Absturz/Fehler von Cubase Elements 7 durch Win 7 Updates

Update Win 7 20140914.jpg
Hallo,
Ich möchte eine Fehlermeldung berichten und fragen ob auch andere diesen Fehler = Absturz beobachtet haben.

Ich arbeite mit Cubase Elements 7 Version 7.0.4 Build 2182 (64 bit).

Beschreibung des Fehlers:
Starte das Programm CB7.
Drücke “weiter”
Absturz

Eine Meldung an Steinberg mit Zusendung der CrashDumps wurde abgeschickt. Bisher keine Antwort. (12.9.14)

Da ich bereits vorher fehlerfrei mit dem Programm gearbeitet habe und der Fehler nach der Installation neuer Windows 7 Updates auftrat, bin ich mit der Wiederherstellung um 3 Tage zurück gegangen. Das war vor einer kurzen Serie von Updates.
Nun funktionierte das Programm einige Tage einwandfrei (über das Wochenende war das wichtig).
Dann habe ich einige der Updates erneut installiert (siehe Liste im Anhang).
Jetzt erfolgt wieder der Absturz.
Ich bin jetzt wiederum zurück gegangen zum Entfernen der Updates und das Programm arbeitet wieder einwandfrei. Es gibt also einen Zusammenhang der Abstürze mit diesen Updates von Win 7. (zumindest bei meinem PC).

Gruß HPN

Ich habe in den letzten Tagen das Update auf Cubase Artist 7.5.3 gemacht, sowie einige autom. Windows Updates liefen relativ zeitgleich – und jetzt läuft nichts mehr wie es war.

Beim hochfahren von Cubase stürzt dieses nach dem Auswahlmenü, wenn ich einen Track ausgewählt habe komplett ab, oder es kommt eine (nichts sagende, “kritischer Fehler, fahren Sie Cubase herunter…”) Fehlermeldung, die man zwar weg klicken kann, jedoch läuft der gesamte Audio Prozess dann nicht mehr richtig.
Beim Audio abspielen ist ständig ein krisseln und knattern zu hören, aufnehmen geht so gut wie gar nicht mehr.
Beim herunter fahren von Cubase stürzt dieses jedesmal komplett ab.

Da ich das Problem bei Cubase vermutete, habe ich vorsichtshalber ALLES komplett neu installiert, also auch Windows (Win7, 64Bit), sowie Cubase.
Ich habe es zuerst mit Cubase Artist 7.0 versucht, völlig ohne Plugins – Ergebnis: dasselbe, entweder Absturz, oder hochfahren mit Fehlermeldung (ohne weitere Angabe) und defektem Audiosystem. Habe dann versuchsweise weiter upgedated, aber der Fehler bleibt. Seltsam ist, das es vor dem Update auf 7.5.3 ja mit V 7.5.2 einwandfrei lief.

Es bliebe jetzt nur noch Win7, bzw. dessen Updates der letzten Wochen übrig.
Jedoch zeigte Win7, bzw. Cubase, nach der Deinstallation von ca. 30 Win-Updates, immer noch dieselbe Reaktion.

Habe mich schon an den Steinberg Support gewandt, mit einigen CrashDumps (die ich leider nicht lesen kann), habe aber ebenfalls noch keine Antwort…

Win7, i7 4770, 16Gig, Cubase Artist 7.5.3, 64Bit


Ich weiß mir jetzt nicht mehr zu helfen :question:

Ja es wurden letztens fehlerhafte Updates von Microsoft in umlauf gebracht. Da hatten so einige User ihre Probleme mit.

Siehe hier: http://www.n-tv.de/technik/Windows-zieht-Update-zurueck-article13441601.html

Ob das jetzt in zusammenhang mit euren Fehlern zu tun hat kann ich natürlich nicht sagen.

Aber evtl. hilft es ja weiter…

Ich hatte zwar alle Updates, auch die noch davor lagen schonmal deinstalliert, werde aber trotzdem nochmal schauen.

Danke

Schon mal damit versucht?

Cubase im Abgesicherten Modus starten:

Alt. + Ctrl + shift gedrückt halten, Cubase über rechtsklick aufrufen und öffnen wählen. Dann erscheint das Auswahlmenü.

hab aber keine Ahnung ob das auch bei deiner Version funktioniert.

Und guck mal ob du nicht den Audiopuffer zu gering eingestellt hast…

Abgesicherter Modus bei Cubase ? Nie gehört, werds mal probieren.

Mit den Audiopuffern hab ich schon experimentiert, nutzt nichts, hatte da aber auch nie was geändert, weil es perfekt lief.

Wenn ich wenigstens lokalisieren könnte woran es liegt, an Cubase, an Win7, oder gar den Audiotreibern des Mixers (da wurde aber nichts dran geändert).

Habe eben auch Antwort vom Support bekommen:

Sehr geehrter Herr xxx,

die Crash-Dumps zeigen, dass die folgende Datei einen Fehler verursacht:
C:\windows\system32\ieframe.dll
Auf der folgenden Seite finden Sie einen Lösungsansatz aus dem Microsoft Forum:
http://answers.microsoft.com/en-us/ie/forum/ie8-windows_7/cwindowssystem32ieframedll-error/42c7d0b8-d32f-4717-b51f-b394d8869a29

Ich könnte mir vorstellen, dass die Windows Wartungsupdates und ein Update des Internet Explorers dieses Problem beheben werden.
Die Windows Updates können Sie in der Systemsteuerung > Windows Update ausführen.

hmm, ich hatte doch bei der Neuinstallation schon alle Updates, auch die optionalen, drauf gemacht…
werde dann nochmal den IE updaten (den ich nie benutze)

Hallo,
schön das ich nicht nur allein diesen Fehler habe! Ha, Ha !!

Ich habe auch weitergearbeitet. Steinberg gibt ja eine Anweisung was man alles so machen sool:

  • Voreinstellungen verstecken
    Treiber überprüfen
    neueste Software aufspielen

Habe ich fast alles gemacht

Die Kernerkenntnis für mich ist folgende Liste der Updates von Win 7 64bit.
Update Win 7 20140914.jpg
Ich habe jetzt mehrfach die Updates installiert und wieder deinstalliert und dazwischen obige Punkte ausprobiert.
Das Ergebnis ist:

  • Ein oder auch mehrere der Updates aus dieser Liste sind die Ursache für die Abstürze.
    Ohne diese funktioniert das Programm. Immer!
    Mit den Updates stürzt es ab. Auch immer !

Wie kriege ich jetzt diese Information zum Support von Cubase? Liest jemand hier mit?

Ob nun Microsoft was ändert oder Cubase müssen die beiden aushandeln, wenn das verifiziert wird.

Gruß HPN

PS: Da ich mit Cubase gern weiterarbeiten will, werde ich für die nächste Zeit die Updates manuell aufspielen, aber ohne diese von der Liste. Vieleicht hat ja jemand Zeit und Lust und will die Liste verkleinern?

Funktioniert dieser Abgesicherte Modus auch für die Elements bzw. Artist Version?
Würd mich mal interessieren. :slight_smile:

Ansonsten probiert mal den Windows-Desktop auf Windows-klassisch zu stellen. Bei einem Kumpel funktioniert
Cubase nur in diesem Modus…auch sehr eigenartig!

Hat aber scheinbar etwas mit diesem Framework zu tun.

…also ich hab mich auf Spurensuche begeben und konnte Teilerfolge erreichen, Cubase fährt jetzt ohne Absturz und ohne Fehlermeldung hoch!

Ich habe einfach diese ganze IE Schei… raus geworfen, ich benutze das sowieso nicht (Firefox funzt normal weiter). Das geht recht einfach in der Systemsteuerung, Windowsfunktionen, einfach den Haken bei IE11 raus nehmen:
cub1.jpg
Da jetzt in der Cubase Startseite links der ganze Werbekram nicht mehr angezeigt werden kann, lässt mich schliessen, daß da was im Argen liegt…brauch ich zwar nicht, aber nur mal so bemerkt.

Allerdings “rumort” immer noch irgendwas im Hintergrund, was zeitweise die Leistungsanzeige auf Maximum bringt (allerdings nur die, die Leistungsanzeige des PC kommt kaum über 20% :confused: ) und produziert somit wieder Knackser und Geräusche :astonished: das hält ne Zeitlang an, dann ist es wieder weg…sehr seltsam das alles (hab keinen externen Virenscanner oder sowas, nur das Windows eigene Defender System).
Und vor allem, das alles auf einer ganz frischen Win7 und Cubase Installation…

Netframework kommt morgen dran :mrgreen:

Sehe gerade…du hast das Microsoft Net Framework 3.5.1 ausgeschaltet.

Da Cubase das aber benötigt, sollte es wohl besser an sein. So ist es auch bei mir.

Das habe ich extra, ohne Auswirkungen auf Cubase, ausgeschaltet.

Das einzige was von den beiden “Entfernungen” betroffen war, ist diese Cubase Startseite mit der Werbung und Links…


Heute Abend werde ich mit dem Framework 4x weiter experimentieren, da mir das ursächlich da irgendwo beteiligt scheint.
Ich möchte endlich wieder Musik produzieren und mich nicht mit dieser PC Schei… herum ärgern müssen.
Notfalls werde ich, nach 20 Jahren, dafür auch Cubase kicken…

Also, das es an einem Update für Windows zu komplikationen kommt, wurde jetzt von Steinberg bestätigt.

Siehe hier: http://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=176&t=64430

Also ruhig bleiben und abwarten. :smiley:

Präzision zum bereits geschriebenen:
Wenn jemand nach dem Start von Cubase 7.5 64 Bit, aus dem Steinberg Hub einen Song auswählt, und dann beim Laden der Spuren die Fehlermeldung “Cubase funktioniert nicht mehr” bekommt, da kann es an folgendem Sicherheitsupdate von Windows liegen: KB2977629 (Kumulatives Sicherheitsupdate für Internet Explorer)
Dieses kann mit der Windows Deisntallationsroutine deinstalliert werden (IE nutze ich eh nicht).
Neustart des Rechners, dann sollte es funktionieren.

Wenn nicht, gibt es viele weitere Varianten.

Ach ja, der oft viel gescholtene Support (zu langsam oder gar nicht melden), hat hier innerhalb weniger Stunden heute reagiert. Sehr schön weiter so :slight_smile:

Hallo HBB,
ich bin Deinem Link gefolgt und habe die Warnungen von Steinberg sofort umgestzt und ausprobiert. Es funktioniert!!
Dank an alle Beteiligten und insbesondere an Dich. Jetzt habe ich also von 15 wichtigen Win7 Updates immehin 14 aufspielen können.

Es ist schon eine mißliche Situation, dass ich als Kunde den eLizenser und den Steiberghub eigentlich überhaupt nicht benötige. Aber dieser “Ballast” erzwingt leider auch viele Abstürze und sonstige zusätzliche Arbeit.

Wie erfahren wir denn nun wenn der Fehler endgültig bereinigt ist. Hier in diesem Thread?
MFG HPN

Wie wäre es denn wenn Steinberg die Version 7.5.20 wieder zur Verfügung stellen würde solange es keine richtige Lösung gibt!!!

Immerhin gibt es auch Leute die mit der Software arbeiten und womöglich auch Termine halten müssen!
Ich habe ein ziemlich großes Projekt welches sich problemlos laden ließ aber jetzt leider nicht mehr!

Bitte die alte Version wieder zur Verfügung stellen!!!
Vielen Dank!

Erstmal ist es sträflich im professionellen Bereich die notwendigen Updates nicht bei sich zu haben, und zweitens gibt es eine einfache Möglichkeit auf 7.5.20 mit Windows Bordmitteln zurückzukommen.
Systemsteuerung -> Programme und Funktionen usw., diese Funktion kennst Du als Profi sicherlich.
Funktioniert auch entsprechend gut!

Ich fürchte, das nützt nix - in 7.5.20 passiert der gleiche Mist. Ist halt kein Cubase-, sondern ein WIndows-Problem. Bedank dich bei MS :wink:

Hat wirklich nichts genützt. Mal sehen ob der Support mir irgendwie helfen kann.

Wie jetzt? Bei mir hat das Ausschalten des Steinberg Hubs - wie in dem Artikel beschrieben - die Sache behoben.