3 Dinge...

3 Dinge…

Ja, schon klar, wir haben im Deutschen Forum hier keine Feature Request Sparte…
Was ich persönlich (seit vielen Jahren gewünscht) sehr geil finde, und was Cubase immens aufwerten würde:

- Bounce In Place ! (Midi oder Audioregion mit einem Shortcut ausgetauscht an gleicher Position gegen neue Wav-Region mitsamt allen FX/Inserts Sends etc., siehe Logic, S1)

**- Drag/Drop (Regions, Wav´s) to Kontakt (Battery etc.) Sampler !
\

  • Multi Instrumentenspuren !** (wurde bereits bestätigt, dass das kommt, 7.5 oder so!)

Ja, ich find das da oben sehr wichtig, diese Features würden den Workflow verdammt stark verbessern.
Auch wenn wir viele Threads in der Vergangenheit damit füllten - das darf einfach nicht untergehen!!
Soll auch zur Diskussion anregen: Meinungen, Ideen, Anregungen, Vorschläge?
:smiley:


EDIT:

Zum “BOUNCE-IN-PLACE-Voting (!!) bitte hier lang:

http://www.steinberg.net/forum/viewtopic.php?f=182&t=43826

Tipp: unbedingt mitmachen!

:slight_smile:

:exclamation: :exclamation: :exclamation:




Cent.

du sprichst damit bestimmt nicht nur mir aus der seele.
multi instr. spuren werden auch kommen.hat steinberg ja schon verlauten lassen.hoffe auf 7.5
und bouncein place???warten wirs ab

Ja, Mackie1402, weisst du, es sind ja eigentlich alles Sachen, die wir schon im alten Forum diskutiert haben.
Das sind zudem Features, die wirklich JEDEM weiterhelfen, der mit dem Sequenzer auch Midi und VSTi (was denn sonst) macht!
…natürlich fehlt mir selber noch etwas bezüglich der Automation oder Controlleranbindung, wie auch der Mixerausbau und anderes. Eh klar…
Aber mal im Ernst:
Wenn diese 3 oben genannten Features drin wären, ich halte das mittlerweile für knapp elementar wichtig, damit kämen wir alle ein ganzes Stück weiter!
So bleibe ich hartnäckig dabei, und wenn wir das noch tausend Mal posten müssen. (was ich nicht hoffe!!!)

Und ich denke nicht, dass es sooo schwer ist, das zu implementieren in Cubase. Wirklich nicht.
Wäre sogar ein Fall für einen 7.5er oder so, stimmt. Nicht wahr? eben: Abwarten. Hast Recht.
C.

Ich hab noch nie ein Feature Request gesehen, das nach Meinung des Posters schwer zu implementieren sei. Entweder, alle User hier sind Programmier-Überflieger, oder die Programmierer bei Steinberg sind alle unfähig…
Ich glaube weder das Eine, noch das Andere

Thinkingcap,

es ist uns doch sicher allen klar, auch mit Verweis auf andere Threads oder gar Hilfstools (Vstxmltranslator), dass ein simples “Drag/Drop einer Region in einen NI Kontakt-Sampler” kein großes Ding ist! Wie einer der User (meine, dieser ist selber Pragrammierer, komme nicht auf den Namen. Der Backbeat war/ist aber auch stark involviert mit dieser Sache) meinte, müsste man nur etwas im Regioncode (oder “Filepointer”?, oder wie das hiess?) ändern.
Du hast sicher mitgelesen.
https://www.steinberg.net/forum/viewtopic.php?p=165725

Und Bounce-In-Place" ansicht ist ja nichts anderes, als eine Vereinfachung bereits bestehender Möglichkeiten in Cubase (in Punkto weniger Klicks, nämlich nur einen!, neuer KeyCommand, mit gleicher Position des neu erzeugten Renderings).

So behaupte ich einfach mal (als völliger Nichtprogrammierer, bisschen HTML und CSS vielleicht) dass es nicht sonderlich komplex ist, diese Funktionen in Cubase zu integrieren!

Wohingegen die Multiinstrumentenspuren sicherlich aufwändiger zu programmieren sind. Das leuchtet mir natürlich ein. Keine Frage! Aber diese sind bestimmt wichtiger, als neue Plugins oder anderer Schnick-Schnack.

C.

Hi Leuts,

Ja Multiinstrumentenspuren wäre wirklich eine feine Sache.

Gruss

Man stelle sich hierzu auch vor: ein komplettes (!) Multimode-Setup mit einem voll bestückten Kontakt einfach so als Preset (!) abzuspeichern - und dann in einem anderen Song wieder genau so mit einem Klick aufzurufen! Inkl. aller Mixer-Einstellungen (Inserts, EQ, Strips, etc.) in den betreffenden Channels…
:bulb:
Von den dann deutlich übersichlicheren Automationskurven - und dies dann wohlgemekrt mit allen (!) Kontakt-Slots! - direkt unter den zugehörigen Midi-Balken ganz zu schweigen. (kennen wir ja von unserer bisherigen Instrumentenspur in Cubase)
Das F11-VSTi-Rack hat dann quasi ausgedient. (Das sollte natürlich unbedingt bleiben, da es doch eingie Vorteile hat, auch der Kompatibilität wegen)

Lecker. echt.

:sunglasses:

habe mir n makro für bounce in place gebaut. funzt nich ganz so wie die funktion die wir uns wünschen aber immer hin

http://imageshack.us/photo/my-images/838/maroks3.jpg/

Danke Mackie, klingt nett!
Aber du musst trotzdem sicher immer noch Enter drücken im Export-Dialog, und die neue Region positionieren/vertikal hinziehen, oder?


das mit enter macht ja “audio-export durchführen”
dies gibt es erst in cubase 7 oder 6?
was man machen muss ist die locatoren richtig setzten. vor allem hall oder delay beachten. dann muß man sich noch die spur unter die vsti ziehen. vorher muss mann allerdings im mixdownfenster das häckchen setzen damit das file auch auf eine spur importiert wird. das macht man allerdings nur einmal

+1

Probably because they figured one are for such things so that it doesn’t get cross posted. Why in the english area then? Because loads of people don’t understand German, and loads of Germans speak english! :slight_smile:

Hallo Leute,

falls man in einem standard Template VSTi’s einpfegt auf dem jedes seine eigene Effekt und Aufnahmespur besitzt, ist die Bounce Funktion auch nur noch einen Klick entfernt. Da ich auch immer auch externe Instrumente und Effekte im Mixer hab erlaubt mir Cubase sowieso kein offline Bouncen. Mehrfach Instrumenten Spuren und Presets für VSTi + Kanalzüge ist dann auch nicht nötig.
Drag + Drop nach 3. Anbieter ist bestimmt nicht so einfach wie man denkt. Jeder hat da bestimmt Eigenheiten im Format des -> Files… Nicht mein Bier, die Funktion wäre allerdings echt ein Knaller (erstmal Media Bay und Pool oder so) Gruß

jaja, schon klar. :wink: Dennoch sollte das auch im Deutschen besprochen werden. Finde ich.
Zumal man immer wieder sieht, dass viele User überhaupt nicht im Englischen nachschauen… :wink:

+1

Auch bzgl. der 3 schmerzlich vermissten Features.

Sehe ich genauso!!!
Alleine schon um die Wichtigkeit dieser überfälligen Features zu untermauern!

Also die 3 sachen finde ich Persönlich auch sehr wichtig vorallem steigert das wie erwähnt den Workflow und der ist mir Tausendmal wichtiger als ein neues VSTi die ich mir auch kaufen kann wenn man die braucht ;-D

ja guter workflow ist das was cubase noch fehlt.mehr alls alles andere.

Stimmt, das fehlt alles.

Ok, nicht jeder hat einen NI Sampler. Das ist also ein schon etwas speziellerer Wunsch, aber wäre auch durchaus eine gute Sache. Mir als Battery Poweruser würde es auf jeden Fall gut gefallen.

Die beiden anderen Dinge sind allerdings lange überfällig.
Die Multi-Instrumentspuren sind ja glücklicherweise von ganz oben bereits sicher zugesagt für kommende Updates.

Ich hoffe inständig, daß sie nicht erst mit C8 kommen.
Das wäre echt übel.

ja, das stimmt, das wäre echt übel.
hm.