C 6.05 Run time error

:laughing: :laughing: Hallo,
neuerdings habe ich folgendes Phaenomen mit C 6.0.5, 64bit, Win7:
Beim Schliessen von C erscheint die Meldung: “Run time error, R 6025, pure virtuell function call”. Drueckt man nun auf ok, “Cubase funktioniert nicht mehr, es wird nach einer Loesung gesucht”. Weiter gehts: Klick auf ok, " Programm wird geschlossen, Sie werden benachrichtigt, wenn eine Loesung verfuegbar ist"
Also wie jetzt, wer hat diese Meldung erhalten und benachrichtigt mich dann ? Steinberg, Microsoft ? Auweiaa…
Habe das Problem schon ein paar Wochen…
Das Schoene an dem Problem ist, trotz dieser besorgniserregenden Meldung speichert C alle vorgenommenen Aenderungen ordnungsgemaess und bringt sie nach Neustart wieder hoch. Der Fehler tritt nur beim Schliessen e i n e s einzigen Projektes auf. Alle anderen schliessen ohne Fehlermeldung. Was ist bei diesem Projekt so besonders ? Eigentlich nichts, bis auf die Groesse. Es hat 57 Spuren, davon 30 MIDI, der Rest Audio, Send, Ordner, Gruppen.
Hat irgendjemand eine Idee ?
Gruesse
Christian

Hallo

Hatte den Fall kürzlich auch.

Hatte ein alten Cubase AI5-Projekt mit vielen 32bit plug-ins im Cubase 6 64 bit geöffnet und mein ASIO load und CPU load waren nahezu auf 100%.

Habe dann beim Taskmanager nachgeschaut und hatte eine CPU -Belastung von 55% bei Cubase und 35% bei VSTbridge, obwohl es sich nur um ein kleines (43-Audiospuren) Projekt handelte.

Beim Schliessen dieses Projektes kamen dann dieselben Meldungen wie bei Dir.

Die Sache interessiert mich eigentlich nur am Rande, da ich die “alten” Projekte normalerweise nicht mehr öffnen muss. :wink:


Gruss

Hallo,

Diese Fehlermeldung kommt bei mir ebenfalls beim Beenden von von Cubase. Sie tritt aber dort nur auf wenn Halion 4.5.1 als VSTi geladen ist und dort Patches welche eine Surround-Ausgangskonfiguration besitzen (Rotes Dreieck bei Stereo-Konfiguration) aktiv sind. Die Patchnamen beginnen mit 4.0 xxx. Der Fehler tritt bei mir auch in der Halion Standalone Version auf.
Dieses Verhalten kommt allerdings nur in der 64bit Version vor :question:

Hallo Radig
genau das ist es. Ich hatte ein H4 Klavier geladen mit rotem Dreieck. Nun habe ich es mit einem Klavier von Kontakt 5 ersetzt, und beim Schliessen von Cubase ist das Problem verschwunden. Steinberg, was is hier los ???

Hallo Zampano,

Ich habe dazu bei Steinberg vorige Woche eine Supportanfrage gemacht, aber bis jetzt kam keine Reaktion seitens Steinberg.
Bei mir gibt es übrigens noch ein weiteres Problem. Sobald Halion in einen Projekt vorkommt, stürzt Cubase beim Laden dieses Projektes in ca. 50% der Fälle ab. Wenn ich die Patches mit Halion Sonic lade und Halion somit ersetze, laufen die Projekte stabil. Die Probleme scheinen aber nur mit Halion 4.5 64Bit zu existieren.

…tut mit leid, das Problem habe ich nicht, H4, neueste Version, lauft stabil.
Allerdings, bestaetige: Support Anfrage bei Steinberg wird nie beantwortet. Hatte Probleme mit Groove Agent 3, 300.-€ in der Hamburger Elbe versenkt…

Hallo Zampano,

Das Auftreten des Lade-Fehlers scheint auch abhängig vom verwendeten Patch bei Halion 4.5 64bit zu sein. Vielleicht hast du das Problem deswegen noch nicht bemerkt.
Im engl. Forum werden hier übrigens beide Probleme beschrieben.
https://www.steinberg.net/forum/viewtopic.php?f=19&t=16271
Ich hoffe Steinberg äußert sich einmal dazu!

Zu diesem Effekt im Halion4…

Die Fehlermeldung “Pure virtual function call” sagt exakt das aus, was auch tatsächlich passiert ist: es ist versucht worden, eine rein virtuelle Funktion, genauer: Methode, einer Klasse aufzurufen. Eine Ursache für diesen Fehler im Programm sind indirekte Aufrufe virtueller Funktionen aus Konstruktoren oder Destruktoren, die man unbedingt vermeiden sollte! Ich habe mich mit dem Problem an diesem Wochenende mal eingehender befasst und versucht den Effekt zu analysieren. So wie es jetzt aussieht, kann ich das Entstehen des Problems jetzt auch gezielt beschreiben. Somit können die Steinberg Entwickler die Sache auch mal nachvollziehen.

Die Problemanalyse.

Komplette Neuinstallation aller der von mir erworbenen Steinbergsoftware auf frischem Windows7/64Bit Rechner SR1 alle Microsoft Servicepacks. Treiber alle auf neustem Stand. Software Steinberg im Einzelnen: Cubase 6 /64 Bit Final Version + Update 6.05/64Bit, Halion 4 / 64Bit Update 4.51 komplett mit Content. Nachfolgend Halion4/64Bit Start und komplette Mediabay neu gescannt.

Mal einige Programme aus dem Halion Sonic Content geladen, diverse Soundeinstellungen modifiziert und gespielt. Set gespeichert, Programm geschlossen und keine weiteren Meldungen. Diesen Vorgang mehrfach wiederholt und keine Probleme festgestellt. Bis dato stellt sich somit das Laufzeitverhalten des Programes sehr gut dar.
Und nun zu dem Effekt: Halion4/64Bit gestartet. Programm aus Halion4 Factory Content geladen „4.0 Piano + Strings“. Da gibt es jetzt 3 kleine rote Dreiecke mit einem Ausrufezeichen, die besagen das „Some Audio Connections are unavailable (due to deactivaited plug-in outout or missmatching bus witdths)“. Gemeint ist hier das „Plugin Surround Panner“ das im Program-Bus liegt. Wie auch im Edit Sound Windows zu erkennen ist, steht der Surround Panner per Default auf Bypass. Löscht man aus dem Programmbus das Plugin, verschwinden auch die
Warnmeldungen (Dreiecke). Ist so ein Programm geladen und man verlässt Halion4 mit oder ohne Speichern knallt’s.
Genau dann kommen die Fehlermeldungen „StandAlone Player funktioniert nicht mehr“ beim Abspeichern bzw. „Pure Virtual Function Call“ beim Beenden. Halion4 geladen als Instrumentenspur im Cubase6.05 mit dem Programm, siehe oben, und exakt der gleiche Effekt. Das gleiche nochmals einer „4.0 Bright Concert Grand“: Auch hier wurde das Programm von mir mit seinen Default Einstellungen geladen. Bei der Plug-in Reference im Tab Audi Routing ist es dabei auch egal, ob die Surroundports connected sind oder nicht.
Ist einmal so ein Programm das mit "4.0 beginnt mit dem beschriebenen Plug-In geladen führt das unweigerlich zu diesem Effekt. Das laufende Projekt lässt sich dann nicht mehr Abspeichern bzw. Halion4 ohne Fehlermeldung beenden. Wird bei einem Programm, das per Default das Plug-In „Surround Pan“ nicht aktiv hat, diese Plug-In nachträglich dem Programbus hinzugefügt (steht auch auf Bypass) ergibt sich in Summe der gleiche Effekt.
In der Media Bay sind mehrere Programme mit diesem Plug-In per Default versehen.

Fazit des Ganzen:

  • lädt man ein Programm das per Default dieses Plug-In nicht hat, funktioniert es. (Abspeichern/Beenden)
  • lädt man ein Programm das per Default dieses Plug-In hat, funktioniert es nicht. (Abspeichern/Beenden)
  • fügt man einem Programm dieses Plug-In hinzu funktioniert es ebenfalls nicht. (Abspeichern/Beenden)

Diese ausführliche Beschreibung habe ich an das Steinberg Support Team weitergeleitet, in der Hoffnung, dass dieses störende Problem zeitnah abgestellt wird.

Hallo Higlander,

Ich habe heute eine Mail vom Support erhalten. Der Bug ist für die 64Bit Version von Halion bestätigt und wird im nächsten Release behoben. Kann man auch im engl. Halion Forum nachlesen …