Neuer PC - welcher Prozessor?

Hallo Cubase-Gemeinde
Ich plane einen neuen Rechner und bin mir nicht so richtig sicher, was die geeignete CPU ist. Momentan arbeite ich unter Win7 64Bit mit
Intel Core i7-3770 @ 3,40 GHz, Asus P8Z77-V Pro und 16 GB RAM ohne Probleme, möchte aber aufgrund des auslaufenden Supportes für Windows 7 auf Windows 10 umsteigen und bei dieser Gelegenheit völlig neu konfigurieren. In Erinnerung habe ich noch, daß Intel angeblich die erste Wahl für Cubase ist. Da ich aber auch Videoschnitt mache und mir dafür eher AMD empfohlen wird, weiß ich als Laie nun überhaupt nicht, was das Richtige ist. Gibt es eine zukunftsfähige Lösung für Videoschnitt UND Cubase?

Falsches Forum…
Intel i9 9920x

Hallo,

ich plane auch einen Hardware Neukauf. Ich warte auf der jetzt im Sommer erscheinenden RYZEN 3000 - Reihe von AMD und werde die ersten Tests abwarten und event. Anfang nächsten Jahres zuschlagen.

Preis-/Leistungs - Technisch scheint der 12core interessant zu werden.

Hier gibt es erste zuverlässige Infos zur neuen Prozessorgeneration von AMD:

https://winfuture.de/news,109136.html

https://www.heise.de/newsticker/meldung/AMD-Ryzen-3000-12-Kernprozessoren-fuer-den-Mainstream-4432392.html

https://www.golem.de/news/matisse-amds-12-kerniger-ryzen-9-kostet-500-us-dollar-1905-141518.html

Ich würde generell von dem Einsatz der aller neuesten Prozessorgeneration abraten. Eine Stufe tiefer tut’s auch und ist oft verlässlicher. Und der erwartete “Turboschub” bleibt oft aus - da auch die Software bzw. das Betriebssystem mitmachen muss. Aber die Gedanken sind frei :slight_smile:

Grundsätzlich gilt.
Bei 2 Prozessoren gleicher Leistung soll der Prozessor mit den wenigeren Kernen
gewählt werden. Auch geht das Gerücht um das die Plugins eher für Intel Prozessoren
optimiert werden
Die Passmark Leistungen der Prozessoren sind hier zu finden.
https://www.cpubenchmark.net/cpu_list.php

AMD Systeme haben höhere DPC Latenzen, was sich negativ auf ein Audiosystem auswirken kann. Intel wäre demnach vorzuziehen.