Tipp für (echte) Cubase-Anfänger

Halli und hallöchen,
da in diesem Forum doch anscheinend einigen echten ‘Cubase-Neulingen’
die deutsche Dokumentation
extrem fehlt, möchte ich (mit klaren Vorbehalten, s. u.)
bis zum Erscheinen der Dokumentation der Version 8 (Pro) auf die
deutsche Hilfe der Version 7.5 hinweisen:

http://support.steinberg.de/downloads_software/Cubase_7_and_Cubase_Artist_7/7.5.0/Manuals/docs_deutsch.zip

Mir ist bewusst,
dass es zum Teil deutlichste Abweichungen zur 8er Version gibt;
mir ist ferner klar, dass andere auch schon von alleine darauf gekommen sind und
dass dieses wirklich nur ein absolut erster Behelf für diejenigen sein kann, die wie
der ‘Ochs vorm Berg’ stehen.
Dennoch denke ich, dass diese Behelfslösung !! für viele eine große
Hilfe sein könnte. Vor allem dann, wenn Fragen bestehen, die die grundlegendsten
Funktionen von Cubase betreffen.
Also, wie gesagt: “Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie” Steinberg ,
das bitte demnächst artig zum Neuerscheinen ein deutsche Dokumentation
bereitstellt…

LG, cubofant

Hallo,

was ich erst neulich endeckt habe und mir auch postwendend besorg habe ist hier zu finden: http://www.dvd-lernkurs.de/startseite-4.html “Cubase Complete Collection Tutorial-DVD Package”.

Ich habe mir das Handbuch von Cubase 7 noch ausdrucken und binden lassen, und ich find´s auch wichtig, dass man was in Papierform hat, aber mit der Maus auf ein gewünschtes, weil nicht ganz verstandenes Thema zu klicken, und dann in nem Video genau das erklärt zu kriegen was man nie wirklich genau verstanden hat, bringt mir persönlich deutlich mehr.
Die ganze Geschichte - einschließlich FX & Instruments kostet 79 € und ohne Spaß: Ich habe selten in meinem Leben 79 € sinnvoller ausgegeben… :wink:

Nice Greetings

Helmut

Hallo, maderhelmut,

Merci für den Hinweis, bin auch schon mal drüber gestolpert, als ich jemandem mit ‘Handbuch-Phobie’
weiterhelfen wollte. Eine Frage:
Stimmt das: Gesamtlaufzeit: ca. 28 Stunden?!

Hallo Cubofant,

ich habe, da ich krankheitsbedingt seit längerer Zeit zuhause bin, in den letzten Wochen mehrere dieser Turtorials (Wavelab/ Cubase Pro 8/ Groove Agent4/ HALion 5) durchgeackert und erst vor zwei Tagen mit dem einen der beiden DVD´s, die Cubase selbst betreffen (die andere in diesem Package ist “Cubase Complete - FX & Instruments”), angefangen und stop ja auch die Zeit nicht. Aber wenn man weiß, dass es 98 Videos sind (nur in “Cubase Complete-Die Referenz”) und die Dinger in etwa zwischen 6 und 20 Minuten lang sind, kommt das schon hin mit den 28 Stunden.
Bei Wavelab war ich Neueinsteiger und habe alle 216 Videos mit auf dem zweiten Bildschirm geöffnetem Wavelab 8.5 abgearbeitet, was in großen Strecken dann aber wirklich mehr Arbeit wie Spaß bedeutet hat. Bei Cubase freu ich mich jetzt, weil ich mir die Sachen rauspicken kann, die mir in den letzten Jahren irgendwie nicht wirklich ganz klar waren - und ich kann jederzeit in der Zukunft schnell mal was wiederholen, denn wie gesagt, einzelne Lektionen sind in der Regel in 10 Minuten durch.
:wink:
LG Helmut

Hallo,
Ich hab die beiden DVD’s Ende letzten Jahres geschenkt bekommen, und mittlerweile auch komplett angeguckt.
Für mich war jetzt nix wirklich Erhellendes dabei, was ich nicht schon selber seit C6 durch youtube, Handbuch und rumprobieren herausgefunden habe!
Hätte es die DVD’s schon zu meinen Cubase Anfängen gegeben… Das wäre DAS Tutorial für mich gewesen!
Soll heißen, für Cubase Neulinge eine absolut lohnenswerte Investition!

Es ist bestimmt auch für erfahrene Cubaser was dabei, ob das allerdings 79€ Wert ist sollte jeder selber wissen.
Dazu muss ich noch sagen, dass ich an einigen Stellen doch etwas enttäuscht war von der Qualität. Einige Versprecher und auch kleine Fehler sind mir aufgefallen, macht auf mich ein wenig den Eindruck als ob die DVD noch schnell vor Weihnachten fertig werden musste, typische Flüchtigkeitsfehler. Das kenne ich vom Holger “tsching” Steinbrink sonst besser, siehe GrooveAgent 4 Tutorial DVD!
Beispielsweise spricht er bei der MixConsole das Kontextmenü in der oberen rechten Ecke ( kleines dreieck) an, und sagt das wird im nächsten Kapitel noch genauer besprochen, im Kapitel Kontextmenüs wird es aber dann doch nicht behandelt. Auch einige kleinere Feinheiten wie der Unterschied zwischen Spurpresets speichern (Rechtsklick auf Spur im Mixer) und Ausgewählte Kanäle speichern (Kontextmenü kleines Dreieck in der MixConsole) werden nicht besprochen.
Wie schon gesagt für Neulinge/weniger erfahrene Cubasenutzer sehr empfehlenswert. Ich will jetzt nicht den Eindruck erwecken ich sei der cubasepro, im Gegenteil, deshalb war ich ja auch etwas enttäuscht nix Neues erfahren zu haben! Ich dachte halt mit den DVD’s würde ich noch ein paar Tricks und Kniffe lernen die ich noch nicht kenne.
Alles in allem aber ein gutes Produkt, um mal die Bewertung vom Non Ehrlich (ähhhhh Eric natürlich, sorry :wink: ), bei dem sich der tsching ja manchmal rumtreibt, zu benutzen: für Anfänger 5 von möglichen 5 Punkten, für fortgeschritten/erfahrene Cubaser 3 von 5 möglichen punkten.
Alles natürlich nur meine ganz persönliche meinung!

Hier sind auch einige gute Tutorials.

https://www.youtube.com/channel/UCY_-enpSvOkZDO8QkB_7xSQ

Yes, Fr33m4n Rules !!!

Moin Finne,

mal ne Frage an ihn. Handelt es sich zufällig um die hier ?

http://www.audio-workshop.de/index.php/tutorials-literatur/videotutorials/cubase-complete

Spiele auch mit dem Gedanken mir die mal zu holen, da ich zwar auch schon elendig lang mit Cubase arbeite, aber beim weitem längst nicht alles nutze. Von daher würde ich mich noch was weiter bilden wollen. Meinst du es lohnt sich (falls die es sind die du auch hast). Nach deinem Bericht bin ich jetzt wieder ein wenig skeptischer.

Gott zum Gruß
Ischhh

ja, das sind die DVD´s!

Ob sich das für dich lohnt kann ich nicht beurteilen.

Ich hantiere seit Version 6 intensiv mit Cubase. und ich habe durch die DVD´s nichts neues dazu gelernt.
Ich habe allerdings auch bei jeder Version das Handbuch einmal komplett durchgelesen (ohne den Notationsteil).

Für Leute die lieber Tutorials angucken als Handbücher zu lesen sind die beiden DVD´s genau das richtige.
Wie im Beitrag weiter oben schon geschrieben, hätte es die DVD´s schon zu meinen Cubase Anfangstagen gegeben…
Ick hätte mir sehr jefreut!

Wenn dir die 79 Euronen nicht zu sehr schmerzen, bestell die Teile, wenns nix für dich ist kannste sie ja später in der Bucht wieder verkaufen.

:wink: …geplant auch: ‘Cubase- der Film’ (in 3D)…
…gefolgt von ‘Cubase Reloaded’… ‘Cubase CloneWars’ - und natürlich: ‘Cubase - die Einöde’… :wink:

Da ich Cubase bereits seit Atari-Zeiten kenne (was’n das ?!) und dementsprechen reichlich Gelegenheit hatte,
mit allerhand Programmversionen zu arbeiten (und zu lernen), weiß ich, dass es verschiedenste Zugänge gibt und geben sollte.
Ein Ding ist natürlich auch das gute, alte ‘learning-by-doing’, und da hilft ein möglichst (alphabetisch) geordnetes Register bzw. Stichwortverzeichnis enorm weiter. Ist dieses bei den Videos dabei?
(Ich meine nicht das Inhaltsverzeichnis der DVDs…)

Ok, Merci fürs Feedback. Ich denke ich werde mir die Dinger mal zulegen, denn auf YouTube rumdödeln und mir irgendwelche Videos mit meiner tollen Leitung nicht anschauen zu können (nur so halb) macht keinen Spass. Das 7er Handbuch was wir uns damals hier haben machen lassen ist natürlich auch schon durchgeackert (zumindest die für mich relevanten Teile). Allerdings möchte ich die für mich bisher nicht relevanten Teile und Dinge dann auch mal in bewegter Form und ordentlich aufbereitet sehen. Daher das Interesse. Falsch machen kann man damit sicher nix.

Habe die Ehre und Danke nochmals.

Grüß Gott

…dafür bekommt man bestimmt auch beim krankheitserreger support! :laughing:

mw