Probleme mit REX2 Dateien (Knackser)

Wie schon in diesem Forum bereits zu Zeiten von Cubase 6 gepostet wurde, laufen REX2 Dateien, wenn sie in Cubase importiert werden, nicht sauber durch:
http://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=28&t=3810&p=25973

Leider ist dieses Verhalten auch noch unter Cubase 7.0.6 so.
Die einzelnen Parts sind an den Markern nicht sauber geschnitten, das liegt definitiv an Cubase.
Ein anderer User hat dies auch mit anderen DAWs verglichen, dort laufen die gleichen REX files sauber durch.

Mir scheint es so, als ob dort immer ein Timestretchalgo das Wave verändert und so das Ende der Sampleschnipsel nicht mehr mit der originalen Abspielgeschwindigkeit zusammenpassen.
Dadurch kommen Pegelsprünge bei den Übergängen zustande.
Die Anfänge der Rex Schnipsel sind immer beim Nulldurchgang , das Ende des vorherigen Schnipsels jedoch nicht!

Hier der Link zum externen Forum, bei dem ich auf den Fehler aufmerksam wurde:
http://recording.de/Community/Forum/Sequencer/Cubase_und_Nuendo/177814/Post_1959712.html#P_1

Stimmt das kann ich bestätigen, hatte mich schon immer gewundert.
Deswegen hatte ich auch keine REX2 Datein mehr benutzt.

Das muß ein BUG sein, entweder in Cubase oder die REX Library.

Fixt das mal bitte…

Danke

Traurig, aber wahr: seit Februar 2011 noch immer keine Behebung des Fehlers.

Also bitte nicht wieder 2 1/2 Jahre mit dem Fix warten.