Cubase 8.5 Pro CRASH !!

Hallo Leute… hoffentlich könnt ihr mir helfen :frowning:

Ich habe mir einen neuen PC zusammengestellt und habe große Probleme mit Cubase Pro.
Das Programm stürzt nach unbestimmter Zeit mit der Fehlermeldung - Cubase 8 funktioniert nicht mehr - ab.
Das Problem war schon unter Pro 8 und jetzt Pro 8.5.10.
Das tritt vor allem bei größeren Projekten auf. Manchmal schon direkt nach dem Laden, obwohl das Projekt noch gar nicht gestartet wurde, manchmal allerdings auch erst nach Stunden ??? Lebe ständig mit der Angst vor dem nächsten Crash, dann Programm neu starten, Projekt neu laden… das nervt !!!
Die Problemsignatur zeigt folgendes an:
APPCRASH - Cubase 8.5EXE - Fehlermodulname: ntdll.dll
Manchmal auch noch folgender Hinweis: Die Ausnahme "unknown software exception 0xc0000008 ist in der Anwendung an der Stelle 0x77aba1d8 aufgetreten. Worauf deutet das hin?

Natürlich laufen auf meinem PC diverse Plugins, die aber alle aktuell sind und keine Exoten.
Die Hotline von Steinberg hat (leider) nur die üblichen Empfehlungen wie Cubase Ordner neu anlegen, alle APPS aktualisieren + Licenser usw. Das brachte bisher keinen Erfolg.
Schließlich wurde von Steinberg mein Motherboard als Übeltäter ins Spiel gebracht.
Allerdings habe ich mit der Testversion von Ableton 9.6 überhaupt keine Probleme!!

Hier die wichtigsten Daten zu meinem PC:

Prozesor INTEL i7 5930K 3500
MainBoard ASUS X99 Deluxe, neuestes BIOS 2102, alle Treiber aktualisiert
Grafik ASUS GTX 960 Strix 4 GB
64 GB DDR4 Corsair Vengeance
2 Stück SSD Samsung 850 Pro
2 Stück SSD Sandisk 480
1 Stück WD 640 GB
1 Stück Seagate 2000 GB
Delock Firewire PCI Express Card 89153
Windows 7 Professional 64bit

Soundcard Focusrite 24 DSP Firewire
AVID Transport unter Eucon

Hoffe ich habe nichts vergessen und danke Euch schon jetzt für Eure Hilfe :slight_smile:

Verwendest du den “Internet Explorer” ? Wenn ja Google doch mal “ntdll.dll” :wink:

Der Rechner ist ja mit 6 Disks stramm ausgestattet. Ist das Netzteil dafür ausgelegt?
Sind die Laufwerke richtig konfiguriert (keine Master / Slave Konflikte) ?
Ich hatte auch mal ähnliche Effekte durch eine defekte Disk.

(Schlaumeier modus AN)
Die SSD ist eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung, da brauchste keine Terminierung mehr :wink:
(Schlaumeier modus AUS)

Ich hatte das Problem “Cubase funktioniert nicht mehr” nach der Umstellung auf Win 10 auch anfänglich. Bei mir war die Ursache, dass ich “Ruhezustand” oder “Energie sparen” zum Ausschalten der DAW benutzt habe. Nach nem anständigen Neustart war dann aber das Problem behoben.
U.U. gehen bei einigen Stromspar-Zuständen Verbindungen zwischen Cubase und angesprochener Hardware verloren, die dann beim Neustart von Cubase abgefragt, aber nicht gefunden werden. Und Schwupp, gibts ne Fehlermeldung beim Start von Cubase.
Einfach mal testen, kann aber auch n anderer Fehler sein.

Ich habe fast das gleiche Mainboard, an dem sollte es nicht liegen, wenn es im BIOS richtig konfiguriert ist, und die verschiedenen usb Treiber Stimmen. Wird Evt deine Cpu zu heiß?
Was für ram hast du verbaut? Sind diese auf der kompatibilitätsliste drauf? Stimmen die Timings? Hast du was übertaktet?

Hallo Leute… Hallo Musiker…

Bisher habe ich den Fehler noch nicht ausfindig machen können. Ich könnte verzweifeln!!!
Habe schon überlegt, Windows 8 aufzuspielen, aber bekomme natürlich keine Garantie, dass dann alles funktioniert. Außerdem mag ich Windows 8 nicht…und 10 auch nicht !!!
Hatte letztens geschrieben, dass Ableton ohne Probleme läuft, jedoch ist es mir am Wochenende auch einmal mit der gleichen Fehlermeldung AppCrash - ntdll.dl - l abgeschmiert.

Unmittelbar vor dem Crash knackst es kurz und dann ist wieder mal Feierabend… Neu starten, neu laden :frowning:

Gibt es Punkte im UEFI Bios, die besonders brisant sind ??
Energiesparen in allen Punkten natürlich deaktiviert

Mein Speicher: 64 GB Vengeance LPX DDR4 2400MHZ, nicht übertaktet.
Kann es auch an den SSD’s liegen?? Habe schon mal an SANDISK gedacht, die schon etwa 2 Jahre alt sind.
Diebeiden Samsung SSD’s sind ganz neu.
Sonst habe ich aber keine Probleme mit den SSD’s und auch eine Überprüfung seitens Windows zeigt: alles ok.

WAS IST DA NUR LOS ???
Danke für Eure Hilfe …

Schliess mal alle Hardware - bis auf die System SSD ab, Soundkarte und andere Hardware raus, damit ein minimales System startet. Kommt kein Fehler, dann nach und nach einzeln alle Komponenten wieder einbauen / anschliessen, bis evtl. der Fehler wieder auftritt.

Hey @RoseCreativSound
Wenn man dir helfen soll, soltes du auch Antworten sonst… :unamused:

Meistens alles ein Problem von Instalationswirrwar, zumindestens stelle ich das immer wieder bei vielen fest.
Windows hier verdreht Windows da verdreht, hier instaliert da wieder gelöscht. Nicht umsonst redet man von “Einer neuen sauberen Instalation”

Noch ein Tip den Internet Explorer ganz abschafen !

Lieber Blechklotz…

nein, ich verwende den Internet Explorer von Microsoft nicht… sondern Firefox.

Und ein Installations - Wirrwar kann es nicht sein, da es sich um einen neuen, selbst zusammengestellten PC mit selbst aufgespieltem Windows 7 Ultimate 64bit handelt :slight_smile: Servicepack 1

Allerdings hat nein PC nicht alle Updates von M-soft verarbeiten wollen/können.
Bei einigen steht die Meldung: Installation fehlgeschlagen.
Ob es daran liegen kann? Die wichtigen Updates hat er allerdings akzeptiert.

Oder gibt es schon einen Servicepack 2 ???

Die Idee mit dem abklemmen der SSD’s (au0er Boot-SSD) und erweitern peau a peau finde ich allerdings gut.
Reicht es nicht aber auch aus, mal ein Projekt nur mit Librarys von einer SSD abzuspielen??
So könnte ich doch auch die SSD’s testen!?

Kann es auch an meiner PCI-Express Firewire Karte liegen? Viell. sollte ich mal einen anderen Steckplatz versuchen??

Bald schmeiss ich die Sachen hin und hole meine echten Instrumente nebst Notenblatt - Formblatt - heraus…

DANKE :slight_smile:

Du brauchst nicht “Lieber” zu mir sagen, ich möchte mir dir nicht knutschen… :laughing:

Ach und da kann es nicht zu Fehlern kommen, weil man es selber macht :confused:

… sicher kann es zu Fehlern kommen, verehrter Blechklotz :slight_smile:
Aber wenn ich die Original Microsoft Windows 7 Ultimate 64bit DVD habe und bei der Installation alles wie am Schnürchen klappt, darf ich doch hoffentlich davon ausgehen, dass das Betriebssystem ordentlich installiert wurde!??!
Hoffe, jemand hat bald die rettende Idee …

DANKE für eure Hilfe

Ich würde wie schon erwähnt A) Alle Geräte “ausstecken” um mal grob auschliessen zu können, dass es nicht denen Treiber liegt … B) Windwos nochmals neu installieren, so dass alle updates sauber laufen …Das gelingt mir leider auch nicht immer …

ggf könntest du noch diesen link checken, und schauen, ob dich das weiter bringt …

http://www.giga.de/downloads/microsoft-windows/tipps/ntdll.dll-reparieren-so-klappt-es/

Grüsse und viel Erfolg

Kommt den der fehler mit dem “ntdll.dll” immer noch?

Hast du den IE nur deaktiviert oder aus der Regi entfernt. Bei mir war das mal so und hat immer nach dem IE gesucht und bei MS updates dann diesen Fehler verursacht. Browser Einstellungen?

Hallo zusammen…
habe zwischenzeitlich noch den Internetexplorer deaktiviert und im Gerätemanager alle USB Powersafer deaktiviert.
Auch Windows 7 Professional neu aufgespielt und dachte endlich… alles läuft. Lief es auch, gestern ohne Absturz !!

Sitze gerade an meinem (Epic Template) Projekt mit etwa 250 Spuren, Ramverbrauch etwa 60GB von 64GB …

UND WIEDER DER GLEICHE CRASH !!! Ich werd langsam verrückt.

Ob es hilft, alle Programme incl. Plugins mal neu zu installieren???
Hab echt bald keinen Bock mehr auf Cubase…

DANKE für die Hilfe

Ist denn jedesmal vor dem Crash dieses Knacksen zu hören?

…nein, die Knackser sind unmittelbar vor dem Absturz nicht immer da.
Ist alles etwas verrückt.
Habe gerade versucht, den Patch Cubase Pro 8.5.15 aufzuspielen… aber der geht (auch) nicht !?!

Werde also Cubase komplett noch mal runterladen (knapp 10 GB) und alles noch mal neu installieren…
Melde mich dann wieder !!!

Allen vielen Dank

Wie wäre es denn, wenn du Cubase versuchsweise mal auf einer anderen Disc installierst?

Verhält sich die Anzeige der Systemauslastung in Cubase ( also der Asio-meter) normal und zeigt er realistische Werte an?

Das ewige Problem mit Microsoft.
Ganz ehrlich?
Wenn Du Projekte in dieser Größenordnung (z.B. orchestrale Templates mit 250 Spuren) benötigst hau Windows in die Tonne und wechsle zu OSX.