Stereo-Mono Button für jeden Kanal!

Hallo Leute,

gestern fand ich mein altes Handbuch zu Cubase SX 1.0, man glaubt es kaum, welches ich um 2002 (?) käuflich erworben habe. Interessant, wie sich Cubase in über 12 Jahren so entwickelt hat. Ferner fand ich in diesem gedruckten Manualbuch eine mir höchst auffällige Seite, welche das Handling mit dem damals noch vorhandenen (!) Stereo><Mono Button (!) beschrieb. Dies ist jetzt kein Witz…

Hier Auszug des Scans:

Stereo<>Mono Button im SX1 Mixer:

Und genau diesen Button wünsche ich mir auch wieder in aktuellen Cubase-Versionen zurück, da ich diese Funktion für ziemlich elementar wichtig halte.
Warum das wegrationalisiert wurde und somit in neueren Cubase-Versionen fehlt, verstehe ich bis heute nicht…(?)

=> Schnelle Idee wäre meinerseits, dass man diese kleine “Stereo/Mono Grafik” unten in jedem Channel im Mixer einfach switchbar machen könnte, um eben von Mono zu Mehrkanal umschalten zu können.
(Wenn es keinen Platz mehr in der sehr aufgeräumten (…) Mixer-GUI gibt, dann halt gern mit Rechtsklick oder wasweissich, etc.)

Nun, ich denke, mit diesem Feature-Wunsch liege ich nicht daneben und andere User sehen dies ebenso…?

Meinungen/Anregungen/Vorschläge?

Gruss,
Central

.

Was passiert wenn man eine StereoSpur, Mono schaltet? wird dann nur der Linke Kanal wiedergegeben?

Aber so eine Funktion wär sicher praktisch: +1

Cheers

Hi Loop-Breaker,

keine Ahnung, ist zu lange her, weiss nicht wie das damals in SX 1.0 so gelöst war…?
Vielleicht weiss das ja noch einer hier?

(Wollte die alte Installations-CD suchen und glatt mal installieren, aber die hat wohl die Katze oder der Staubsauger geschluckt) :mrgreen:

Was nicht geht: so wie bei S1 oder Logic X ! - wo eben leider in der Tat nur der linke Kanal zugeschaltet wird, der andere wird dann einfach nur unterdrückt. Das ist nämlich kein echtes Mono-Zusammenfahren !


Gruss
Central

Man kann ja beim anlegen der Spur festlegen ob es eine mono oder Stereo spur sein soll. Und wenn eine stereo Spur angelegt wird und ein mono Eingang auf diese Spur geroutet wird dann wird trotzdem in Mono aufgenommen. Also wird eine mono/Stereo schalter da eigentlich nicht benötigt. Trotzdem wäre so ein Schalter sinnvoll um testen zu können ob es auslöschungen durch Phasenfehler gibt. Zumindestens Im Master und in gruppenspuren sollte es einen mono Schalter geben.
Eine stereo Spur verwende ich für z.B. Guitar Rig da es doch einige interessante Stereo Effekte gibt.

Find ich gut, Plan9, seh ich auch so.

Dennoch brauche ich den Mono-Switch doch relativ häufig, nicht nur um die Summe oder Phasenlagen zu überprüfen.
Auch Stereoaufnahmen von Synths (aka. abgespielte Stereo-wav) würde ich der Einfachheit wegen einfach mit so einem Button im Kanalzug in Mono zusammenfahren wollen…
Oder “erzwungene” (?) Stereo-Effekte (Beispiel Guitar Rig usw.) mal eben in Mono fahren…
Oder Mono-Snares (Mono-wav auf Monospur) mal eben in eine Stereo-Spur verwandeln, um nen Hall/StDelay direkt zu insertieren…
uvam.


Ideal wäre es meiner Meinung nach wohl so:

  • VOR der Aufnahme mit diesem Button auswählen, ob eben Mono oder Stereo aufgenommen werden soll (passende Spur wird dann automatisch in Cubase erzeugt)

  • NACH der Aufnahme (egal ob eine Stereo oder Mono-WAV vorliegt!) mit diesem Button einfach zwischen Mono und Stereo im Kanalzug umschalten können, Cubase setzt dann wie gewünscht den Kanal auf Mono oder halt Stereo.

Nur ein Vorschlag. Was meint ihr?


.

Warum nicht, wenn es gebraucht wird. Gibt es da nicht ein VST Plugin das sowas macht? Ich würde da nicht auf Steinberg warten bis die das implementiert haben. Ok, eine Spur erzeugen geht damit wohl nicht. Aber so als Übergangslösung.

Im neuen Control-Room gibt es ja mittlerweile einen Mono-Button. Damit kann man den Master-Kanal zu Kontrollzwecken mono wiedergeben. Finde ich schon mal super…

Den mono Button gibt es aber schon so lange es den Control Room gibt.

Ich bin aber auch dafür!

:open_mouth: dann habe ich ihn wohl bisher übersehen. :blush:

Natürlich benutze ich den Control Room auch, um die Summe per Mono-Knopf auf Monokompatibilität zu checken.
(Tipp am Rande an alle Cubase-User: unbedingt den Control Room erlernen und einschalten - Top-Feature!)
:slight_smile:

…trotzdem hat das ja nichts mit meinem oben genannten Feature-Wunsch zu tun, denn da geht’s ja um den Switch Mono<>Sterfo in JEDER Spur (!) Beispiele zur Anwendung nannte ich bereits. :wink:
Noch einmal: es geht primär hier ja nicht um reine Monophasencheckung!

Was ist echtes Mono-Zusammenfahren?

LG Loopy

ok, “Mono-Zusammenfahren” ist wohl etwas salopp ausgedrückt. Es ist eine Stereo-Spur (aka. 2x Audiosignal!) mit Stereo-Information (Stereo-WAV abgespielt, oder eben Stereo-Effekt insertiert) = mit echter Mono-Umschaltung würden diese beiden Audio-Kanäle (Links und Rechts!) in die Mitte zusammengefahren werden, quais “True Mono”.
Andere DAWs spielen hier in diesem Falle nur den linken Kanal ab, der rechte wird unterdrückt.

C.

Danke!

also wenn man Links einen Sinus und rechts den gleichen Sinus phasenverkehrt hat und man mischt das True-Mono, nullt sich das dann?

Ja, es wird sich vollkommen auslöschen. Wenn nicht auf Mono gestellt wird dann kannst du das Signal mit einem geschlossenen Kopfhörer hören. Wenn es dann aber über Boxen abgespielt wird dann wird es schon mau mit dem Signal. Über den Boxen ist der Effekt umso deutlicher umso tiefer die Frequenz ist. Deswegen killt eine verpolung einer von beiden Basslautsprechern den Bass.

Es ist sogar so das wenn du ein Audiofile zweimal importierst und eine der beiden Spuren invertierst du nichts hören wirst am Master. Natürlich müssen die Anteile gleich sein. Letztens hatte mal jemand den Eindruck das der Import in 2 verschieden DAWs unterschiedlich kling. Er hat beide Downmixe zur Verfügung gestellt. Durch den Test, ein Track normal der andere invertiert, wurde das wiederlegt. Es gab keinen Unterschied. :mrgreen:

Ganz einfache Mathe (-1) + (+1) = 0. Wenn das eine Signal Positiv ist und das andere Negativ dann löscht es sich aus.
(Gleiche Werte vorausgesetzt.)

Edit: Es gibt eine Praktische Anwendung dafür. Es wird Schall mit Gegenschall reduziert. Es ist mittlerweile in Kopfhörern eingebaut. Es ist dann eine Aktive Schallunterdrückung. In Rennwagen wird das auch eingesetzt. Wenn der Fahrer spricht. Damit man den verstehen kann und damit er was hören kann.

Ah, das ist dann auch das Mittensignal von einer MS-Matrix (darum True MONO) wenn man diese Beispiel darauf anwendet: L+R=0, und das Seitensignal sind der Sinus gedoppelt weil S=L-R… http://de.wikipedia.org/wiki/MS-Stereofonie

Danke!!!

Ich zieh einfach das Stereo-Event auf eine zuvor erzeugte Mono-Spur und Bounce dann, Fertig! :wink:

Resultat sind zwei gleiche Audiosignale aber auf L + R, sieht zwar nicht so aus wie eine Monospur (Wellenform), ist aber eine.

Kommt so selten vor, das ich da aber keinen extra Button für vermisse.

Bei diesem Thema habe ich auch einen Deja-Vu Effekt :wink:

Auch hier von mir ein klares Dafür!

Bei meiner vorübergehenden Abwanderung (bin teilweise immer noch dort zugange :wink: zu Sam ProX, habe ich dieses Feature gleich “geliebt”

@Whitealbum, wie ist das denn in Sam gelöst? Stereospur wird bei Buttonbetätigung True Mono? Du nutzt doch auch Sonar, wie schaut´s dort so aus?
:slight_smile:

Das habe ich auch schon in meinen Film angeprangert:

Part 1:
https://www.youtube.com/watch?v=oQ0grIhHPZ4

Part 2:
https://www.youtube.com/watch?v=mwAEq_1GXL8

Part 3 ist gerade in der Mache

Stereo combined panner -> beide auf mitte bzw. gleich

Das ist doch, was ihr wollt, oder?