CHORDPADS-Pattern in MIDI-Daten umwandeln

Bei den CHORDPADS gibt es die Möglichkeit ein MIDI-Pattern reinzuziehen und die Akkorde der Akkordspur dann mit diesem Pattern abspielen zu lassen.

Das funktioniert, wenn ich die Pattern über mein Keyboard triggere. Aber jetzt hätte ich gerne genau das, was ich höre in eine MIDI-Spur als Datei, damit ich es später als Noten verwenden oder im Key-Editor editieren kann.

Das geht bisher nicht. Habe es mit “MIDI in LOOP mischen” probiert.

Bisher ohne Erfolg. Wer kann da weiterhelfen?

LG Slashgad

Einfach ein Chord-Pad per Drag & Drop in eine Instrumentenspur ziehen, dann werden entsprechende liegende Akkorde erzeugt.

Oh- der Meister selbst gibt mir Antwort - DANKE erst mal dafür!

Aber nein - das ist schon klar.

Ich meine Folgendes:

Ich habe z.B. ein Bossa-Nova-MIDI-Pattern da reingezogen.
(unter CHORDS-Einstellungen / Player / Pattern / Import MIDI-File - per “drag’n drop”
… siehe Seite 927 im CUBASE Pro8 Handbuch dt.)

DAS hätte ich jetzt gerne in der MIDI-Spur - damit ich es exportieren kann, um es dann für die Notation in SIBELIUS zu öffnen (nicht nur die liegenden Chords…) .

So könnte ich mir Arbeit sparen und das Arrange in CUBASE mit allen VSTs anhören.
(ohne REWIRE und so, das geht natürlich auch…)

DO YOU AAUNDERSTAND ME ? :wink:

VG Gerhard

Hi!

Du kannst die von Tsching erwähnte Instrumentenspur, doch einfach als MIDI exportieren!
Spur “Solo” schalten, und dann über Datei - Exportieren - MIDI Datei…fertig !

Vielleicht geht’s so:

http://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=234&t=71329#p418444

O.k.

Svengali

  • das ist eine gute Idee!

Ich ziehen mein Gitarren-Anschlagspattern (1 Takt MIDI) einfach in den Arpeggiator APACHE SX und
die Chords und Voicings steuert die AKKORD-SPUR bei. Das werde ich morgen gleich probieren!!!
(… muss doch irgendwie gehen)

Oder - ich habe noch die Idee, ein Pattern einfach x-mal für jeden Takt zu kopieren und es dann durch die AKKORD-Spur umrechnen zu lassen - könnte auch gehen. (einfach die Chords von den PADs reinzirhen geht wohl eher nicht…)
DANKE auch an****

MickMack

  • aber so einfach geht es nicht. Das habe ich ja gemacht, aber dann habe ich nur die liegenden Töne (ganze Noten) und kein Anschlagspattern (um das ist ja gerade der Witz…).

VG Slashgad

JA - SO GEHT ES - auf beide Arten!

Nur mit den Gitarren-Voicing bin ich noch nicht so zufrieden.
Da muss ich noch ein bisschen probieren! :smiley:

Ich hab noch ne andere Möglichkeit gefunden Chordpads Pattern aufzunehmen. Dazu habe ich ein Video gemacht :smiley: :unamused: :mrgreen:



Link zum Video: https://youtu.be/4tcPPN7BX2M

DANKE !!!

Sehr cool - das ist ja eine Luxus-Antwort! Man müsste so ja auch “live” einspielen können - oder!?

Im Prinzip sollte das ja auch irgendwie schon in CUBASE allein funktionieren - das kann ja vielleicht noch mit einem Update kommen…

Leider war ich mit dem Gitarren-Voicings der Akkord-Spur noch nicht so ganz zufrieden. Da muss ich noch weiter probieren. Aber insgesamt sind das doch SUPER-Tools, die da in CUBASE stecken!!!

Hi,

ich hab das jetzt nochmal ausprobiert, das geht ganz einfach in Cubase ohne zusätzliche Tools:

  1. Instrumentenspur mit Klangerzeuger anlegen
  2. Akkord-Pads öffnen
  3. In den Akkord-Pad–Einstellungen unter “Spieler” bei Pattern den gewünschten MIDI-Loop auswählen
  4. Mit den Keyboard-Tasten C1 bis H1 rumdaddeln und Akkordmuster ausprobieren
  5. Aufnahme starten und alles nach Wunsch einspielen
  6. In der Instrumentenspur wird ein MIDI-Part mit den entsprechenden MIDI-Noten erzeugt
  7. Übrigens werden auch Änderungen der Voicings, Spannungsnoten und Transponierungen mit aufgenommen, wenn die Akkord-Spur-Fernsteuerung aktiv ist

SUPER - DANKE!!!

Habe ich ja irgendwie vermutet, dass es auch intern gehen muss…
Das checke ich heute noch aus!!!

VG Slashgad :slight_smile:

Oder!
…eine Akkordspur! erstellen, hier dann die passenden Akkordmuster die man haben will, aus dem Akkord-Pad reinziehen.
…in der Instrumentenspur dann den Midiloop reinziehen, und der Spur sagen, das sie der Akkordspur folgen soll…fertig!

oder so…

geht beides!