Problem mit Fireface 800 unter Cubase 5.5.x / Win 7

Hallo zusammen,
ich bin neu hier im Forum und habe direkt mal ein Problem:
Und zwar wird mein neues Fireface 800 bei diversen Aktionen im Betrieb von Cubase automatisch vom Rechner entfernt, sprich die Host LED vorne geht an und es wird nicht mehr erkannt.
Bis jetzt ist das passiert wenn ich z.B. die Buffer Size in der RME Software geändert habe während Cubase auf war, beim Auswählen des Fireface Asiotreibers oder eines Eingangsrouting-Setups in Cubase, beim öffnen von Projekten oder auch mal direkt beim Start von Cubase.
Mittlerweile läuft bei mir Cubase 5.5.3 (32 bit) auf nem Win 7 (64 bit) Sony Vaio Laptop. Das Fireface 800 hat natürlich auch neuste Treiber und Firmware. Mit anderen Interfaces und Asiotreibern war das System bis jetzt immer stabil und zuferlässig.
Bis jetzt hat immer ein Systemneustart geholfen. Fireface vorher aus. Mit dem Win duplex Asiotreiber (so heisst er glaube ich) Cubase starten -> ein altes Projekt öffnen -> Cubase schließen -> Fireface an -> Cubase starten. Hat in den meisten Fällen geklappt, manchmal aber auch ein paar Versuche gebraucht bis das Fireface von Cubase akzeptiert wurde und nicht beim Auswählen des Asiotreibers wieder direkt die Host LED aufleuchtete. Wenn das Fireface dann einmal mit Cubase im Betrieb ist läuft es dann solange man in dem dann aktuell funktionierenden Projekt bleibt auch stabil. Aber irgenwdwann passiert es dann wieder - jenachdem was man macht.
Ich hatte auch schon die Firewiretreiber unter Verdacht. Habe alle 3 die möglich sind probiert und das Problem tritt bei allen 3en auf. Hab das Gefühl mit dem OHCI-konformen 1394 Hostcontroller (alt) läufts am stabilsten. Damit konnte ich gestern etliche alte (also noch auf alte Interfaces konfigurierte) Projekte und schon mit dem Fireface entstandene Projekte öffnen und sogar die Buffer Size ändern bis das Problem dann doch wieder auftrat und sogar in Cubase ein offizielle Meldung aufging: kleines Fenster in dem stand, dass das Fireface entfernt wurde und ich direkt im Fenster per Dropdown einen anderen Asiotreiber auswählen konnte.
Was Anfangs auch schonmal mit dem Fehler einherging ist, dass in Cubase eine Meldung kam, dass der Asiotreiber die Samplerate geändert hat und ob das Projekt angepasst oder unterschiedliche Sampleraten zugelassen werden sollen. Das Ganze dann alle paar Sekunden von 44.1 nach oben jede Samplerate einmal…Das war aber Anfangs häufig, jetzt ist es eigentlich schon länger nicht mehr angeziegt worden.

Vielleicht hat ja hier jemand eine Idee ?!? Danke fürs Lesen und Nachdenken schonmal im Vorraus! :slight_smile:

Viele Grüße

Hat denn keiner eine Idee?
Momentan schmeißt Cubase es eigentlich in 99% der Fälle immer an der gleichen Stelle raus.
Ich kann den Asio Fireface Treiber in Cubase auswählen aber wenn ich dann in den VST-Verbindungen die Ein- und Ausgänge routen will geht bei der ersten Änderung die Host LED am Fireface an. Teilweise mit der Cubase-Meldung ‘Asio Gerät wurde entfernt’.