Kein Durchblick beim Download-Manager

Hallo zusammen,

bin ich zu blöd oder ist der Download-Manager von Steinberg einfach ein unübersichtlicher Mist?

Seitdem es ihn gibt, fehlt mir da total der Überblick, was ich schon installiert habe und für was es zum Beispiel Updates gibt.

Heute habe ich zum Beispiel Cubase 12 gekauft und darüber installiert. Das Bild sieht so aus:

Cubase 11 war ja schon installiert. Also habe ich mich jetzt gefragt: Was muss ich hier alles installieren? Klar, die Cubase 12 Application. Aber was noch? Halion? Groove Agent? Padshop? Oder Verve? Oder übernimmt er das von der vorherigen Installation? Warum kann das Download-Manager nicht checken, was bereits installiert wurde?

Letztlich habe ich nur Cubase 12 installiert (wie man sieht). Die anderen Sachen waren schon drauf und wurden von Cubase 12 erkannt.

Aber wie unübersichtlich ist das bitte?! Alle andere Download-Manager von Waves, Native. iZotype und Co. zeigen wir immer direkt an, welche Produkte bereits installiert sind und für welche es vielleicht Updates gibt.

Daher noch mal: Bin ich zu blöd oder ist dieser Download-Manager von Steinberg einfach unübersichtlich und nutzlos?

Nein.Du brauchst die ganzen Vst nicht nochmal installieren.Ausser Spectral Layers steht in einer neuen version zu verfügung und Velve.

Hallo Jott, danke für die Rückmeldung! Das hilft schon mal!

Aber warum zeigt mir der Dowanload-Manager das nicht an?

Als User würde ich mir doch wünschen, dass er mir anzeigt welche Programme bereits installiert sind, für welche ein Update bereit steht und welche noch nicht installiert sind. So ist es doch überhaupt nicht benutzerfreundlich.

bei mir wurde im Downloadmanager in einem separaten Update-Ordner angezeigt, dass es für 5 VST’s Updates gibt:
RockPop-Toolbox, AM-Drums, Metronomic Cinema, Neuro Mindset und Future Past Perfect.

Unter Cubase 12 gibts auch ein paar Updates:
SpectraLayers 8.0.20 und für die Synthies Retrologue 2.3.0, Padshop 2.1.0.
Ganz neu und vermutlich nur in Cubase 12 nutzbar ist Verve.

Aber die Updates von SpectraLayers und Retrologue und so werden bei mir nicht als Updates angezeigt, wie Du auf dem Screenshot siehst. Bei Dir?

Das finde ich halt wenig benutzerfreundlich und das ist bei anderen Software-Herstellern deutlich besser gelöst, finde ich.

Toll wäre es, wenn der Download-Manager anzeigt, welche Version von welchem Modul aktuell installiert ist und auf welche man updaten kann.

bei mir werden die installierten Komponenten mit grünem Balken, alle anderen ohne Balken angezeigt. Man kann also nicht sehen, welche Komponenten in einer älteren Version bereits installiert sind, da nur die neue Version ohne grünen Balken angezeigt wird.

Da hast recht.Ich bin auch nich zufrieden damit.Is echt nich so benutzerfreundlich.
Vorher war es irgendwie einfacher.Man hat sich die neue installer geladen und der hat automatisch gezeigt was er installiert und was vorhanden ist.

Insbesondere bei den speicherintensiven Content-Dateien ist es wirklich sehr nervig, dass man erst nach dem Download sieht, ob sich etwas geändert hat, d.h. ob neue vstsound-Dateien hinzugekommen sind oder ob es Änderungen an bestehenden Dateien gab.
Mich hat das gestern auch wieder geärgert
Solange der Download-Manager nicht selbst prüft, was bereits im System installiert ist, sollte es doch möglich sein, Versionsnummern für den Content zu vergeben oder zumindest das Datum zu ergänzen.

Hallo zusammen, schön zu lesen, dass ich nicht zu blöd bin - sondern der Download-Manager anscheinend wirklich nicht allzu benutzerfreundlich ist. :slight_smile: So schwer kann es ja eigentlich nicht sein, sowas zu programmieren - kriegen andere Software-Häuser ja auch hin.

Nein, du bist nicht zu blöd (oder ich bins auch), hatte eben den DLManager offen und genau das Gleiche gedacht - "brauch ich das alles jetzt nochmal oder wie ? "…ist einfach schlecht gemacht.

1 Like

Vor allem sind die “Updates” jetzt nur für CB12 oder auch noch für CB11 (falls man später mal umsteigen will aber jetzt schon die Updates laden will) Gilt auch für GASE 5.0.10

Das hat mich schon bei dem Update auf Cubase 11 genervt. Ich musste einzeln durchchecken, was ich schon habe und was nicht. Und was passiert, wenn ich es mir einfach mache und alles komplett installiere? Hab ich dann einiges doppelt oder wird das alte nur überschrieben? In letzterem Fall wäre es halt nur viel Zeit, die vergeht aber die Installation ist sauber. Ich hoffe nur, daß der Download-Manager diesbezüglich überarbeitet wird. So wie jetzt ist er eine Katastrophe

1 Like

Das kann ich nur unterstützen. Musste mir nun beim Upgrade von Cubase Pro 11 auf 12 ebenfalls diese Nerverei antun. Für alle in derselben Situation, hier mein Check bzgl. der zu Cubase Pro 11 und 12 gehörenden Instrument-Content-Dateien:

Content HALion Sonic SE 3 (3.267.950 KB): Alle Dateien sind synchron.

Content Groove Agent SE 5 (6.025.680 zu 6.007.870 KB): Update!

Content Retrologue 2 (6.804 KB): Alle Dateien sind synchron.

Content Padshop 2 (755.798 KB): Alle Dateien sind synchron.

Fall jemand selbiges für die Content-Set-Dateien unternommen haben sollte, bitte ich um Mitteilung der Ergebnisse. Ansonsten muss ich mir die wohl auch noch vornehmen. (Man könnte zwar einfach drüberinstallieren, aber ich speichere mir die Install-Dateien auf dem NAS, und da wäre es arge Platzverschwendung, wenn man sie mehrfach draufschiebt.)

Und nochmal: Diese Arbeit sollte Steinbergs Arbeit sein und nicht unsere. Content-Versionsnummern bitte!

1 Like

Sämtliche zu Cubase Pro 11 gehörende Content Sets sind vermutlich mit den namensgleichen Content Sets von Cubase Pro 12 identisch, da sie dieselbe Größe aufweisen. Im Einzelnen:

Analog Techno: 848.326 KB
Blockbuster: 1.545.367 KB
Caleidoscope: 1.784.715 KB
Drum Loop Expansion: 438.837 KB
EDM Toolbox: 588.524 KB
Hip Hop Vault: 695.086 KB
LoopMash: 1.204.406 KB
Mystic Spaces: 315.807 KB
Raw Ambience: 3.148.395 KB
Rock Pop Toolbox: 2.588.940 KB
Sequel MIDI Loops: 370.471 KB
Soul Assembly: 783.975 KB
Vintage Verb Collection: 63.493 KB
Bloom: 255.547 KB
Dancefloor Tech House: 773.662 KB
Hard Knocks: 653.007 KB
LoFi Dreams: 1.465.715 KB
Night Call Synthwave: 1.251.698 KB
Noir: 1.217.661 KB

Mit Cubase Pro 12 neu verfügbares Content-Set:

Verve.iso (8.682.998 KB) - bestehend aus:
ADD_SMT_824_Verve_Presets.vstsound: 50.402 KB
ADD_SMT_825_Verve_Samples.vstsound: 8.631.557 KB