Kein Ton wenn Play

Ich bin ganz neu mit Cubase Elements 8
Ich bin am Einrichten, aber jetzt habe ich ein Problem. Ich habe eine Audio-Datei importiert
wenn ich Play drücke, bewegt sich der Cursor und der Level wird angezeigt, aber ich höre keinen Ton.
Wenn ich aber auf das Lautsprecher-Icon in der Titelzeile drücke, erscheint ein kleiner LS beim der Cursor-Linie, dann höre ich den Ton, solange ich die Maus drücke.

Was habe ich falsch eingestellt?

VST-Verbindungen? Kommt man hin wenn man die “F4” Taste drückt…

Danke
Wenn ich F4 drücke öffnet sich das Fenster VST-Verbindungen ??

Was ich meine:
Wenn ich die Playtaste drücke bewegt sich der Cursor, aber ich höre keinen Ton
Wenn ich oben in der Werkzeugleiste das Lausprecher-Symbol anklicke, erhalte mit der Maus ein kleines Lautsprecher-Symbol . Wenn ich jetzt die Maus drücke, habe ich den Ton. Solange ich die Maus drücke, ertönt der Ton, wenn ich Maus los lasse, habe ich keinen Tom mehr.
Ich muss also ständig die Maus gedrückt halten, :mrgreen:

Da ich dann ja Ton habe, scheint die VST-Verbindung ok zu sein ?

Aber wie habe ich wieder Ton, ohne die Maus zu drücken?

Ich würde nochmal das routing überprüfen, es wird nicht in Ordnung sein. Einfach mal sehen wie Stereo Out geroutet ist. Auch mal unter Control Room nachsehen. Vielkeicht hörst du das mittels des Lautsprechersymbols über den Control Room.

Was bitte ist Control-Room ? (Manual findet keinen Control-Room)

Irgendwie stelle ich wohl speziell blöd an:
ich habe folgendes versucht:
Cubase deinstalliert (ich finde keinen “Knopf” auf Factory settings zurückstellen)
Neustart
Cubase neu installiert
VST-Geräte konfiguriert (Bild-1) (nur Juli@3+4 sind digital und angeschlossen)
VST-Verbindungen (Bild 2+3)
Audio-Datei importiert 48kHz

wenn Play gedrückt, noch immer kein Ton
aber wenn “Wiedergabe” mit gedrückter Maustaste, dann kommt Ton

Irgendwo habe ich wohl etwas falsch eingestellt, wenn ich nur wüsste WO?


Cubase-1.jpg
Cubase-2.jpg
Cubase-3.jpg

Habe ich das jetzt richtig verstanden, die Ausgänge 3+4 deines Interfaces sind digitale Ausgänge? Warum benutzt du diese, was bezweckst du damit? Hast du dann noch einen DA-Wandler dahinter? Wo hast du deine Monitor-Lautsprecher / Kopfhörer angeschlossen? Ich würde ja per Ferndiagnose vorschlagen, dass es mehr Sinn ergibt die Ausgänge 1+2 zu verwenden und dort auch deine Specker am Interface anzuschließen…

Hast Du in der Elements Version auch nicht, kannst Du also vergessen.

Ist die Audiospur auf den Main output geroutet?
HAst Du irgendein Preset geladen, in dem zufällig ein gate mit hohem threshold insertiert ist?

so langsam muss ich die Hosen runter lassen. :nerd:
Ich hatte immer2 Rechner neben einander, nebst dem Reise-Laptop. Der eine Rechner war Internet, Office & Co, der andere dezidierter Video-Schnitt-Rechner. Der Internet-hatte eine RME-Karte Digi-96/8 (gekauft 1998 !!) mit ADI-1 und der Video-Schnitt ein Multiface-1 Interface.
Die RME-PCI-Karte hat 2 Digital-Ausgänge , entweder Koaxial oder S/PDiff auf den externen ADI-1 für In und Out. In = 2 x XLR und Out Koax und S/PDiff und auch 2 Klinke auf Stereo-Verstärker-Lautsprecher.

Im Laufe der Zeit wurden die “Kisten” immer mal wieder aufgerüstet. Auch das BS. Jetzt gab es für Win-7 / 8.1 und jetzt Win-10 keine Treiber mehr für die Digi96, daher musste ich eine PCI-Karte von ESI-Juli@ kaufen, die auch Digi-Aus- + Ein-Gänge zum ADI-1 hat, aber auch Treiber für Win-7 bis 10

Sorry, als Anfänger weiss ich nicht was auf den Main output geroutet bedeutet :blush:
Da ich Cubase nochmals neu installiert habe, sollte ich eigentlich keine Presets geladen haben.
Ich habe bis jetzt nur testweise eine Audiodatei geladen und die VST-Einstellungen, wie im Bild. Sonst noch nichts.

Komisch ist nur dass Cubase Elements, ich glaube das war noch v-6 oder v-7 schon einmal kurz gelaufen ist. Ich musste dann aber das BS neu installieren und habe gleich Win-10-1150-Pro auf eine neue SSD-Bootplatte installiert und daher auch Cubase Elements, jetzt aber v-8 neu installiert

Main output, Master,Stereo Out, etc… Noch nie ein richtiges Mischpult gesehen oder mal mit den Grundlagen des Mixens befasst?. Dann wird es Zeit. Vorab, bei Cubase muss man jeder Spur einen Eingang und/oder Ausgang zuweisen. Das nennt man Routing, also das überprüfen, ich vermute du hast der Spur keinen Ausgang zugewiesen. Sogenannt master, main, stereo out, etc.

Control-Room hat Elements nicht. Hatte ich vergessen. Ansonsten. Youtube, und nach Cubase Control Room suchen. Google weiss auch sehr viel.

Sorry ist aus der Ferne schwer nachvollziehbar dein Routing Wirrwarr. Vielleicht solltest du erstmal einfach anfangen und den Stereo-Verstärker mal direkt an die ESI-Juli Line-Outs 1 und 2 anschließen und checken ob du da einen Sound raus bekommst…

Warum denn, ich habe ja den Sound, aber eben nur mit gedrückter Maustaste

Hi,

Darf/muss mich meinen Vorrednern anschliessen. Da du nur mit gedrückter Maustaste einen Ton
raus bekommst, stimmt mit deinem Routing definitiv was nicht. Das hat nichts mit Presets oder
verstellten Werkseinstellungen zu tun. Das alles dir hier im Detail zu erklären, würde den Rahmen
des vernünftigen aber sprengen. Da das virtuelle Routing und das echte verkabeln von Audiowegen
zum einmaleins der Musikproduktion gehört, musst du dich, wohl oder übel, damit auseinander setzen.
Das Internet und dein Benutzerhandbuch, helfen dir da sehr gut.

Viel Spass :sunglasses:

Grüße

Da du dich mit solch komplexen Routings wie es dir vorschwebt scheinbar nicht auskennst und es auch schwer wird dir das hier über das Forum zu erklären. Von daher wäre es doch sinnvoll erstmal den einfacheren Weg zu gehen um erstmal überhaupt mit Cubase arbeiten zu können. Schließlich willst du dir ja bestimmt nicht ständig jede Spur einzeln mit gedrückter Maustaste anhören…

Wenn es ein Prest ist, bei dem ein Noise Gate in der Spur ist, kann das schon auch damit zu tun haben

Danke für euere Mühe.
Ich habe ausdrücklich geschrieben, dass ich blutiger Anfänger bin. Ich bin auch kein Musik-MACHER. Ich will nur den Audioteil meiner Videos “verbessern”.

Jahrelang hat mir da Wavelab gute Dienste geleistet, aber seit v-6 hat es keine Video-Spur mehr.
Daher sollte Cubase Elements als Ersatz dienen

zum Problem: kein Ton wenn PLAY (reine Feststellung)

Steinberg-Support konnte mir heute Morgen telefonisch in einer halben Minute helfen:
Wie: Inspector öffnen, hier kann ich das erwähnte Routing eingeben, fertig
Jetzt höre ich den Ton wenn ich die Play-Taste drücke

Also nochmals vielen Dank für die Mühe

Nirgends, auch nicht im Manual, ist Inspector im Zusammenhang mit meinem Problem erwähnt

Probleme werden generell nicht im Manual erwähnt :laughing: sory der musste raus

Diese Feststellung von Plan9 war völlig richtig. Wenn die Daten fehlgeleitet werden kann es nichts werden. Meine Empfehlung: sich als Einstieg in Cubase erst einmal mit dem Routing ( Inspector, Mixer etc. ) zu beschäftigen. Aller Anfang ist schwer ! :slight_smile:

Normalerweise hätte die spur auromatisch den master-out als ausgang definiert haben sollen. Der inspektor spiegelt teilweise nur den mixer des gewählten kanals wieder.

Im mixer das “routing rack” einblenden und man sieht das gesammt routing aller (nicht ausgeblendeten) spuren/kanäle.


Im kanaleinstellungsdenster “e” symbol. Kann man sogar den signalfluss von der gewählten spur bis zum masterout anzeigen lassen…


Falls du windows hast ist im startmenu ein link zu den cubase-einstellungen. Dort draufdrücken > einen ordner aufwerts gehen und den cubase-voreinstellungsordner unbenennen > cubase starten > dann ist quasi alles auf werkseinstellung zurückgestzt.
Falls man die alten einstellungen wieder haben will einfach alten ordner “zurückbenennen”…


LG

Hi,

Alle haben dir geschrieben, das mit deinem Routing was nicht in Ordnung ist.
Hättest du nur einmal kurz ins Handbuch geschaut, wärst du selber drauf ge-
kommen, dass man unter anderem, auch im Inspector das Routing einstellen
kann/muss. Wärst du kein Anfänger, hättest du auf so eine Frage keine Ant-
wort erhalten. Ist in etwa das gleiche, wie wenn jemand eine Videokamera
kauft und in ein Forum schreibt, dass das aufgenommene Material nur Schwarz
sei. Alle raten im zu der oder jenen Einstellungen, mehr Licht etc. Beim Support
sagt man im nach 10Sek, er solle doch die Abdeckung von der Linse nehmen.
Danach beschwert er sich im Forum, dass ihm keiner geholfen hat und im Hand-
buch nichts von einer Abdeckung steht… :unamused:

Trotzdem viel Spass noch mit Cubase

Grüße