Maximale Asio Auslastung / Defekte Cubase Datei

Vielleicht kann mir wer helfen

Das ist mir jetzt schon öfter passiert…

Ich habe eine Cubase datei übertragen mitsamt projetordner usw. und jetzt sind die Dateien nahezu unbrauchbar…

Aktuelles Beispiel:
hab mit einem festplatten Clonetool mein c: Laufwerk auf ne neue SSD kopiert aber wenn ich jetzt eine Cubasedatei öffne ist die Asio auslastung plötzlich nah am Maximum und Spielt nichts mehr richtig ab … zuvor war die Auslastung bei gleichen Plugins usw. nah am Minimum…

…bei anderen Projektordnern ist mir das auch schon passiert nach dem sie öfters mal kopiert wurden, jedesmal stieg die Asioauslastung ohne dass man aber andere oder mehr Plugins benutzt hat …

Ich hoffe mir kann wer helfen…


ich habe bereits cubase mithilfe der cd neuinstalliert und ein paar plugins auch, motu treiber etc … :confused:

Mittlerweise hab ich alles nur erdenkliche gemacht … aber die datei belastet weiter die ausio aulastung extrem

ich habe
sevice packs neuinstalliert, cubase, die meisten plugins, motu treiber projekt ordner verschoben bakcup dateien benutzt etc. …

wenn ich alle spuren einzeln exportiere und in ein neues projekt tu, und wieder exakt die selben plugins benutze ist das problem weg … aber bei so vielen liedern und spuren dauert das ewig …

der fehler muss innerhalb von cubase sein, gibt es irgenwelceh pfadoptionen die man zurückstellen kann und muss … oder etwas ähnliches ?

Hast du denn vor der Neuinstallation den Cubase preferences Ordner gelöscht oder umbenannt? Wenn nicht, dann mach dies mal nachträglich (umbenennen). Cubase erstellt dann einen neuen preferences Ordner mit den Standardeinstellungen.

Kannst auch den Safe-Start-Mode dafür benutzen (siehe Knowledge Base).

Habs probiert aber ging leider nicht :frowning: … ich hab jetzt den pc komplett neu aufgesetzt und jetzt ist wieder alles wie zuvor :confused: aber danke für die hilfe …

Warum das manchmal auch bei den projektdateien passiert wenn ich welche auf stick oder festplatte bekomm ist mir jedoch immer noch ein rätsel

Benutz mal die Funktion “Backup erstellen”. Dort kannst du auch auswählen dass es nur diese Dateien mitkopiert die es auch wirklich braucht (platzsparend). Also Dateien die du gelöscht hast, aber immernoch im Projektordner sind werden nicht kopiert. Diese Funktion benutze ich oft so klappt es auch immer.

Die Funktion kenn ich und benutz ich auch regelmäßig, aber danke :slight_smile:

Ich dachte ich wär befreit von dem auslastungs “bug” aber jetzt gehts von neuem los :frowning: nur diesmal freeze frame un kompletter pc absturz.
Und der Pc ist frisch installiert, alle treiber aktuell, Null prozent geklaute Software und alle vsts die ich benutze sind 64 bit und entweder von toontrack oder waves … ich fühl mich verfolgt von bugs -.-

gibt es eine debut version oder eine log datei die oder sowas die man einsenden kann um den fehler zu finden ?

ich bin echt ratlos…

Windows 95 läuft mit cubase nicht stabil.
Scherz beiseite. Welche Windows Version. Genaue cubase Version.
Wann stürzt cubase ab. Bei kleinen Projekten, großen Projekten.
Welche Plugins. Was passiert wenn du die nicht verwendest
Tauchen die Probleme bei einem neu erzeugten Projekt auf.
Wann treten die ASIO Spikes auf.
Da du die Festplatte geclonet hast, lief das System mit der alten Festplatte noch.
Treiber für die SSD aktualisiert.
Ist der PC neu oder nur die SSD.


Mir Kommen tausend Fragen in den Sinn.

Wie schon erwähnt, Projekte mit Backup erstellen sichern bzw. kopieren. Benötigte Dateien für ein Projekt können in anderen Projekten liegen. Die werden dann mit kopiert. Beliebt ist es ein Projekt zu erzeugen und dann mit Save as an einen anderen Ort zu speichern. Die bis dahin erzeugten Dateien sind in dem alten Ordner.
Und mal so als Tipp. Wenn man etwas macht kann es oftmals nicht schaden eine Gegenprobe zu machen und einfach ausprobieren ob das auch so funktioniert wie man es erwartet.

Ich hab windows 7, und cubase8 mit dem aktuellsten update
die festplatte war geklont aber mittlerweile ist ja neu installiert …

gestern hab ich noch den -msi oc genie- und bis jetzt hat sich cubase nicht mehr aufgehängt

die asio pikes kamen oft pünktlich zu den refrains wenn mehr effekte und spuren da waren …


im moment hab ich noch ned alles wieder installiert und hab nur ez drummer und superior drummer mit diversen erweiterungen, von waves den reel adt, voxengo boogex, blockfish kommt noch (der ist leider ein muss und aber leider 32 bit) … izotope ozone6, welches ich für alles mögliche benutze weil der eq und compressor großartig sind

Wenn die Asio überlastung zu den angeben Zeitpunkten kommen dann würde ich mal die Buffergrösse überprüfen. Und ich weiss ja nicht welche Soundkarte du verwendest. Vielleicht ist auch der falsche Treiber ausgewählt. Microsoft Direct X oder ähnlich schreckliches. :slight_smile:

ne des passt alles aber danke, hab ein motu 896 mkIII interface und nimm auch die größte buffergröße her …
die dauer belastung ist jetzt eh weg … wenn die abstürze nicht wieder kommen passt eh wieder alles aber … mal schaun …

es ist ja so dass manche projekte, selbst welche mit wenigen spuren, die zuvor kaum asio auslastung hatten plötzlich nach dem kopieren auf eine portable festplatte und wieder zurück usw. eine zu hohe asio auslastung hatten, ohne dass mehr effekte oder spuren da waren … manchma nehm ich meine projekte mit in die wohnung und mixe da ein wenig weiter, und sobald ich wieder im studio bin verbrauchen eben die projekte plötzlich unmengen an leistung

oh und am schluss von refrains kommt der peak auch recht gern … die normale auslastung ist jetzt zirka bei einem drittel und springt bei diesen stellen dann über das maximum hinaus …

… ich nehms zurück … es ist überall!.. selbst wenn ich z.b. die solo gitarre, solo schalte und an der weiter arbeite läufts ein paar sekunden normal und dann kommt das große stottern und der asio peak … und auf der spur sind nur cubaseeigene effekte …

Und noch ein paar Ideen von mir.
Virenscanner testweise ausschalten.
Bluetooth oder wifi machen schon mal Probleme bei Laptops.
Wenn SSDs relativ voll sind soll es da auch mal zu Problemen kommen.
Auch mal unter Programmeinstellungen nachsehen in Welchen Intervallen das Projekt gespeichert wird,
Auch mal den latencyMon mal einsetzten. Gibt es im Internet.
Im Internet nach Tips zum optimieren eines Audio PC suchen.

ich probier das mal mitm viren scanner, den rest hab ich schon gemacht …

asio leistung ist doch auch prozessor abhängig oder ? der geht nämlich nie über ca. 30-40%
arbeits speicher ist nie über 8 gb (16gb hab ich)
evtl ists mein interface oder die firewire karte ?

es ist echt störend … aufnehmen kann ich schon seit bald 3 wochen nichts mehr weils immer wieder abbricht und mischen ist furchtbar nervenaufreibend -.-

aber danke für die Hilfe btw.

… jetzt hab ich noch was bemerkt, ich hab die programmeinstellungen druchforstet und dann kam plötzlich wieder ein peak… ohne das etwas abgespielt wurde … was refresht sich denn im cubase ständig? vielleicht verursacht dass das … (ausser automatischspeichern denn das wird ja nicht während dem abspielen oder aufnehmen gemacht oder ? )

https://www.dropbox.com/s/7kqq5z5vwn4uoxt/Screenshot%202015-08-31%2013.27.50.png?dl=0

Hier wär ein screenshot …

es ist ULTRA frustrierend ich kann kaum noch Arbeiten


Der Task Manager ist nie bei 100% auch der Arbeisspeicher nicht …

ich würde:

  • mal verschiedene asioguard stufen ausprobieren

  • mal den modus für optimierte audioleistung von steinberg de-/aktivieren

  • es mal mit dem asio4all treiber vergleichen

  • mich vom internet abmelden und im taskmanager unter prozesse checken, was da noch so läuft und ggf. beenden

ist das wirklich nur, wenn du projekte von nem anderen pc öffnest? bei eigenen projekten läuft alles problemlos?

Danke :slight_smile: hab ich aber schon alles probiert :confused:

Nö das sind auch meine projekte, sobald sie mal verschoben wurden auf ne externe Festplatte oder wie jetzt nach neuinstallation

Ich hab jetzt ein paar häkchen gemacht und gerade funktioniert es wie gewohnt … hoffentlich bleibt es so :smiley:

“Stummgeschaltetes Audio wie gelöschtes behandeln” AN
“Algorithmus für hohe Scrub-Qualität verwenden” AUS
“Inserts beim Scrubben berücksichtigen” AUS
“Automatisches Speichern” AUS

-DAS HIER WARS GLAUB ICH
“VST3-plugin-verarbeitung aussetzen, wenn keine Audiosignale anliegen” AN

…uuuund es ist wieder da :smiley: mit dem anderen Projekt konnte ich plötzlich wieder ganz normal arbeiten und als ich das nächste aufgmacht hab wars wieder das selbe … wenig spuren, wenig effekte, guter pc und trotzdem immer wieder asioüberlastung

ich probiers die tage mit nem anruf bei steinberg selber (auch wenn mich das 30 euro kosten wird xD ) aber wenns in zwei wochen ned geht hab ich bald ein Cubase zu verkaufen :smiley: