Steuerung Arrangerspur life?

Moin!
Kann ich Cubase laufen lassen, die zugeordneten Arrangerabschnitte life starten (in Cubase:ja) und das gleichzeitig aufnehmen (krieg ich nicht hin)?
Gibt es irgendeine Möglichkeit, die Abschnitte life von außen abzufeuern und das ganze gleichzeitig aufzunehmen?
(Außer der Software für Apple mobil). Es gab doch mal vorrübergehend eine lösung für Android, kann man das noch irgendwoher beziehen? Hat irgendjemand was anderes ausgetüftelt?
Danke schonmal für jeden Hinweis…Leo

Mit jedem DAW-Controller oder auch mit einer Computer (Funk-)Tastatur. Ich benutze dafür den Steinberg CC121 Controller, dort kann man einen Fußschalter anschließen, mit dem man die Arrangement-Events starten kann.
Es gibt aber auch günstige USB-Fußschalter, denen man Tastaturbefehle zuweisen kann.

In Sequel ist diesbezgl. noch einiges mehr möglich - es gibt dort Features, welche ich mir auch für Cubase sehr gut vorstellen könnte.
“Sequel 3 kombiniert die Vorteile eines linearen und eines Pattern-basierten Arrangierens auf intelligente Weise. Songabschnitte lassen sich automatisch den Performance Pads zuordnen und mit einem MIDI-Controller oder der Tastatur steuern.”
Mehr Infos:
http://www.steinberg.net/de/products/sequel/neue_features.html
Videos:
http://www.steinberg.net/de/products/sequel/details.html

Gitb auch eine Sequel LE 3, welche kostenlos nutzbar ist. (Diese Version hatte ich mir mal installiert)

Alternativ könte man in Cubase auch Loop Marker antriggern o.ä.

Danke Svengali.Für mich käme Funk Tastatur in Frage, aber wo steht das Verfahren beschrieben, mit dem man das Starten der Arrangement-Events verschiedenen Tasten zuordnet?
Danke auch Centralmusic: Sequel 3 Demo habe ich mir jetzt installiert, werde es die nächsten Tage ausprobieren, dort ist das Verfahren ja auch explizit im Handbuch beschrieben, Im Cubase Handbuch finde ich das nicht, deswegen meine Frage, wo das genau steht?

soviel ich las, kann man Sequel-Songs auch in Cubase öffnen und den Content nutzen in der MediaBay.

In Cubase gibt es bei den Shortcuts “Arranger” die Einträge
Erste Wiederholung / Letzte Wiederholung / Nächstes Arranger-Event / Vorheriges Arranger-Event.
Ich sehe hier nicht, wie man die Parts direkt anspringen kann?
In Sequel geht das jedenfalls: per Mausklick, aber auch per Midi-Tastatur. Live ist das schon spannend…

Wenn die Arrangerspur aktiv geschaltet ist und du eine Abspielsequenz eingestellt hast, springt Cubase automatisch zum nächsten Event. Du kannst in der Abspielsequenz einstellen, dass nach jedem Arrangement-Event automatisch gestoppt wird. Das nächste startest du dann einfach mit der Space-Taste.

Hier habe ich dir mal die beiden wichtigen Einstellungen markiert! Dann brauchst du nur noch die Space-Taste zu betätigen.
Arranger-Spur.JPG

Svengali, gäbe es eine Möglichkeit, die Arranger Parts per Midi Note (Live vom Keyboard!) anzutriggern? vielleicht irgendwas mit Controller oder Generic umbiegen oder so?

Es gibt Tastasturbefehle für die ersten 20 Arrangement-Events! Mit Midi oder Generic Remote habe ich mich in dem Bereich noch nicht beschäftigt. Ich habe in meinem Live-Programm einen festen Ablauf, deshalb benötige ich eine Änderung des Ablaufes nicht.

Danke, Svengali, das klingt höchst interessant!
20 würden lässig ausreichen, denn mehr könnte man sich sicherlich nicht merken. Im Live-Stress sowieso nicht.
Zumal man ja beliebig viele Arranger-Chains erstellen kann! Das ist ja ohne Weiteres möglich.

Nun möchte ich herausfinden, wie man diese 20 Arranger-Shortcuts per Midi-Tastatur triggern kann:
Soweit ich es im Netz verstanden habe, wäre dies mit Generic Remote möglich, also dem Anlernen (Midi Learn) auf Controller-Ebene innerhalb Cubase. ´
Mal schauen.
Vielleicht kann mir jemand aus dem Forum hier diesbezgl. ja weiterhelfen?

Meine Idee wäre nämlich, Cubase mit auf die Bühne oder in den Band-Übungsraum mitzunehmen, dann mit der untersten Oktave das Playback aka. die Loop-Bereiche/Takte starten, mit dem oberen Split der Tastatur dann dazu spielen.
Nur ein nettes zusätzliches Gimmick, wie gesagt.

Gruss
Central

Berichte mal, wenn du da was rausgefunden hast. Ich bin auch immer daran interessiert, Cubase im Live-Einsatz noch variabler und effektiver nutzen zu können.

Hallo Central und Svengali!
Unterste Oktave starten und life dazu spielen: das war auch meine Absicht. Bin auch sehr daran interessiert, was du herausfindest. Ich werd’s auch probieren und berichten, dauert bei mir nur immer etwas wegen Zeitmangel. Wäre aber der Hammer, wenn das geht. Gruß…LeoXL

Hallo nochmal ihr Lieben!
Bin im englischsprachigen Forum bei der Diskussion dieses Themas gerade auf diesen Satz gestoßen: “Cubase 8.5 has Generic Remote and Key commands now for the arranger.” Vielleicht hätte ich auch mal sagen sollen, dass ich mit Cubase 8.Elements arbeite, ihr wahrscheinlich nicht, oder? Ein 8.5 Update gibt es bei Elements noch nicht…
Aber weiter probieren heißt die Devise…

Ja, hab’s gefunden! Also in Cubase 8.5 Pro würde das für die ersten 20 Arranger-Events wohl funktionieren, was ihr vorhabt. Sind die Generic Remote Befehle denn in den Elements Versionen vollständig verfügbar? Dann müsstest du ja nur noch auf das Update 8.5 warten.
Generischer Controller.jpg

Ja, sie sind vorhanden, es fehlt allerdings eben die Arranger Spur. Danke für dein Bild, sowas hilft doch enorm. Ich muß wohl auf das Update warten…hoffentlich kommt es bald. Oder ich arbeite zusätzlich mit Sequel 3. Mal sehen. Gibt es irgendwo Auskunft, welche Updates in etwa wann geplant sind? Wahrscheinlich nicht. Gruß…Leo

Ehrlich gesagt, wundert es mich, dass es die Elements 8.5 Version noch nicht gibt. Normalerweise kommt die immer so 2-3 Monate nach der Pro Version und die gibt es nun schon seit 4 Monaten.

Bei Cubase Elements gibt es keine .5 Versionen, soweit ich weiß.
Also abwarten bis CE9 erscheint oder auf Artist/Pro upgraden…