seit gestern wieder dabei

Hallo zusammen,
ich hatte ein paar Jahre eine stille Phase…
Jedenfalls habe ich um Weihnachten 2015 rum den alten PC mit CB8.5 bestückt und dann den Demo-Song geladen und gestartet.
Daraufhin habe ich mich mal ein bisschen umgesehen und die Teile für einen zeitgemäßen Rechner bestellt. Den habe ich dann gestern mit einigen CB-Versionen beladen. Folgende Versionen sind nun installiert: CB4, CB5-32 und -64b, CB7, CB7.5, CB8.5.15. SX3 konnte ich leider nicht installieren, nicht kompatibel. Mir ging es bei den Installationen haupsächlich darum die ganzen VSTi beisammen zu haben die in den jeweiligen Versionen dabei waren.

Die 8er Version habe ich noch nicht in 64b installiert und verstehe auch nicht wirklich, wo dabei das Killer-Feature wäre. Kann mir da mal jemand auf die Sprünge helfen?

VG
ceh

Die Frage die sich mir stellt ist warum installierst du bei 32gb ram überhaupt ne 32 bit Version?

… weil ich es nicht besser weiß!?
Ich möchte die “alten” VSTi’s gerne nutzen und die liegen in 32b vor. Deshalb gehe ich davon aus, dass CB auch in 32b laufen sollte um “kompatibel” zu arbeiten.
Kann CB 64b mit den 32b VSTi’s umgehen oder muss ich mit Problemen rechnen?
JBridge möchte ich nicht einsetzen, hab mich noch zu wenig damit auseinander gesetzt.
Ein für jede Aufhellung dankbarer ceh

Ok sorrry war nicht böse gemeint.

Mit 64 bit kannst du deinen Ram voll nutzen das geht mit 32 bit nicht. Ausser man nutzt zusätzlich Jbridge

Zu den Plugins wenn diese nur in 32 bit vorhanden sind kannst du die in Cubase 64 bit über die interne Bridge laden oder mit Jbridge. Ob das ganze für dich in deiner Umgebung läuft müsstest du ausprobieren. Es kann zu Problemen kommen muss es aber nicht.

Da die nächste Cubase Version eh nur noch in 64 bit kommen wird macht es meiner Meinung nach keinen Sinn an alten Plugins festzuhalten. (Außer man ist zwingend für alte Projekte darauf angewiesen) Falls die interne Cubase Bridge auch abgeschafft wird könntest du aber weiterhin mit Jbridge 32 bit Plugins laden.

Hatte ich auch nicht so verstanden und sollte auch nicht so klingen - Peace! und Danke für die Hilfe! :smiley:

Das ist mir bei Windows klar. Oder verwaltet CB hier auch den RAM? :open_mouth: Warum genau soll CB als 64b Version laufen? Wo ist der Vorteil? Das habe ich nicht verstanden.

Da wäre z.B der VG 1+ 2 für den ich keine adäquate Ersatzlösung hätte. Den würde ich schon gerne behalten.
Nochmal - DANKE für die Hilfe!
VG
ceh

Lies dir das bitte mal durch. https://www.steinberg.net/nc/de/support/knowledgebase_new/show_details/kb_show/using-32-bit-plug-ins-on-64-bit-systems

Bei einem 64bit Betriebssystem kann eine 32 Bit Anwendung nur 4gb ram verwenden. Deswegen macht es für mich keinen Sinn bei soviel verfügbaren Ram weiter Cubase 32 bit zu nutzen.

Den habe ich gelesen, danke.

Hier habe ich was gefunden:
Kompatibilität: Steinberg Applikationen mit Microsoft Windows Vista/Windows 7 32-Bit und 64-Bit

https://www.steinberg.net/nc/de/support/knowledgebase_new/show_details/kb_show/compatibility-steinberg-applications-and-microsoft-windows-vista7-32-bit-and-64-bit-versions/


und auch verstanden.
Dankeschön!
VG
Claus

Kurzer Hinweis 32bit Applikationen können eh nur max 2 GB RAM nutzen auch wenn man 4GB Installiert hat.
https://de.wikipedia.org/wiki/4-GB-Grenze

Absatz:

Virtueller Adressraum

Außerdem kann unter üblichen 32-bit Betriebssystemen ein einzelner 32-Bit-Prozess nicht mehr als 2 GiB (Microsoft Windows) bzw. 3 GiB (Linux[1]) virtuellen Adressraum belegen, da der obere Teil des 4-GiB-Adressraums fest dem Betriebssystem zugeordnet ist und nicht durch Anwendungsprogramme alloziert werden kann.

Mein Tip:

Für Projekte mit 32bit Plugins einen alten Musikrechner reaktiviern, oder mit der Wechsel HDD / SSD arbeiten.
Dort alles in 32bit Installieren wenn man mal an alte Projekte rann muss.

Das neue System dann alles in 64bit und auch kein gebridge und es läuft rund ohne irgendwelcher altlasten.
Selbst gebridgede Plugin können manchmal zicken.

Das bezieht sich auf ein 32 bit OS nicht auf 64 bit OS innerhalb eines 64bit OS können 4 gb verwaltet werden

Zitat aus deinem eigenen Link “Die 4-GiB-Grenze ist nicht vorhanden, wenn ein 64-Bit-System (Betriebssystem und Anwendung) zum Einsatz kommt”

Im Fall Betriebsytem 64bit und Anwendung 32 bit können 4 gb verwaltet werden das doppelte als bei einem 32 bit Betriebssystem

Kannste ja selbst mal austesten, Lade in Cubase 32bit mal soviele Plguins und Samples bis du 2 GB kommst.
Zumindest hat damals unter Cubase 7.5 die ganze kiste zum absturz gebracht wenn man über 2GB kam in Cubase 32bit unter Windows 7 64bit.

Muste auch ewig danach suchen bis ich es mal herausgefunden hatte.
Ich hab schon ewig Cubase im einsatz und zudem baue ich auch Rechner für Kunden usw. zusammen.
Kann daher auf viele verschiedene Hardware konstellationen zurückgreifen in den letzden Jahren.

Sind halt meine Erfahrungen mit dem Thema.

Zitat von Steinberg "Windows x64 (64-Bit) Version

Mit den 64-Bit Versionen von Microsoft Windows Vista und Windows 7 können Sie sowohl 32-Bit als auch native 64-Bit Applikationen verwenden, beispielsweise Cubase 6 oder Cubase 6 x64 (Bitte beachten Sie, dass Cubase 6 und die Cubase 6 Familie nur unter Windows 7 unterstützt werden). Dank der in das Betriebssystem integrierten Kompatibilitätsschicht kann 32-Bit Software auf einem 64-Bit Betriebssystem genutzt werden. Alle Steinberg 32-Bit Applikationen laufen daher sowohl auf 32-Bit als auch auf 64-Bit Betriebssystemen. Der Unterschied besteht auch hier wieder in der Größe des adressierbaren Arbeitsspeichers. Eine 32-Bit Anwendung kann auf einem 64-Bit Betriebssystem bis zu 4 GB RAM nutzen (doppelt soviel wie unter einer Windows 32-Bit Version), während eine native 64-Bit Applikation in der Lage ist, weitaus mehr RAM zu adressieren (bis zu einem Terabyte)."

voller link https://www.steinberg.net/nc/de/support/knowledgebase_new/show_details/kb_show/compatibility-steinberg-applications-and-microsoft-windows-vista7-32-bit-and-64-bit-versions/

Baue auch Pcs und das seit nunmehr fast 20 Jahren meine Erfahrung deckt sich nicht mit deiner.

Theorie und Praxis ist leider nicht immer das gleiche !!!

Ja nur deckt sich die Theorie mit meiner Praxis. Keine Ahnung was du da machst das Cubase so früh abstürzt normal ist das nicht.

PS. Du wolltest ja das ich das ausprobiere bitte schön. Cubase 32bit mit Windows 10 Pro 64bit 1 Kontakt Instanz so viele Instrumente geladen wie es geht. Absturz bei 3gb Ramauslastung. Waves Codex so oft geöffnet wie es geht Absturz bei 3.5gb Ramauslastung

In beiden Fällen mehr als 2gb. Nur so am Rande bemerkt das ist eigentlich Basiswissen. Es ist klar das nie die vollen 4gb erreicht werden. In der Regel ist bei 3.5 Feierabend. Je nach Plugin auch mal früher. Deswegen ist eine konkrete Aussage auch nicht möglich. Darum steht überall bis zu 4gb. Aber dennoch sind es in der Regel mehr als 2gb.