Suche gebrauchten CC121

Hallo allerseits,

verkauft zufällig jemand seinen CC121? Ich suche einen.

schau halt in der Bucht >> :wink:
http://www.ebay.de/itm/Steinberg-CC121-/222041629183?hash=item33b2b661ff:g:GgQAAOSwh-1W2EX5

Bin eh am schaun - aber ich weiß nicht, ob ich einen Controller kaufen soll, der z. B. den Kaufdatum in 2011 hat…was meint ihr…nicht dass der schon “aus dem letzten Loch pfeift…”

Durch die Firmware-Update Möglichkeit, hole ich mir ja die aktuelen Funktionen - wie beständig ist aber die Hardware…?

Also Ich habe den CC121 nicht selber, weis aber von anderen Kollegen das das ding Qualitativ wirklich gut ist. Das Ding solte also tatellos funktioneren. (Pech kann man natürlich immer haben)
Auserdem kanst dir auch einen neueren Datums kaufen, stehen ja genug drin! Aber 500€ wäre mir jetzt auch zu viel.

schau doch hier noch mal >
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/cc-121-steinberg-daw-controller/408644550-74-1652

Also mein CC121 ist aus 2011, fast täglich 4-8 Stunden im Einsatz und ausser den etwas abgenutzten Transporttasten ( bzw. deren Beschriftung ) einwandfrei. Steinberg gibt - wenn ich recht informiert bin - 2 Jahre Garantie, wenn das Teil ursprünglich über musicstore verkauft wurde gibt’s dort 3 Jahre Garantie, allerdings solltest Du den originalen Kaufbeleg vom Verkäufer einfordern.

Hi,

Mein CC121 ist auch bereits einige Jahre alt und immer noch tadellos.
Dies ist leider kein Kaufangebot, wollt nur bezeugen dass die Verarbeitung (Metall, Fader, Haptik,etc.)
wirklich sein Geld wert ist.
Einzig und wirklich schade ist, dass der Fader bei Automationen bischen rattert (kann man aber damit leben)
und die Regler sowie der Fader nicht mit MIDI-CCs belegbar sind. Das wäre für mich wirklich interessant.
Gut, man kann über die Quick-Controls umleiten, aber ein kurzes MIDI-Learn wär mal schon toll.
Aus diesem Grund steht daneben noch ein Korg NanoKontrol welches frei zuweisbar ist, kannste aber mit den Spielzeugknöpfen nicht im entferntesten mit dem CC121 vergleichen.

Gruß, Vacsy

Dass die Hardware Top ist - gar keine Frage.
Ich habe mir den nun den Behringer X-touch mini gekauft und ihn für meine Wünsche konfiguriert und suche somit keinen CC121 mehr.

Der Grund für meine Umentscheidung war, dass der CC121 einfach zu wenige programmierbare Taster und Regler hat.
Der Behringer läßt da keine Wünsche offen.