Taktwechsel in Tempospur

Hi,
Nach langem googeln hab ich leidern keine Lösung gefunden…
Ich suche nach einer Möglichkeit, in der Tempospur einen Taktwechsel einzufügen. Im Handbuch sind auf der entsprechenden Seite in der oberen Zeile 2x eine Taktangabe eingezeichnet, aber ich bekomm das leider nicht hin, kanns immer nur am Anfang ändern…
Liebe Grüße und Danke im Vorraus :wink:

Das wirst Du in der Tempospur nicht schaffen.
War früher mal so, heute geht das in der Taktart-Spur.
Handbuch 9 Pro/ Artist S. 164.

Das heißt, das geht in der Elements Version nicht?

OK - Du hast also Elements, schön zu wissen.
Ich kann das bei Pro nun nicht nachvollziehen, aber eigentlich sollte man doch im Tempospur-Editor mit dem Stiftwerkzeug neue Taktart-Punkte eingeben können, wenn die Tempospur denn aktiviert ist.

Doch, den Tempospur-Editor gibt es auch in Pro.
Wenn die Tempospur aktiviert ist, kann ich per Stift beliebige Taktart-Punkte setzen.

Schon wieder falsch.
Taktart-Punkte kann ich per Stift selbst bei deaktivierter Tempospur setzen, nur für Tempoänderungen muss die Tempospur aktiviert sein.

Ein perfektes Beispiel warum es Sinn macht eine Signatur anzulegen!!!
Oder zumindest im Fred ein paar nützliche Infos zu geben…

Ich finde, das ist schon ein bisschhen viel verlangt…

Um wieder zum Thema zurückzukommen, geht’s in der Elements Version oder nicht? In der Tempospur bekomm ich ja definitv nur Punkte um das Tempo zu verändern und unter Projekt - Spur hinzufügen gibt’s bei mir leider keine Taktartspur.
LG

Doch das geht auch in der Elements-Version. Du kannst unter Projekt-Tempospur direkt unter dem Taktlineal mit dem Stift Taktartwechsel einzeichnen. Geht aber auch direkt im Arrangefenster. Einfach den Cursor auf den gewünschten Takt setzen und unten im Transportfeld die neue Taktart eingeben…

Hallo, darf ich mich hier einfach mal dranhängen, da mich die gleiche Frage quält. Ich habe ein als Audio-Datei importiertes Medley. Im Tempo-Spur-Editor gelingt es mir zwar, die dabei auftretenden Tempo- und Taktwechsel so einzutragen, dass die Taktanfänge einigermaßen zu der ausgeschriebenen Partitur passen. Um die Frage nach dem „wozu“ gleich zu beantworten: Dann kann ich – auch unter Zuhilfenahme des Metronoms – beliebige Ausschnitte einüben, die mir im Orchester noch schwerfallen. Ich mache das übrigens nur nach Gehör, weil ich mit der Funktion „Tempo berechnen“ leider auch nicht zurechtkomme. Was mich sehr stört: Der Tempospur-Editor ist ein frei verschiebbares Fenster, das sofort verschwindet, wenn ich wieder in die Audio-Spur klicke. In der Vollversion ist die Tempospur dagegen parallel zu den anderen Spuren angelegt und bleibt somit dauernd sichtbar.
Es wurde hier vorgeschlagen, die Arrangerspur für diesen Zweck (Tempo- und Taktwechsel eintragen) herzunehmen, ich habe aber nicht herausgebracht, wie man das anstellt. Bleibt für mich die Frage, warum Steinberg die Tempospur bei der abgespeckten Elements-Version nicht genauso anbietet wie bei der teureren Version!
Gruß Detlef

Weil die teurere Version eben teurer ist, und deshalb auch mehr features hat…

Na ja, das Feature ist im Prinzip doch das gleiche, nur (absichtlich?) schlechter gemacht!

Ja klar, wie mit all den anderen “kastrierten” features, was den sonst…Drei Versionen mit den selben features, aber unterschiedlichen Preisen macht keinen Sinn

Also ich finde da leider keine Möglichkeit den Takt in der Elements-Verson zu ändern :confused: :confused:
b.JPG
a.JPG
Liebe grüße

Hi,

einfach eine Taktspur anlegen. Ich denke, das sollte in Elements auch funktionieren.

Gruß Ruby

Wie schon oben beschrieben tut es das nicht…

Dann machst Du einfach mal das Scheiss Handbuch auf liest das eigens dafür geschriebene Kapitel und schaust die Bildchen an - so schwer isses nicht :unamused:

Aller Anfang ist schwer ! Loooos ! Video anschauen und lernen … :astonished:

https://www.youtube.com/watch?v=De2nbg6xhYw

Das “Scheiss”-Handbuch hab ich schon sehr oft zu Rate gezogen, da ich da jedoch leider nicht fündig wurde was die ELEMENTS-VERSION angeht, dachte ich mir, dass ich vielleicht hier Infos bekomme. Hätte ich etwas via google, youtube oder das Handbuch gefunden, hätte ich hier nicht gefragt im FORUM.



Wie gesagt, wir beziehen uns hier auf die ELEMENTS-VERSION und NICHT DIE PRO-VERSION!

Wie es aussieht gibt es anscheinend einfach keine Möglichkeit, Taktwechsel in der Elements-Version zu programmieren. JA -> Man kann den Takt eines kompletten Projektes ändern, jedoch kann man den Takt nicht in einem Projekt mehrmals ändern (TaktWECHSEL).

Doch kann man! Und ja, TaktWECHSEL (also genau genommen Taktartwechsel wenn das die Frage ist) und wir beziehen uns auf die ELEMENTS-Version, nicht PRO
Und ja es steht im Handbuch - und Nein, ich will es dir nicht raussuchen, das kannst du auch selbst…
Abgesehen davon wurde es weiter oben schon mal erklärt.