Probleme mit der VST Bridge von Cubase 7.0.5

Hallo an alle hier im Forum,

mir stellt sich gerade folgendes Problem: Bei verwenden von Free Audio Plugins diverser Drittanbieter wie der EQ von Karma FX, Classic EQ, Classic Compressor oder Tilt EQ und ähnliches, kommt eine Cubase Meldung: VST Bridge funktioniert nicht mehr.Bei bestätigung dieser Meldung stürzt Cubase ab?? Kann mir da jemand helfen oder weiß da jemand Rat? Zu meiner CPU: Winows 7 64 Bit mit 8 GB RAM und 3.07 GHz Dual Core Intel Pentium Prozessor. Zu meiner
DAW: Cubase 7.0.5 64 Bit. Bei Plugins von Cubase passiert das nicht. Vielleicht ein Bug? Hier wäre dann Steinberg in der
Pflicht.

Danke schon mal für die Hilfe. Viele Grüße aus München

andy71

Hallo Andy,

also Steinberg sehe ich hier nicht an erster Stelle in der Pflicht … die Bridge ist nur ein Workaround für die Nutzung von 32Bit Plugins. Viele Plugin - Entwickler nutzen selbst einige “schmutzige” Tricks in ihren Plugins oder haben schlichtweg den ein oder andern kleinen Bug in den Plugs der die Bridge instabil macht.

An erster Stelle würde ich natürlich empfehlen soweit es geht auf Dauer nur noch 64Bit Plugins auszuwählen und auf einige Plugins zu verzichten … manchmal ist weniger mehr, und die integrierten Plugins sind teilweise wirklich sehr gut. Sollte es sich wirklich nicht vermeiden lassen versuch es einfach mal mit http://jstuff.wordpress.com/jbridge/ dieser Bridge. In vielen Fällen ist die etwas stabiler.

Grüße aus dem Pott

Alex

Kann Alex in jedem Punkt 100 % beipflichten.
Wenn schon Vsts von Drittanbietern nicht zu umgehen scheinen, aus welchen Gründen auch immer, dann lieber ein paar Euro auf den Tisch legen und auch klanglich Fortschritte machen.

Danke euch beiden für die Tipps,

ich würde aber gerne alles so belassen, weil es ansonsten Problemlos und Rund läuft.Never change a running System
habe ich als höchstes Gebot. Allein deswegen werde ich mal nach 64 Bit Plugins schauen! Ich dachte man hätte eventuell mit einem Update o. ä. dem Problem beikommen können. Interne Cubase Effekte sind echt gut aber andere manchmal besser. Vor allem der Stereo Enhancer von Cubase gehört meines Erachtens mal auf den Prüfstand und Steinberg sollte mal schauen was da die Konkurenz so anbietet. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden, ist
eben auch Geschmackssache. Trotzdem halte ich sehr große Stücke auf Cubase und finde, es ist eine mächtige Waffe für den Preis. @Alex: Meine Frau kommt auch aus dem Pütt. Deshalb ein gesonderter Gruß an den Ruhrpott!!!

Grüße an alle hier im Forum
andy71

@andy71 Danke! Viele Grüße zurück aus Essen! Und viel Spaß mit Cubase! Ich “fürchte” aber … das ein oder andere mal sieht man sich hier bestimmt noch! :smiley:

Gruß

Alex