Wie komplettes Projekt 2 Takte nach hinten verschieben?

Ich habe ein komplexes Projekt mir Markerspur, Tempospur, Taktspur.

Dieses soll jetzt noch ein 2 Takte langes Intro bekommen.
Wenn ich alles markiere (STRG+A) und dann per Drag&Drop mit der Maus verschiebe, dann bleiben Marker, Tempo und Takteinstellungen fest gepinnt und verschieben sich nicht mit.

Wie kann ich nun bequem alles um 2 Takte nach hinten verschieben, so dass noch alles synchron bleibt?

Danke für jede Idee!

Bin gerade nicht am Rechner. Aber ich glaube, es gibt die Möglichkeit, Takte einzufügen.

Menu Projekt-> Projekteinstellungen -> Anzeigeversatz in Takten (2 eingeben) -> Ja clicken (Sie haben den Taktversatz geändert. Sollen die Taktpositionen beibehalten werden?) -> und du hast zwei Takte vorne Luft

Vorher bitte speichern damit du ein Backup hast

Im Handbuch (online) nach Projekteinstellungen-Dialog suchen und lesen!

Zuerst den Bereich mit den Lokatoren markieren, dann Bearbeiten->Bereich->Stille einfügen

Stimmt, so geht’s am besten!
Danke für die Erinnerung.

Danke für die hilfreichen Antworten!

Mein Problem wird am besten durch MegaPro1999s Vorschlag gelöst.
Dadurch beginnt das ganze Projekt nicht mehr bei 1.1.1.0 sondern bei -1.1.1.0 aber das macht in diesem Fall nichts.

Den anderen Tipp bzgl. “Stille einfügen” konnte ich zwar bei einem einzelnen Track nachvollziehen (mehrere Tracks auf einmal gingen nicht), allerdings verschoben sich dadurch nicht die Marker usw. mit und das ist Bedingung. Dennoch vielen Dank - das wird mir ggf. auch mal nützlich sein.

“Taktstruktur verändern” ist für sowas die bessere (und m. E. eigentlich auch einzig sinnvolle) Lösung, auch und vor allem, wenn die Änderungen mal mitten im Projekt gemacht werden müssen.

Das stimmt nicht - diese Funktion funktioniert!

Natürlich sollte da nichts gesperrt oder mit Schloss versehen sein… :wink:
“Stille einfügen” ist ein reiner Arrangement Edit. Du ziehst einen Locatorbereich auf in der Länge, in der du “Platz brauchst”, hier nach Takten, und dann wird hier einfach eine leere Stelle (eben der aufgezogene Takte-“Bereich”) eingefügt.

Man kann also erstmal grosszügig sich mit “Stille einfügen” freiraum schaffen. Und selbstverständlich wird auch die gesamte Automation und alles an Spurenarten usw. mitverschoben… !

Wichtig wäre auch natürlich die entgegen gesetzte Funktion: “Zeit löschen”, bei der man global wieder Zeit (oder Takte!) entfernt.

Vorgehen:
In der Timeline passend Locator-Bereich aufziehen (in Deinem Falle von Anfang also Takt 1 bis Takt 3 (Bereich = 2 Takte)
Dann Bearbeiten > Auswahl > “Stille einfügen”. Abfeuern. Done.

C.

Ich habe ein ähnliches / angrenzendes Thema, das Ihr mir vielleicht auch beantworten könnt. Habe heute schon im Handbuch gesucht, wahrscheinlich mit falschem Stichwort.
Habe heute in einem YT ein Video gesehen, in dem vor Takt 1 mehrere Takte mit negativen Taktnummern, also Vorlauf angezeigt wurde. Der Track begann dann schön auf Takt 1. Ich habe bisher in meine Projekten immer 2 Takte freigelassen.
Wie kriege ich das hin, dass ich auch solche Vorlauftakte im Arranger einstelle ?

Danke Dir. Da war ich zwar schon ein paar Mal bei der Suche aber hatte wohl Tomaten auf den Augen.

(Die habe ich jetzt übrig. Brauchst Du ne Flasche Ketchup ?)

Also ich mach das einfacher: Songpointer auf Takt 1, dann mit Strg + A alles auswählen und per Mouse um 2 Takte nach rechts verschieben. Fertig!