UR22 mkII Störgeräusche

Hallo,

seit geringer Zeit habe ich ein Steinberg UR22 mkII. Ich bin auch sehr zufrieden wäre da nicht dieses, in etwa ein Minütigen Abständen, auftretende Störgeräusch(Ich denke es ist eine Art Kratzen). Kann mir da jemand weiter helfen? Danke schon mal im vor raus!

Wann tritt das denn auf ?

Ist das Geräusch mit auf den Aufnahmen drauf ?
Kommt es nur beim Abspielen, oder auch, wenn das Projekt gestoppt ist ?
Kommt es beim Abspielen immer an den selben Stellen und bei allen Projekten ?
Wie groß ist der eingestellte Puffer und die Latenz ?
Hast Du viele VSTs geladen und was sagt sie Auslastungsanzeige ? Irgendwo was rot ?

Das Störgeräusch tritt ausschließlich bei der Wiedergabe auf vollkommen egal ob nur Spotify, Youtube oder anderes. Es hält zwischen 2 und 5 Sekunden an und wenn die Wiedergabe pausiert ist tritt es nicht auf und beim Aufnehmen genau so wenig.

Ein Kollege von mir (UR22 an WinPC) hat das gleiche häufige Problem… Er konnte es lösen indem er immer die Treiber Disk Eingelegt hat. Für mich (gleiches Problem…) funktioniert dies allerdings nicht!?
Schreiben sie mir gerne, wenn sie eine Andere Lösung als das Kaufen eines neuen Steinbergfremden Interfaces gefunden haben…

Hallo,
bei mir tritt das gleiche Problem auf, allerdings auch nur in Windows. In MacOS hingegen hatte ich bisher überhaubt keine Komplikationen. Das Problem scheint sich allerdings auch durch die Aktualisierung oder Neuinstalation der Treiber nicht lösen zu lassen. Vielleicht kann jemand weiterhelfen…

Hallo zusammen,
ich habe dasselbe Problem mit dem ur22 mkII (Angang Jan 2021 gekauft, neueste Treiber installiert). Die Störgeräusche (hohes rauschen/kratzen) kommen bei der Soundausgabe (sowohl beim Recorden in Cubase als auch beim Musikhören über den Rechner, wenn keine Instrumente oder Mics am interface angeschlssen sind) in Wellen. Das passiert sowohl über die Lautsprecher (Presonus ERIS e3.5) als auch über Kopfhörer (Marschall major III) die am Interface angeschlossen sind. Wenn die Boxen direkt am Rechner ohne Interface hängen, kommt das Geräusch nicht, es muss also am Interface liegen.
Mein Setup: die Boxen sind über 2 Klinke-Klinke-Kabel (R+L) mit dem interface verbunden. Das Interface hängt per USB am Rechner (Win10).
Ich hoffe, irgendjemand kann hier weiterhelfen, denn eigentlich bin ich mit dem Interface zufrieden und würde ungern auf ein anderes wechseln.
Danke und LG

Hallo,
kann mich dem vorigen Beitrag nur anschließen.
Beschreibt auch genau mein Problem (sporadisch hochfrequentes Kratzen bei Wiedergabe).
Hab es schon an zwei verschiedenen Rechnern und mit unterschiedlichen USB Kabeln probiert.
Lief über Jahre ohne Probleme und tauchte plötzlich auf.
Bin ratlos, so nervt das unendlich …

Hallo,
konnte bei mir das Problem durch Update auf den neusten USB-Treiber lösen!
Seltsam nur warum es plötzlich auftrat :man_shrugging:

Vielleicht hilfts anderen.

Guten Morgen zusammen,
Habe mal ausprobiert das Interface in ca. 20cm Entfernung von Boxen und Bildschirm zu platzieren (vorher stand es direkt zwischen beiden). Da waren die Geräusche weg (Testlauf 1h mit Musik). Anscheined lag es bei mir an Interferenzen von anderen Kabeln/Geräten. Kann das irgebndwer bestätigen?