Cubase stürzt ab nach Speichern und Beenden

Mein Cubase stürzt ab, wenn ich Mixing Projekte (Audio + Effekte, keine Midi oder VSTí´s) nach dem Arbeiten speichere und dann schließe, um bspw. ein witeres Projekt zu öffnen.
Diesen Fehler habe ich bereits seit Cubase 6 und hoffte jeweils bei 6.5 dann bei 7, dass der Fehler evtl. verschwindet. Leider nicht :frowning: Gut ist, dass der Absturz nach dem Speichern passiert und nicht während der Arbeit. Schlecht ist, dass er passiert, da nervig und Neustart nötig.
Seit Cubase 6 hab ich diesen Fehler des Öfteren dem Support gemeldet. Es gab entweder gar keine Meldungen, oder nur Standards wie “Cubase Dateiordner umbennenen und neu anlegen lassen”.
Leider ohne Erfolg.
Ich habe Screenshots gemacht vom Fenster der Fehlermeldung (ich kann selbst damit garnichts anfangen, bin ja Musiker, nicht Bill Gates :slight_smile: Vielleicht sagt einem von euch das was :question:

Zusammengefasst:
Audio Projekt öffnen , arbeiten und Effekte laden und nutzen, mischen etc., dann speichern, dann schließen und BÄÄNG: Absturz :frowning: Es kommt zur besagten Absturzmeldung. Das Projektwindow ist geschlossen, der Mixer mit Inhalt (Effekte etc.) bleibt auf dem 2. Monitor sichtbar.

Ich vermute mal, dass es evtl. an Effektplugins leigen könnte, da bei Midi das nicht vorkommt.
Ach ja, in meinem 2. Studio hab ich diesen Fehler nicht (wenn´s ja bei jedem so wär, würd mans ja “BUG” nennen und sich drauf stürzen).
Beide Systeme sind ordentlich konfiguriert, zeigen keine Hardware Probleme, haben exakt die gleichen Programme und Software etc.
Naja, ich geb die Hoffnung nicht auf. Vielleicht lässt sich das Problem ja noch lösen, bevor in 2-3 Jahren ein neuer Rechner ansteht. SCHÖN WÄRS! :smiley:

Peace,
Movie

Was für ein Windows hast denn Du?
Die Fenster der Fehlermedlungen sehen ja nach Win 95 aus :mrgreen:

Du hast da ein Problem, das ich bei C6 für eine Weile hatte, hatte auch alles ausprobiert mit null Ergebnis inkl. Supportanfrage.
Ich hatte da immer irgendein Plugin in Verdacht.
Darüber würde ich auch die Suche starten, sprich nach und nach Plugins aus dem VSTPlugin Ordner entfernen, und dann schauen wann es nicht mehr auftritt.
Welche Plugins hast Du denn im Einsatz?

Ich würde mal nach dieser atio6axx.dll googeln und feststellen wozu diese gehört. Diese dll scheint ja das Problem auszulösen.

Hi, ja ist Win 95. Nein Quatsch :laughing: ist Win 7 64bit Ultimate (Grafik Schnickschnack deaktiviert).
Oh ha, da hab ich ja dann ne Menge zu entfernen :frowning:
Plugins sind angefangen von Waves Mercury, UAD, IK Multimedia, Lexicon usw. drauf. Ein paar wenige auf 64bit gebridge (mit jBridge) 32bit Plugins (die aber in besagten Projekten nicht genutzt werden). Keine Demos oder Freeware drauf.
Vielleicht “mucken” ja die VST3 rum? Ganz schön kniffelig und warum gerade auf einem Rechner die Crashes und auf dem anderen nicht? Sind die gleichen Plugins, Cubase etc. drauf???
:open_mouth:

Noch was kurz zur Fehlermeldungsliste:
DIe Fehlermeldung mit atio6axx.dll und Co., dem nachzugehen bringt gar nix, hat bei mir noch nie was gebracht.
Egal welche Liste ich dem Support geschickt habe, null Ergebnis.

Tatsächlich würde ich alle VSTPlugins erstmal aus dem VSTPLugin verschieben, die Du in einem bestimmten Projekt NICHT brauchst. Dann schauen o, Cubase immer noch abstürzt.
Bei mir ist C7 eine zeitlang genau bei einem Projekt beim Start abgestürzt:
Letztlich wa es Sampletank (via jbridge) in Kombination mit eingeschaltetem ASIO-Guard.
ASIO-Gurad aus, Projekt lief.

ACH ja: Wenn das nix bringt, kanns auch an VST3 liegen, die liegen ja wieder woanders, dann auch da probieren, ist zwar nervig, aber was soll man machen :unamused:

Ich hatte (zuletzt mit 7.0.2) auch oft Crashes beim Beenden - auch ohne Plugins. Aber immer, nachdem der Mixer irgendwie “komisch” geworden war, was bei mir andauernd passierte. Daraufhin hab ich lieber mit 6.5 weitergemacht.

Meine Abstürze beim Beenden waren bis jetzt immer durch 32 bit Plugins via jBridge verursacht. Innerhalb jBridge gibt es aber die Option “dirty close”, die das Problem meist gelöst hat. Andere Plugins sind einfach nicht zuverlässig und verursachen ab und zu Abstürze, bei mir zum Beispiel der Zampler.

So pauschal kann man das aber nicht sagen. Besser wäre “Manche Freeware-Plugins…”, aber das meintest Du sicher auch.

Hmm, alles richtig, aber es krachen auch Projekte, wo besagte und “verdächtige Plugins” nicht geladen wurden.
Hab schon mal ein wenig “aufgeräumt”. Mal schauen was passiert…

Interessante Ansicht…

http://www.steinberg.net/forum/viewtopic.php?p=24927

Aber ihr könnt ja weiter wahllos Plugins hin und her verschieben. :wink:

Ja, gebracht hats ja nix, der Fehler war nur 1ms “faster” :mrgreen:

:question: Hä? atio6axx.dll, Fehler 1ms schneller, Open GL… Ich wollt doch nur musizieren und nicht programmieren :cry:

Also das Programmieren kann man von heutigen Cuabse Usern schon erwarten :mrgreen:
Ne, im Ernst: Diese dll Datei stammt wohl von dem ATI Treiber der Grafikkarte, wenn Du eine ATI Grafikkarte überhaupt hast :smiley:
Neue Grafiktreiber einzuspielen, schadet bestimmt nicht, dennoch hat es dem Link nach seitens STK dem User, der eine ähnl. Fehlermeldung hatte, ja nichts gebracht (hatte den Fehler immer noch, und hat sich ja auch nicht mehr gemeldet…).

Die Pluginsuche ist sicher nicht verkehrt, und es sind nicht immer die bösen Freeware Plugins, auch edelste Softube-Plugins können böse sein.

Lest Euch vielleicht den verlinkten Beitrag noch mal in Ruhe durch. Ich sehe da 1. einen Workaround (sofern kein Video benötigt wird) und 2. einen Fix (sofern man gewillt ist sich ernsthaft mit dem Problem auseinanderzusetzen).

Natürlich kann ich keinen Erfolg im Einzelfall versprechen. Aber mit der Aussage, dass im CrashLog nur Nonsens drinsteht, habe ich so meine Probleme.

Ansonsten gilt: Hilfe wird einerseits gegeben, muss aber auch andererseits angenommen werden.

Mal kurz einwerf…

Bei mir hat das Umbenennen der Videoengine.dll sehr wohl was gebracht.
Da ich ohne Video arbeite, hab ich jetzt keinerlei Probleme mehr diesbezüglich und bin für den Tip durchaus dankbar.

Gruß, Vacsy

Moin,

also ich habe mal meine Grafikkarte gecheckt (auf OpenGL Kompatibilität usw., von Cubase wird ja 2.0 vorrausgesetzt) und das neueste Treiber Update gezogen.
Fazit:
Meine ATI (so wünscht sich Cubase das ja am liebsten) unterstützt nicht nur OpenGL 2.0, sondern geht hoch bis 4!
Alle Treiber sind “uptodate” und…
Problem kommt immer noch sporadisch. Ganz ehrlich, man sollte die Hoffnung wohl aufgeben!
Ich find´s nur schade, übersteigt doch meine Hardware im PC die Anforderungen von Steinberg bei Weitem! Außerdem wurde akribisch auf einzelne Teile-Empfehlungen geachtet, alle empfohlenen Optimierungen und Einstellungen gemacht, sauberstes Betriebssystem usw.
und dann hängts trotzdem :cry:
Puh, mühsam…