USB-MICRO WIRD NICHT ERKANNT

Hallo zusammen,

hab mir neulich mal ein USB-Micro geleistet (habe sonst nur analoge), doch egal was ich tue - es wird in C10 nicht erkannt. Hat jemand da eine Idee - wie gesagt, ich habe es immer mit analogen zu tun gehabt und deswegen nun echt keinen Plan. Bei den VST-Verbindungen ist es nicht zu sehen. Ich kann sewltsamerweise unter “VST-Instrumente” das Rhode USB-Micro als Plug In auswählen, doch diese dann entstehende Instrumentenspur (siehe Anhang) funktioniert genausowenig wie wenn ich versuche das Micro als Eingangsquelle einer Audio-Spur zu wählen. I don´t know… :question:

Viele Grüße - freue mich auf Feedback

Helmut
USB-Micro in VST-Instrumente.jpg

ASIO Treiber umstellen hast Du gemacht?
Und mal Capslock beim posten rausnehmen…
Ansonsten gilt auch hier wieder, einfach mal posten um was es sich handelt… :unamused:

Ich verstehe nicht, wie ein Mikrophon als externes Instrument eingebunden werden könnte. Das müsste doch ein Audio-Interface sein, für das der entsprechende Treiber installiert werden muss. Und dann wie von svennilenni geschrieben, muss Cubase auf den entspr. Treiber umgestellt werden.
Da Cubase nur einen ASIO-Treiber z.Zt. bedienen kann, hast Du dann natürlich keine Ausgabe über dein sonst vorhandenes Audio-Interface mehr.

hab mir neulich mal ein USB-Micro geleistet

Hast Du denn dafür einen Asio Treiber installiert?? Denn Cubase funktioniert nur über Asio Treiber. den musst Du im VST System als Treiber auswählen und wenn das passiert ist die VST Verbindungen F4 erstellen. Dir ist aber bewusst das Cubase nur einen Asio Treiber zur Zeit verwalten kann!

um dies noch einmal zu präzisieren: ein USB-Micro muss als Audio-Device eingebunden werden, also wie Dein UR44 - und Cubase kann nur einen Treiber gleichzeitig verarbeiten. D.H. Du musst Dich entscheiden: UR44 oder USB-Micro.
Andere Möglichkeit wäre (falls das USB-Micro das eventuell kann…) das Micro als “normales” Micro über das UR44 zu verbinden… aber das ist natürlich etwas absurd…

Falls es noch nicht erwähnt wurde: du musst Deinen ASIO Treiber auf das USB Mikrofon umstellen.

Danke für die Antworten - ja das war mir in der Tat nicht bewusst. Habe eben noch nie eins gehabt - bedeutet aber auch, dass der Kauf komplett sinnlos war - na ja…

Gruß

Helmut :frowning:

ASIO Link kann dir da vielleicht helfen :slight_smile:

https://www.youtube.com/watch?v=pey0hWljLtU&list=PLcgL1ISgx1MahWhlGP4vV4CtbER0NSE-Y&index=5&t=0s

PS: Bei Asio Link hast du den Vorteil das du alle deine Kanäle die du an deiner Soundkarte hast normal nutzen kannst :slight_smile:

Der Einsatz eines USB-Mikros ist garantiert keine gute Wahl :wink: Aber das Ganze funktioniert mit “Asio4All”. Mit diesem Treiber kannst Du zwei Audiointerfaces gleichzeitig betreiben. Und das USB-Mikro ist quasi ein Audiointerface - allerdings nur mit einem Eingang, ohne Ausgang.