Support nicht vorhanden

Hallo,
gibt es bei Steinberg überhaupt noch einen Support oder ist das nur ABZOCKE ?
Kaufe nun mehrere Jahre Produkte bei Steinberg, aber das ist für mich das letzte mal. Warte jetzt schon mehr als 3 Wochen auf eine mögliche Rückzahlung. Ich denke mal das Geld kann ich abschreiben. Ich rate euch dringend vor einem Kauf bei Steinberg ab, denn so geht man nicht mit langjährigen Kunden um.

Und Tschüss

Hatte mit Steinberg bisher kein Problem in dieser Hinsicht, um welche Rückzahlung geht’s da? Wieso mögliche Rückzahlung?

Hallo,
es geht um ein zuviel bestelltes Produkt, was im anderen Produkt schon enthalten ist.

An welchen Support hast du dich denn gewendet? Ich nehme an das du den Shop Support genommen hast, oder? Wenn nicht solltest du das tun…

Ich höre auch seit 3 Wochen nichts von “normalen” Service. Keine Reaktion.

Ich habe eine Anfrage wegen möglicherweise kostenfreien Updates von Cubase LE Versionen, wie es das wohl mal gab (ich hatte dazu vor 2 Jahren eine Email bekommen von Version 10 auf 11, aber seitdem nie wieder). Seltsam.

Wenn Du die aktuelle Version von Cubase LE haben möchtest, solltest Du nicht auf ein kostenfreies Update warten, sondern einfach einen Zehner investieren.
Zu diesem Preis kann man C13LE z.B. regelmäßig bei Knobcloud kaufen.

Oder Du holst Dir eine Cubase LE-Lizenz als Zeitschriftenbeigabe.

1 Like

Nur zur Info,
ich habe an beide Supports geschrieben, mit dem Erfolg, dass die erste Support Anfrage, welche ich vor einem Monat geschickt hatte, einfach geschlossen wurde(wahrscheinlich weil es schon einen Monat her ist :slight_smile: ).
Da fehlen mir einfach die Worte…

Am einfachsten und schnellsten ist immer noch ein Anruf beim Support.

Ich bin seit 20 Jahren Cubase Nutzer und der Support wurde konstant seit dem immer schlechter. Jetzt gerade ist der Support seit Monaten wiedermal down. Ticket offen, Hotline seit einem Monat nicht erreichbar, kann an den Feiertagen liegen, ist aber trotzdem richtig Scheiße wie die einem immer das Geld aus der Tasche ziehen. Ich nutze deswegen (bin beruflich von einer funktionierenden DAW abhängig) seit 10 Jahren immer Parallel andere Softwares (Logic, Ableton) Weil wenn Cubase wiedermal nicht geht (und bei Windows muss ich sagen ist das einfach oft der Fall), muss man mit einem Monat Ausfall mindestens rechnen. Alle 2 - 3 Jahre ist mal für Monate kein Support vorhanden. Das letzte mal wo mir mal jemand geholfen hat, hat er mir nur Probleme bereitet und mir völlig falsche Informationen gegeben. Ja man kann sagen der Support existiert gerade einfach nicht. Zumindest bleiben meine Tickets seit über einem Monat unbeantwortet und telefonisch geht es einfach garnicht. Man wird angelogen, dass man außerhalb der Geschäftszeiten anruft, letzte Woche von Di-Fr immer um ca. 10:30 angerufen, es war nur Geschäftszeit eigentlich aber man kommt immer zu einem Anrufbeantworter, dass niemand da ist, aber ich hoffe mal, dass der Support nur “Urlaub” macht, denn mittlerweile ist es einfach nicht lustig, dass die so viele fehlerhafte Features einbauen und die dann nichtmal erreichbar sind. Steinberg konnte das schon mal besser. Hatte es nie nötig mich in Foren anzumelden, die Bugs waren überschaubar und der Kundernservice zumindest erreichbar, aber was die mit den älteren und vor allem zahlenden Kunden seit Jahren machen ist mittlerweile eine absolute Frechheit. Kann Zufall sein, dass meine Tickets immer verloren gehen aber es ist für mein Empfinden auffällig schlecht geworden. Wenn jemand hilft, dann falsch, aber eher ist es so, dass wirklich keiner hilft.

Also seit über einem Monat kommt das gleiche Band, dass man außerhalb der Geschäftszeiten anruft. Egal ob Montag vormittag, Dienstag Nachmittag, Wochenende, Geschäftszeit, Feiertag, einfach immer… seit einem Monat versuche ich es mit der Hotline ohne Erfolg. Vor einem Jahr ging es noch.

1 Like

Anfang Dezember hatte ich noch ein ausgiebiges Telefonat mit Steinberg und war sehr angetan von der Tatsache, dass ich sofort jemanden erreicht hatte und man sich wirklich Zeit nahm. Auf Beantwortung der daraufhin gesandten Email mit Logfile und Co. warte ich allerdings heute noch. Das gab mir allerdings Gelegenheit, eine ausgiebige Fehlerliste zu sammeln, die demnächst präsentiert wird. Hoffen wir inständig, dass man bei Steinberg an der Lösung unserer Probleme Interesse hat und nicht nur an der Gewinnung neuer Dauerspender.