diese vorgehensweise zum Kotz… und ich über legt darauf hin wieder zu Logic zurückzukehren, was auch damit zu tun hat das ich immer wieder nach Updates ärger mit Komplete Kontrol habe die aber bei Logic nicht auftreten. und ich denke das man als nächstes ein Passwort für sein Passwort nach 6 maliger Verifizierung, man soll sich einfach nur zu Tode schützten !!! Also BITTE Steinberg die Konkurrenz Mit dem N kann das besser !!!
image.png
image.png

…mich ärgert so was auch!
Bei mir ist es aber an anderer Stelle.
Immer wenn ich mit dem Bus fahre, muss ich ein Ticket lösen, JEDES VERDAMMTE MAL!!!

Jetzt mal im Ernst, die DAW wechseln weil man das Passwort in "my Steinberg“ mehr oder weniger regelmäßig ändern muss??? Sonst ist aber alles in Ordnung bei dir?

Das Geschrei will ich hören/sehen wenn der Account mal gekapert wird, dann hat bestimmt auch Steinberg Schuld weil nicht darauf hingewiesen wurde regelmäßig ein neues Passwort zu vergeben…!

Ja lästig, aber wie oft wird man dazu aufgefordert!
Einfach mal die Kirche in der Hose lassen!

Ach…
das mit den Emojis geht übrigens so
:smiley: :laughing: :confused:

+1.

In DIESEM Forum???

vergiss es…

:confused:

Geil. Da wollen Leute sofort zu einer anderen DAW wechseln, nur weil Login Sicherheitsbestimmungen gegeben sind oder mal ein Feature etwas anders oder schlechter funktioniert. LOL.

:laughing: :laughing: :laughing:

Manchmal glaube ich es geht gar nicht mehr um Musik. Was machen die bloß wenn eine andere Stimme mal eine neue EQ Einstellung benötigt? Auch zur Vorjahres-DAW wechseln? :laughing:

Ich habe Steinberg eine Mail gesendet mit diesem Link.
https://www.zeit.de/digital/datenschutz/2020-02/bsi-empfehlung-passwort-wechsel

Manchmal glaube ich, es geht gar nicht um Musik. Was machen die bloß, wenn es keine Threats mehr gibt, an denen sie sich ihre Hörner abstoßen können… :sunglasses:

Danke! :wink:

Ich durfte mein Passwort jetzt schon 2x ändern, dazu brauchte ich einen Sicherheitscode, den ich zuvor nicht bekommen hatte.
Solange ich noch reinkomme, naja, “OK”…regeln das hoffentlich

ja hier auch, ich musste das neue Passwort auch wieder ändern!!! son scheiss wer hat sich das wieder ausgedacht? ich erwarte von den zuständigen Mods hier im Forum eine Stellungname!!! So kann man seine alten und gestandenen Kunden auch vergraulen

ehrlich… sehe ich jetzt echt nicht als Drama. :confused:
heutzutage sind regelmäßig aufgefrische Passwörter nun mal wichtiger denn je - und werden auch vom modernen Datenschutz befürwortet und forciert (!)
Aber sonst wechselt doch einfach die DAW! :slight_smile: gibt ja schließlich genug Anbieter, wo man an kostenlos runterladbare unregistrierbare gecräckte DAWs ohne Schutzmassnahmen im Darknet kommt.
Gibt ja auch keine schlechten DAWs mehr heutzutage.
(/Ironiemode OFF)

soviel zum Thema: ich weiß zwar nicht Bescheid, gebe aber dennoch meinen Sermon dazu…:
Hast Du das hier vielleicht mal wahrgenommen?!? Das hat Plan9 bereits dort gepostet…

…stellt sich natürlich die Frage: halte ich mich an das Bundesamt oder an andere Kompetenzen wie Centralmusic…

Für alle in diesem Thread:
https://www.youtube.com/watch?v=ML7Nu0nSCCY
:sunglasses:

:laughing:

:laughing:
Du, ich kenne einen Kumpel der hat mit Datensicherheit/Online/Softwares zu tun. Der ist da anderer Meinung.
Aber vertraue nur Deinem oder eurem Link. Ist schon okay… ^^
Und schreib mal gern anhängend, falls Steinberg überhaupt auf den Link eingeht. ^^

P.S. Habe mir Dein Passwort mal angeschaut.
Es ist tatsächlich nicht sicher.

Ich will nun auch nicht länger stören in diesem Kindergarten.
(…)

Der Grand Senior Member benimmt sich mal wieder äusserst pupertär.

Und?
gehts dir nach deinem Posting wieder besser? freut mich.
Wer hier pubertär reagiert, das bist einzig gerade du.
Was kannst du zum eigentlichen Thema beitragen?

Drama as Drama can.
Bleibt mal auf dem Teppich.

?!? :exclamation: :question: :exclamation: :neutral_face:
ich bin geneigt zu fragen:

Und?
gehts dir nach deinem Posting wieder besser? freut mich.
Wer hier pubertär reagiert, das bist einzig gerade du.
Was kannst du zum eigentlichen Thema beitragen?

Drama as Drama can.
Bleibt mal auf dem Teppich.

Liebe Steinberger, macht hier doch mal zu, es scheint alles gesagt und die Passwortänderungsabfragen mit zusätzlicher Verifikation beim Einloggen gibt es immer noch…