Warp Bearbeitung

Hallo,
wenn ich unter AudioWarp-> Warp-Bearbeitung verschiedene Warp-Anker setze um ein etwas wackeliges Audiofile auf Time zu bringe, klappt das wunderbar.
Erst wenn ich dann auf Effekte -> Umrechnen gehe und dort unter Echtzeitbearbeitung den Mpex-Solo Musical ausführe, erhalte ich dann ein Audiofile, das zum Teil bis zu 0.25 sec nach vorne versetzt wird.

(zB wenn ich nur den ersten Beat der nicht ganz auf der Eins sitzt, sondern knapp davor, mit dem Warp-Anker auf die Eins ziehe, klappt das einwandfrei. Führe ich dann die Berechnung aus wird ein neues Audiofile erstellt, nur ist jetzt der Anfang den ich auf die Eins gezogen habe, weit vor der Eins, ca. 0,25 sec.

Ist das schon jemanden aufgefallen und kann mir einen Tipp geben. Bei der 5.5 hatte ich damit keine Probleme.

Herbert

Hallo!

Soweit ich weiß, ist das ein Bug, welcher schon seit Version 4 existiert. Nimm mal ein Audiofile in einer länge von ca 5 Minuten. Dann läuft es extrem aus dem Takt. Ich habe es aufgegeben mit dem Mpex4 Algo zu arbeiten.